Ausschnitt aus dem Film "Menashe". - © a24

Jüdisches Filmfestival

Zeichen der Revolution2

  • Am Sonntag startet das diesjährige Jüdische Filmfestival Wien.

Wien. Sehr politisch fällt einer der Schwerpunkte des heurigen Jüdischen Filmfestivals Wien von 1. bis 19. Oktober aus, welcher das Verhältnis von Juden zum Kommunismus näher beleuchtet. 1867, also vor 150 Jahren, erschien "Das Kapital" von Karl Marx. Und 1917, vor 100 Jahren, fand die Revolution in Russland statt... weiter




Sie sind die einzigen männlichen Synchronschwimmer Österreichs: Khusen Khaydarov, Nurkhon Saidasanov und Imad Almunajid. - © Benjamin Storck

Wienwoche

Wasser-Aktivismus im Floridsdorfer Bad6

  • Künstler vereinen Sport, Politik und Wasser im 50 Jahre alten Floridsdorfer Bad.

Wien. "Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht." Auf den Lippen von Khusen Khaydarov, Nurkhon Saidasanov und Imad Almunajid ist zu erkennen, wie sie laut zum Takt mitzählen. Aus den Boxen dröhnt Michael Jackson. Die Augen strahlen Konzentration und Freude zugleich aus. Der erste Durchgang ist geschafft. Erleichterung bei den Künstlern... weiter




Niederschwellig für Obdachlose: das neue Gesundheitszentrum plus Café. - © Neunerhaus/Christoph Liebentritt

Neunerhaus

"Sie packen einfach an und tun"13

  • Das Neunerhaus erweitert sein Gesundheitszentrum in der Margartenstraße - Mensch-Tier-Versorgung im Mittelpunkt.

Wien. Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist sichtlich gerührt. Seine Pausen während seiner Ansprache anlässlich der Eröffnung des erweiterten Gesundheitszentrums des Neunerhauses lassen das Publikum schlucken. Es sind berührende Worte von einem Hundeliebhaber: "Ich werde für immer dankbar sein, dass ihr das hier macht... weiter




- © dpa/Schultze

Erntehelfer

"Mangel an Unrechtsbewusstsein"8

  • Die Kampagne "Sezonieri" setzt sich für die Rechte von Erntehelfern ein - Wiener Gärtnereien heuer im Fokus.

Wien. Gemüse und Obst aus Österreich: Für viele ein Garant für faire Arbeitsbedingungen, denn Regionalität spielt beim Lebensmittel-Einkauf eine immer größere Rolle. Die Menschen kaufen bewusster und stellen sich so nicht nur gegen lange Transportwege, sondern auch gegen schlechte Arbeitsbedingungen... weiter




Der Betreiber des Goldenen Quartiers, die Signa Holding, will mit anderen Einkaufsstraßen im 1. Bezirk zusammenarbeiten, um die Innenstadt attraktiver zu machen. - © apa/Neubauer

Innenstadt

Im Dornröschenschlaf7

  • Das Goldene Quartier in der Wiener Innenstadt wirkt verlassen - der Betreiber, die Signa Holding, holt sich Shoppinganalysten für eine Bestandsaufnahme und sucht das Gespräch mit allen zwölf Einkaufsstraßenvereinen des 1. Bezirks.

Wien. Die Rufe über das Goldene Quartier - die Verlängerung des Wiener Grabens mit Bognergasse, Seitzergasse, Tuchlauben - eilten dem auf dem Reißbrett entworfenen Shoppingquartier für Luxusartikel stets voraus. Das Quartier sei tot, am Tag sehe man dort maximal zwei Touristen, die Mieter würden abspringen... weiter




20170928Götlinger2 - © Luiza Puiu

Wohnen

Herr G. muss raus186

  • 70 Jahre lebte Götlinger in seiner Wohnung. Nun muss er raus. Weil er sich unleidlich verhält, sagt der OGH. Aus Rache, sagt er.

