Joannis Avramidis , Bandfiguren, 1990, Öl auf Leinwand. - © Atelier Joannis Avramidis, Wien

Ausstellungskritik

Zeitlose Körper

  • Das Leopold Museum widmet dem Bildhauer Joannis Avramidis eine umfassende Werkschau.

Noch zu Lebzeiten ist die retrospektive Schau auf das Werk des griechisch-österreichischen Bildhauers Joannis Avramidis (1922- 2016) im Leopold Museum geplant worden. Als Auftakt konnte im Hof des Museumsquartiers, trotz großer bürokratischer Hürden, eine seiner utopischen Ideen umgesetzt werden: Die "Humanitätssäule" blieb Teil einer Planung für... weiter




Vor dem Erinnerungsbunker: Willi Urbanek (2.v.l.) und Natalia Lagureva (r.) mit Schülern des Erich-Fried-Realgymnasiums - Einblick ins Museum im Arne-Carlsson-Park. - © Auer

Museum in Wien

Antifaschistische Schutzimpfung11

  • Das Befreiungsmuseum Wien dokumentiert in einem ehemaligen Luftschutzbunker die Befreiung Wiens von 1945 bis 1955. Kuratiert werden die Ausstellungen von Jugendlichen des Erich-Fried-Realgymnasiums.

Wien. Graue Mauern und stehende Luft. Verblasste Buchstaben weisen auf ein Rauchverbot hin. Stufen führen in die Tiefe, zu 40 verwinkelten Räumen. Ab dem Jahr 1941 schützten die kleinen Kammern bis zu 500 Menschen gleichzeitig vor den explodierenden Bomben. Von außen wirkt der mit Graffiti bunt besprühte Bunker im Arne-Carlsson-Park kaum wie ein... weiter




Mittagessen im "Brettlgarten" , dem Parklet in der Kalvarienberggasse 8. - © MA 21/Christian Fürthner

Begrünung

Kleine Gärten auf großen Straßen5

  • Seit 2015 können Bürger sogenannte Grätzloasen errichten. 49 dieser kleinen nicht-kommerziell genutzten Flecken Ruhe und Grün gibt es heuer. Die "Wiener Zeitung" hat drei von ihnen in Hernals besucht.

Wien. In der Hernalser Hauptstraße vor dem Haus Nummer 29 lässt es sich auf hölzernen Liegen in der Sonne brutzeln oder entspannt unter einem Sonnenschirm Kaffee trinken. Mit ein bisschen Glück läuft gerade etwas im "Gehsteigkino-Kino", einem alten Fernseher im Schaufenster. Der "Sitzkasten", das Parklet des Kulturvereins Setzkasten... weiter




Temporärer Einbau: Das Technische Museum hat seine Ausstellungsfläche erweitert. - © TMW/Hertha Hurnaus

Technisches Museum

In der Stadt der Zukunft7

  • Das Technische Museum in Wien widmet sich in einer Sonderausstellung der "Zukunft der Stadt".

Mit dem Versenden von E-Mails oder gar der eigenen Körperwärme heizen, mit dem Turnschuh während des Gehens das Handy aufladen, in Gondeln über dem Stau schweben und das Gemüse gleich im Wohnzimmer anbauen. Die Projekte, die das Technische Museum in der Sonderschau "Die Zukunft der Stadt" vorstellt, pendeln zwischen Standortbestimmung und... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das Alte mit dem Neuen verbinden
  2. Wien macht 376 Millionen Euro neue Schulden
  3. Rote Risse
  4. Die letzten Prater-Könige
  5. Bei Wahlen ist Stadt-Land kein Spiel
Meistkommentiert
  1. Grüne setzen nun doch auf Stromantrieb
  2. Plötzlich wieder arbeitsfähig
  3. Bei Wahlen ist Stadt-Land kein Spiel
  4. Der gelebte Shitstorm
  5. Ausgetrickst

Werbung



Innere Stadt

Noch kein Fort Knox

Älteste Kirche von Wien, die Ruprechtskirche, Schwedenplatz, Kohlmarkt, Dirndln auf der Kärntner Straße, Vivienne-Westwood-Shop in der Tuchlauben v.l.n.r. - © Ina Weber Wien. Ist man kein Anzugträger und wohnt dennoch im 1. Bezirk, kommt die Antwort auf die Frage nach dem Wohnort fast einem Geständnis gleich... weiter





Zwischennutzung

Die kreative Vorhut der Investoren

Noch dieses Wochenende hat der Weihnachtsmarkt im Stall geöffnet. - © creau Wien. Zum Glück waren es keine Schweine. Angie Schmied und Lukas Böckle stehen in dem ehemaligen Stallgebäude und schnuppern... weiter




Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Fleischerei

Ausgeblutet

Nach vier Generationen Familienbetrieb ist es mit Trünkel im April 2017 vorbei. - © Arnold Burghardt Wien. Es ist ein schwarzer Tag für die Wiener Fleischerbranche, ein weiterer. Das Gerücht, dass Trünkel die neun der ursprünglich 25 Filialen im April... weiter





Werbung


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wer bei Kurz eine Chance auf Ministerposten hat
  2. Wer es in den Nationalrat geschafft hat
  3. Der grüne Pilz
  4. FPÖ beharrt auf Innenministerium
Meistkommentiert
  1. Lunacek und Felipe geben auf
  2. Der grüne Pilz
  3. Sind Rechte schlechte Menschen?
  4. Die Demontage des Grünen Klubs


Werbung