- © Stanislav Jenis

Interview

"Kein Sinn, einander zu bekämpfen"6

  • Eurocities-Chefin Anna Lisa Boni fordert, dass Städte bei Entscheidungsprozessen von Anfang an mit eingebunden werden.

Wien. Mit der Unterzeichnung der "Wiener Deklaration" unterstrichen die europäischen Städte am Dienstag in Wien ihren Anspruch auf mehr Mitspracherecht in der EU. Auch Anna Lisa Boni, fordert mehr Macht für die Städte. Strategien auf ganze Länder auszurichten, hält die Generalsekretärin von Eurocities hingegen für falsch... weiter




Stanislav Jenis

Interview

"Staaten sind ineffektiver als Städte"10

  • Der Amsterdamer Bürgermeister Eberhard van der Laan will Erfolge mit anderen Städten teilen.

Wien. Wasserreiche Kanäle, Internationalität und Fahrräder. Amsterdam, das ist hohe Lebensqualität und ein urbanes Erfolgsmodell, an dem sich viele andere Städte messen. Im Interview mit der "Wiener Zeitung" spricht der sozialdemokratische Amsterdamer Bürgermeister Eberhard van der Laan über die Probleme der Stadt und warum Städte in der EU das... weiter




Gemeindebauten

Mehr Dachgeschoßausbauten bei Sanierungen geplant2

  • Derzeit entstehen laut Wohnbaustadtrat 187 neue Wohnungen direkt unterm Dach, temporäre Mieterhöhungen sind dafür nötig.

Wien. Hohe Ambitionen für Wiens Gemeindebauten: Im Zuge von Sanierungsmaßnahmen sollen künftig mehr Dachgeschoßwohnungen entstehen. 187 solcher Wohnungen befinden sich bereits in Errichtung, 2015 und 2016 soll der Baustart für 253 weitere erfolgen. Zudem konzentriert man sich auf thermische Sanierung und Barrierefreiheit... weiter




Auch wenn die Verhandlungen am AKH in Wien derzeit noch laufen, steht ein Streik im Raum. - © APAweb/Herbert Neubauer

Spitalsärzte

Betriebsversammlung im Wiener AKH am Donnerstag3

  • Streitpunkt rückwirkende Gehaltserhöhung ab 2015.

Wien. Die Verhandlungen über die Umsetzung des neuen Arbeitszeitgesetzes für Spitalsärzte im Wiener AKH ziehen sich weiter: Nach wie vor spießt es sich vor allem an der rückwirkenden Gehaltserhöhung ab 1. Jänner 2015. Am Donnerstag wird es ab 12 Uhr deshalb erneut eine Betriebsversammlung geben, wo zumindest theoretisch über Streik nachgedacht wird... weiter




Bürgermeister europäischer Hauptstädte wollen an einem Strang ziehen - unter ihnen Amsterdams Stadtoberhaupt Eberhard van der Laan (ganz links), der sich mehr Kooperationen zwischen den Städten wünscht. - © apa/Schlager

Wiener Deklaration

Stadtchefs wollen in EU das Sagen haben2

  • Vertreter 20 europäischer Hauptstädte haben sich in Wien getroffen, um "Wiener Deklaration" zu verabschieden.

Wien. Die europäischen Städte wollen mehr Mitspracherecht in der EU. Darüber sind sich alle Bürgermeister innerhalb der EU einig. Um das zu konkretisieren, haben sich am Dienstag in Wien rund 20 Vertreter europäischer Hauptstädte getroffen, um die "Wiener Deklaration" zu verabschieden. Das Ziel: die städtische Dimension in alle relevanten... weiter




Seit Montag kann man auf der Kaiserwiese nach der Sanierung wieder in der Sonne liegen. - © Lechner

Bürgerinitiative

Kaiserwiesenblues6

  • Bei einer Bürgerversammlung zur Nutzung der Kaiserwiese prallten einmal mehr die Interessen aufeinander.

