SPÖ-Klubtagung

"Will mit der Bildung aufräumen"1

  • Neuer Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky will "Bildungsgrätzel" ergänzend zum Campus-Modell einführen.

Wien. (rös/apa). "Ich will mit der Bildung aufräumen", sagte der neue Wiener Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) am Donnerstag bei der SPÖ-Klubtagung in Floridsdorf zur "Wiener Zeitung". Sein Plan: Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen wie Jugendtreffs und Büchereien sollen stärker vernetz werden... weiter




- © apa/Hans Klaus Techt

SPÖ

Um Ruhe bemüht3

  • Die Rede von Michael Häupl bei der SPÖ-Klubtagung stand im Zeichen parteiinterner Diplomatie.

Wien. Es gab keine großen Ankündigungen, keine Personaldebatte, keine Neuigkeiten zum Krankenanstaltenverbund - lediglich der Appell, einen Beitrag zur nächsten Nationalratswahl zu leisten und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache nicht ins Bundeskanzleramt zu lassen. Bzw. auch gemeinsam für die nächsten Wahlen im Jahr 2020 zu arbeiten... weiter




- © apa/Helmut FohringerStreitgespräch

Interview

Eine Frage des Zugangs4

  • Dritte Piste: Eine Vertreterin der Bürgerinitiativen und ein Vertreter der Wirtschaftskammer im Streitgespräch.

Wien. "Durch den Bau der dritten Piste am Flughafen Wien-Schwechat und den damit erhöhten Flugverkehr würden die Treibhausgasemissionen Österreichs deutlich ansteigen." Mit diesen Worten - und der damit verbundenen Ablehnung zur Errichtung der dritten Piste ließ vor Kurzem das Bundesverwaltungsgericht aufhorchen... weiter

  • Update vor 2 Min.



KAV

Janßen einigt sich mit der Stadt Wien2

  • Abgesetzter KAV-Chef wird vom Dienst freigestellt und erhält 395.000 Euro, Gremienbeschlüsse noch nötig.

Wien. Der scheidende Chef des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Udo Janßen, hat sich mit der Stadt geeinigt. Er ist mit sofortiger Wirkung vom Dienst freigestellt und erhält eine Zahlung von 395.000 Euro. Der Lösung müssen allerdings noch die gemeinderätliche Personalkommission sowie der zuständige Gemeinderatsausschuss zustimmen... weiter




Christian Sebestas Name wird in Insiderkreisen öfters genannt, wenn es um die Nachfolge des KAV-Chefs geht. - © WZ Archiv

KAV

"Wir sind erleichtert"17

  • Nach der Freistellung von KAV-Generaldirektor Udo Janßen erhofft sich das Personal vom neuen Chef mehr Wertschätzung und bessere Kommunikationsfähigkeiten. Details zur neuen Struktur will Bürgermeister Häupl am Donnerstag präsentieren.

Wien. Dass der ehemalige Generaldirektor des Krankenanstaltenverbunds (KAV), Udo Janßen, abgelöst wird, hat die Belegschaft im KAV schon lange gehofft. Jahrelang sind die Wogen zwischen dem Personal und Janßen hoch gegangen, gegipfelt sind sie im September in einem Ärzte-Warnstreik. Grund dafür war eine neue Dienstzeitregelung... weiter




Seiner Wiederwahl wird sich Bürgermeister Michael Häupl am kommenden Landesparteitag im April stellen. - © apa/Helmut FohringerAnalyse

SPÖ-Wien

Häupl bleibt noch15

  • Der SPÖ-Chef will am Parteitag im April erneut als Vorsitzender kandidieren.

Wien. Es läuft schon lange nicht mehr rund in der Wiener SPÖ. Die Umfragewerte sehen die Partei gleichauf, manche sogar hinter der FPÖ. Zudem werden interne Konflikte und Richtungsentscheidungen schon längst nicht mehr im parteieigenen Wohnzimmer diskutiert, sondern lautstark am Balkon. Es geht um den Kurs der Genossen... weiter




Flächenwidmung

600 Stellungnahmen zu Heumarkt9

  • Äußerungen zum Widmungsverfahren waren bis 16. März möglich.

Wien. Im derzeit laufenden Flächenwidmungsverfahren für das Großprojekt Heumarkt sind im Rathaus rund 600 Stellungnahmen eingelangt. Das hat ein Sprecher von Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) am Montag berichtet. Es handle sich dabei um eine vergleichsweise große Zahl an Äußerungen, hieß es... weiter




Die Europäische Arzneimittelagentur ist derzeit noch in London ansässig. Wien würde sie nicht nur 1000 neue

Lobbying

Buhlen um Arzneimittelagentur16

  • Ein Besuch bei EMA-Direktor Guido Rasi in London, Lobbying und eine umfassende Konkurrenzanalyse -
  • die Bemühungen um die Ansiedlung der Europäischen Arzneimittelagentur in Wien laufen auf Hochtouren.

Wien. Der Executive Director der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA), Guido Rasi, ist immer ein gefragter Mann. Schließlich steht er der Agentur vor, die Arzneimittel zur Markt-Zulassung empfiehlt, die 27 Prozent des weltweiten pharmazeutischen Marktes umfassen. Seit feststeht, dass die EMA aufgrund des Brexit ihren bisherigen Standort in London... weiter




Die offenen Ansprüche sind noch nicht geklärt, ebenso wenig die berufliche Zukunft von Udo Janßen. - © apa/Hans Punz

Udo Janßen

"Vertrauen verloren"3

  • KAV-Chef Udo Janßen wurde freigestellt.