Wien. Die Arbeit ist fast getan. Ein schmutziges Kaffeehäferl steht noch auf der Fensterbank. Hier und da ein Stapel Zeitschriften, Topfpflanzen, ein paar Bücher, zwei Holzstühle, eine Matratze. Der Rest wurde bereits abgeholt. Wochenlang hat Walther Götlinger Bananenkisten gepackt. Denn der Rest war viel. Der Rest war Götlingers Leben... weiter




Alipay

Swarovski als Erster mit chinesischer Onlinebezahlung2

Wien. (iw) Die Firmen, die internationale Bezahlmethoden per Mobile Payment an der stationären Ladenkasse n anbieten, werben intensiv um den Markt. Ab heute, Mittwoch, wird Swarovski Kristallwelten als erstes großes Unternehmen in Österreich das chinesische "Alipay" als neue Zahlungsmethode anbieten... weiter




Mehr als 20.000 Läufer umrundeten Dienstagabend den Ring. Im Zuge des "Erste Bank Vienna Night Run" liefen sie unter anderem für die Hilfsorganisation "Licht für die Welt", die mit dem Erlös blinden Menschen Augenoperationen gegen den Grauen Star ermöglicht. Schnellster Herr war Stephan Listabarth (14:34,5 Minuten), bei den Damen gewann Julia Hauser (16:37.0 Minuten). - © leisure.at/Ludwig Schedl

Erste Bank Vienna Night Run

Nachtlauf für Augenlicht

weiter




"Heute im Café Landtmann gespeist. Fürstlich. 56 Euro", schrieb die Angeklagte ins Tagebuch. - © Eyevine/Evening Standard

Vor Gericht

"Nimm dir, was du brauchst"4

  • Prozess um Schriftstellerin, die sich Erbe eines Mannes erschlichen haben soll. Bankberater schildert "unüblichen Vorgang".

Wien. Es geht ums Erbe. Ums Geld. Um Sparbücher, Schmuck, Münzen, Wandteller und einen Teppich. Mehr als 200.000 Euro sollen die Sachen wert sein. Am Dienstag drehte sich bei einem Prozess am Wiener Straflandesgericht alles um sie. Denn rechtmäßig soll das Erbe des 2015 an einem Gehirntumor verstorbenen J... weiter




- © S. Jenis

Nahversorger

Mehr Berufung als Beruf30

  • Wiens älteste Greißlerin Leopoldine Plesch weigert sich standhaft, eine Registrierkasse zu verwenden, und erzählt, warum sie mit 79 "noch lange nicht ans Aufhören" denken will.

Wien. Sie müsste sich das alles nicht mehr antun und könnte seit 19 Jahren ihre Pension genießen. Dennoch steht Leopoldine Plesch, Wiens älteste Greißlerin, noch immer Woche für Woche sechs Mal zwischen 3.30 und 4 Uhr Früh auf. Dann macht sie sich fertig und fährt mit ihrem Auto zur Bäckerei Szihn in Liesing oder zum Metro-Großmarkt... weiter




zurück zu Wien



Zwischennutzung

Die kreative Vorhut der Investoren

Noch dieses Wochenende hat der Weihnachtsmarkt im Stall geöffnet. - © creau Wien. Zum Glück waren es keine Schweine. Angie Schmied und Lukas Böckle stehen in dem ehemaligen Stallgebäude und schnuppern... weiter




Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Fleischerei

Ausgeblutet

Nach vier Generationen Familienbetrieb ist es mit Trünkel im April 2017 vorbei. - © Arnold Burghardt Wien. Es ist ein schwarzer Tag für die Wiener Fleischerbranche, ein weiterer. Das Gerücht, dass Trünkel die neun der ursprünglich 25 Filialen im April... weiter





Wiener Prater

Die Erben der Zaubermeister

Franz Steidlers Bauchrednerpuppe steht jetzt im Circus- und Clownmuseum. - © Circusmuseum Wien. "Sebastian von Schwanenfeld, Basilio Calafati und Anton Kratky-Baschik: Das sind drei legendäre Zaubererkünstler... weiter




Prater

Erstes Kino als Kunstform

- © Kadotheum Wien Wien. "Karl Juhasz war das Gegenteil vom Hutschenschleuderer Liliom", meint Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums... weiter




250 Jahre Wiener Prater

Mit Courage und Löwenherz

- © Clownmuseum Wien. "1966 gab es im Prater mehrere Gründe zum Feiern", erzählt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums, 50 Jahre später... weiter






Werbung