Im Zuge des Räumungseinsatzes setzte die Exekutive auch einen Räumpanzer mit Ramme ein. - © APAweb, Herbert Neubauer

Leopoldstadt

Polizei räumt "Pizzeria Anarchia"7

  • Räumpanzer gegen Barrikaden bei Hausbesetzung in Wien-Leopoldstadt.

Wien. Die Räumung der Pizzeria Anarchia , die in einem besetzten Haus in Wien-Leopoldstadt untergebracht ist, hat sich am Montag in einen nur zäh voranschreitenden Rieseneinsatz der Polizei verwandelt. Mit rund 1.700 Mann, einem Räumpanzer, Rammen und Wasserschläuchen versuchte man, die Barrikaden der Aktivisten zu überwinden... weiter

  • 5
  • 1
  • Update vor 4 Min.



Team Stronach

Landesparteiobfrau Lintl legt Funktion zurück3

  • Nachfolge soll im September präsentiert werden.

Wien. Die Landesparteiobfrau des Wiener Team Stronach Wien, Jessi Lintl, legt ihre Funktion mit Ende Juli zurück. Sie bleibt Nationalratsabgeordnete. "Meine Aufgabe war es, das Wiener Team für die Nationalratswahlen aufzustellen, es war aber immer klar, dass ich den Wiener Wahlkampf bei den Gemeinderatswahlen 2015 nicht an der Spitze bestreiten... weiter




Josef S. der Protagonist eines grotesken Schauprozesses der heimischen Justiz. - © apa/GeorgHochmuth

Josef S.

Gefangene der "Schweinehundtheorie"18

  • Die deutsche Strafrechtlerin Petra Velten erklärt im Interview was im Akademikerballprozess gegen Josef S. falsch gelaufen ist.

Wien. "Schuldspruch aus Mangel an Beweisen", titelte der Hamburger Spiegel. "Ein Zeuge reicht", die Berliner taz und "Im Zweifel gegen den Angeklagten", die Sächsische Zeitung. Die deutschen Medien sind sich einig: Das Urteil des Wiener Landesgerichts gegen den deutschen Studenten Josef S. ist ein Skandal... weiter




Der nominierte Stadtschulratsvizepräsident Maximilian Krauss (l.) mit seinem politischen Ziehvater Heinz-Christian Strache (r.). - © apa/Schlager

Stadtschulrat

"Nur pointiert formuliert"4

  • Burschenschafter Maximilian Krauss, Kandidat der FPÖ für den Posten des Stadtschulratsvizepräsidenten, wehrt sich erstmals öffentlich gegen Vorwürfe. Parteichef Heinz-Christian Strache lässt ihn dabei nicht alleine.

Wien. Der Posten des Stadtschulratsvizepräsidenten hat in den vergangenen Tagen so viel Aufmerksamkeit bekommen wie wahrscheinlich noch nie zuvor. Anlass für die Aufregung war die für das Amt vorgesehene FPÖ-Nominierung des 21-jährigen Burschenschafters Maximilian Krauss. Denn dieser hatte sich in seiner bisherigen politischen Tätigkeit mit... weiter




Martin Krajcsir wird als Generaldirektor einen vierköpfigen Vorstand leiten, der die Stadtwerke umbauen soll. - © Thomas Lehmann

Kommunale Versorgung

Wien werkt in Stadtwerken1

  • Die Wiener Stadtwerke AG baut den Vorstand um. Verluste im Energiegeschäft führen zu harten Maßnahmen.

Wien. Für kommunale Versorger ist das derzeitige Umfeld am Energiemarkt das Gegenteil von lustig. Nach EU-Berechnungen haben die europäischen Energieversorger in den vergangenen Jahren insgesamt Abschreibungen in Höhe von 500 Milliarden Euro vornehmen müssen. In Deutschland - so eine aktuelle Roland-Berger-Studie - steht jedes fünfte Stadtwerk vor... weiter




Der deutsche Demonstrant Josef S. wird Berufung gegen das Urteil einlegen. - © APAweb / APA, Georg Hochmuth

Akademikerball

Josef S. beruft1

  • Anwälte des Deutschen legen Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung ein.

Wien. Der deutsche Demonstrant Josef S., der am Dienstag im Akademikerball-Prozess u.a. wegen Landfriedensbruch zu einer teilbedingten Haftstrafe verurteilt worden war, wird gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen. Das erklärte sein Anwalt Clemens Lahner gegenüber der Magazin "Datum" sowie in einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber der APA... weiter




Maximilian Krauss mit FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache auf einem Kirtag. Der 21-Jährige hat in der Vergangenheit mit hetzerischen Aussagen von sich reden gemacht. - © hcstrache.at

Personalpolitik

Heftige Kritik an FPÖ-Besetzung im Stadtschulrat21

  • Regierung ortet "Hohn und Verunglimpfung des Amtes" - 21-Jähriger bereits mit "Anti-Türken-Hetze" aufgefallen.

Wien. Die Nominierung des 21-jährigen Jusstudenten Maximilian Krauss zum neuen stellvertretenden Stadtschulratspräsidenten in Wien durch die FPÖ sorgte am Mittwoch für heftige Kritik bei den anderen Parteien. Die Wiener SPÖ sieht in der Entscheidung eine "Verunglimpfung des Amtes", SOS Mitmensch forderte Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) auf... weiter




Akademikerball

Vier Monate für Josef S.3

Der 23-jährige Student aus Jena, der am 24. Jänner 2014 als Rädelsführer bei einer Demonstration gegen den Wiener Akademikerball gewalttätig gegen Polizeikräfte vorgegangen sein soll, ist am Dienstagabend im Wiener Straflandesgericht im Sinn der Anklage schuldig gesprochen worden. Er wurde wegen Landfriedensbruchs... weiter




zurück zu Wien




Das Polizeiaufgebot am Einsatzort war mit weit mehr als 1.000 Beamten enorm. Da die Besetzer den Hauseingang massiv verbarrikadiert hatten, gab es für die Exekutive vorerst kaum ein Weiterkommen.

28.7.2014 - Der Morgen danach. In Kalifornien haben Feuerwehrleute am Wochenende wieder einmal gegen massive Waldbrände ankämpfen müssen. Rund um den Yosemite Nationalpark und in den Ausläufern der Sierra Nevada kam es zu großen Schäden und umfangreichen Evakuierungen. Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh.

Seit Oktober erreichten allein aus Mittelamerika mehr als 57.000 unbegleitete Kinder die Grenze. Sie fliehen vor Gewalt, Kriminalität und schlechten wirtschaftlichen Aussichten in ihren Heimatländern. Freie Bahn für Ebbe und Flut: Zum Klosterfelsen Mont-Saint-Michel gelangen Besucher künftig über eine Stelzen-Brücke des österreichischen Architekten Dietmar Feichtinger. Link: <a href="http://www.ot-montsaintmichel.com/index.htm" target="_blank"> Mont-Saint-Michel </A>

Werbung