Wien. (aum) Udo Janßen geht und darüber ist offenbar jeder froh. Der Direktor des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) verlasse diesen per Montag, teilte Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am selben Tag mit. Das "Vertrauen ist verloren gegangen"... weiter




Janßen ist wegen Verzögerungen und Kostensteigerungen beim im Bau befindlichen Krankenhaus Wien-Nord in die Kritik geraten. - © APAweb/HANS PUNZ

Wiener Krankenanstaltenverbund

Generaldirektor Udo Janßen geht12

  • Frauenberger: "Vertrauen ist verloren gegangen"

Wien. Die Stadt Wien hat sich vom Direktor des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV), Udo Janßen, getrennt. Janßen verlasse mit dem heutigen Tag den KAV, teilte Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am Montag mit. Die interimistische Leitung übernehmen seine beiden bisherigen... weiter




Belvedereblick mit Hotel Intercontinental und geplantem Turm nach dem Stand von 2016. - © Martin Kupf

Heumarkt

Wie es uns gefällt46

  • Raumplanungsexperte Reinhard Seiß geht in Sachen Heumarkt mit Stadtpolitik und Projektbetreiber hart ins Gericht - und spiegelt damit eigenen Angaben zufolge die Stimmung der unabhängigen Architekten- und Planerszene wider. Ein Kommentar.

Wien. "Das besondere Projekt" nennt Investor Michael Tojner seinen geplanten Luxuswohnturm in der Unesco-Weltkulturerbezone, am vom Wiener Eislaufverein gepachteten Gelände zwischen Stadtpark und Konzerthaus. Eine besondere Stellung kommt ihm bereits jetzt zu. Denn noch nie in der jüngeren Stadtentwicklungsgeschichte Wiens hat ein Bauvorhaben... weiter




Wiens Bürgermeister Michael Häupl am Donnerstag im Rahmen einer Klubtagung der SPÖ Wien. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

SPÖ-Klubtagung

Das rote Wien tagt15

  • Neue Location, neuer Kanzler: SPÖ-Klubtagung in Floridsdorf und erstmals mit Kanzler Kern.

Wien. Die Wiener SPÖ lädt kommende Woche wieder zur traditionellen Klubtagung, wobei die Tradition gerade neu definiert wird: Zum zweiten Mal findet das Event nicht in Rust, sondern in Wien statt. Das Motto lautet "Wien.Besser.Machen". 2016 sorgten Proteste gegen Kanzler Werner Faymann (SPÖ) für Aufsehen... weiter




zurück zu Wien


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Autos brauchen zu viel Platz"
  2. Um Ruhe bemüht
  3. Ein Traum war der Lauf seines Lebens
  4. "Will mit der Bildung aufräumen"
  5. Eine Frage des Zugangs
Meistkommentiert
  1. Wie es uns gefällt
  2. Heilige oder Hure
  3. "Autos brauchen zu viel Platz"
  4. Häupl bleibt noch
  5. Vielleicht bleiben wir ewig Nummer eins

Werbung



Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel

In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten... weiter




Zwischennutzung

Die Hegemonie über die Zwischenwelt

Ein Gelände, zwei Welten: Auf der einen Seite ein geförderter Zwischennutzungs-Hub bei der Karl-Farkas-Gasse in Neu Marx . . . Wien. Es gibt Entwürfe, die in der Schublade verschwinden. Andere, die realisiert werden. Und dann gibt es jene Entwürfe... weiter





Werbung


Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Stadtentwicklung

Breitenseer Mauerfall

20161115Wien1 - © Driendl Architects Wien. Die Ziegelmauer ist wie ein Bollwerk. Auf einer Länge von einem halben Kilometer trennt sie den Stadtteil Breitensee vom übrigen Bezirk Penzing... weiter





Athen

Gründen gegen die Wirtschaftskrise

Athen. 42 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist Athen wieder auf dem Boden gelandet. Schlechte Jobchancen, zusammengekürzte Sozialleistungen und... weiter




Teheran

Irans Nerds

Über den Dächern Teherans eifern junge Männer und Frauen ihrem Idol Steve Jobs nach. - © Solmaz Khorsand Teheran. Lang und breit könnte Nasser Ghanemzadeh über sein Leid klagen. Darüber, wie quälend das Leben in einer Islamischen Republik ist... weiter





Innere Stadt

Noch kein Fort Knox

Älteste Kirche von Wien, die Ruprechtskirche, Schwedenplatz, Kohlmarkt, Dirndln auf der Kärntner Straße, Vivienne-Westwood-Shop in der Tuchlauben v.l.n.r. - © Ina Weber Wien. Ist man kein Anzugträger und wohnt dennoch im 1. Bezirk, kommt die Antwort auf die Frage nach dem Wohnort fast einem Geständnis gleich... weiter




Leopoldstadt

Peepshow für Tofujäger

Wien. Nicht viele Wiener besitzen die Grandezza wahrer Großstädter. Das Selbstbewusstsein. Die Souveränität. Die mondäne Gleichgültigkeit... weiter