Wien. Anrainer und Bürgerinitiative "Kaiserwiese Für Alle!" fürchten um den Erholungswert der Wiese durch zu viele und zu lange Veranstaltungen. Wirtschaftsvertreter und Praterunternehmer verteidigen diese. Nach dem Beschluss einer bezirksinternen Arbeitsgruppe sollen die Veranstaltungen künftig auf 60 Tage pro Jahr reduziert werden... weiter




Teilnehmer einer  Demo gegen die Standkundgebung  der Pegida Wien am Karlsplatz in Wien. - © APAweb / APA, Georg Hochmuth

Pegida Wien

Zweite Pegida-Kundgebung in Wien1

  • Start zweimal verschoben - Rund 120 Pegida-Fans, 200 Gegendemonstranten.

Wien. Die zweite Kundgebung der Pegida in Wien hat sich am Sonntag eher schleppend angelassen. Der Zustrom zum Resselpark vor der Karlskirche war überschaubar, und eine halbe Stunde nach dem ursprünglich avisierten Termin um 15.00 Uhr war der Start bereits zum zweiten Mal verschoben worden. Die linken Gegendemonstranten wurden von der Polizei auf... weiter




Michael Häupl hat ein G'spür, zum Beispiel für die Lehrer, bei denen er sich am Parteitag entschuldigt. - © Matthias Winterer

SPÖ Wien

Mit G'spür und Kampfgeist: Häupl mit 95,8 Prozent wiedergewählt11

  • Faymann schwört die Genossen am 70. Parteitag auf den Wahlkampf ein, Häupl gelingt es, die Wogen zu glätten.

Wien. Die Halle D der Messe Wien ist in ein tiefes Rot getaucht. Die Farbe dominiert eindeutig den Raum. Rote Plakate, rote Banner, roter Teppich, rote Bühne, rote Blusen, rote Stöckelschuhe, die rote Nelke im Knopfloch und natürlich die roten Schals und Krawatten der Parteifuktionärinnen und Funktionäre. Alle sind sie da... weiter




zurück zu Wien


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der Ort, an dem schon Luziwuzi sein Vergnügen fand
  2. Gehen als urbaner Trend
  3. "Kein Sinn, einander zu bekämpfen"
  4. Für saubere Kleidung
  5. Zweite Pegida-Kundgebung in Wien
Meistkommentiert
  1. Strache träumt von Platz eins bei Wien-Wahl
  2. Zweite Pegida-Kundgebung in Wien
  3. Der feinfühlige Fan mit der Hornbrille
  4. Lemma war der Schnellste
  5. Ratschläge aus Berlin

Werbung



Währing

Geschlossene Gesellschaft

 - © Luiza Puiu Wien. Währing ist schön, großteils auch bieder, aber keinesfalls cool. Der Bezirk hat den Charme eines Mahagoni-Wandverbaus... weiter




Pressestunde

Strache träumt von Platz eins bei Wien-Wahl

ARCHIVBILD: 10 JAHRE FPOE-CHEF STRACHE - © APAweb / APA, Roland Schlager Wien. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat am Sonntag sein Traum-Szenario für die Wien-Wahl 2015 geschildert: "Wer weiß... weiter




ÖVP Wien

Ratschläge aus Berlin

Schwarze Eintracht: Berlins Vize-Bürgermeister Frank Henkel (l.) und Stadtrat Manfred Juraczka im Gespräch. Die ÖVP-Wien-Veranstaltung im Wiener Ringturm wurde von Daniela Zeller (M.) moderiert. - © ÖVP Wien. Zunächst stellte man gemeinsam fest: Wien ist wunderschön und einmal mehr laut Umfrage eine Stadt mit höchster Lebensqualität... weiter





Währing

Geschlossene Gesellschaft

 - © Luiza Puiu Wien. Währing ist schön, großteils auch bieder, aber keinesfalls cool. Der Bezirk hat den Charme eines Mahagoni-Wandverbaus... weiter




Meidling

Der mit dem L

 - © Luiza Puiu Wien. "Des ist a Ghetto. Des is schlimm", sagt der ältere Mann mit der Promenadenmischung und zeigt auf das Schöpfwerk... weiter




Mariahilf

Der ruhigere Siebente

Vom Christian-Broda-Platz (l.u.) über das Haus des Meeres (M.u.) bis zum Naschmarkt (r.o.): Mariahilf hat viel Platz für junge Kreative wie "Blumenkind" (r.u.). - © Weber Wien. Bei näherer Betrachtung gibt es zwischen den beiden Seiten der Mariahilfer Straße ausgehend vom Christian-Broda-Platz keinen Unterschied... weiter





Werbung