- © Luiza Puiu

Bezirksporträt

Freudsche Dissonanzen1

  • Gepflegte Grätzel und saturiertes Bildungsbürgertum dominieren den Alsergrund, Probleme gibt es im 9. Bezirk vor allem an den Rändern des Studentenviertels.

Wien. Nein, ein Problemviertel ist der 9. Bezirk nicht. Kontroversen scheint es hier kaum zu geben. Zumindest erscheint es so auf den ersten Blick. Auch Rudolph Lindorf, Buchhändler in der Garnisongasse, muss erst einmal in sich gehen. "Probleme? Der Neunte ist eigentlich ein sehr lebenswerter Bezirk", sagt er und sortiert einen Stapel Bücher ein... weiter




Die Sitzblockaden verliefen nicht immer friedlich. - © WZ Online / Stanislav Jenis

Akademikerball

Lange Nacht der Blockaden15

  • Verletzte Polizisten und 54 Festnahmen, dennoch keine Eskalation.

Wien. Kein Steine- und Mistkübelwerfen auf Polizeibeamte, keine eingeschlagenen Fensterscheiben. Anders als im Vorfeld von vielen befürchtet haben die Demos rund um den Akademikerball (vormals WKR-Ball) nicht zu jener Eskalation geführt wie im Vorjahr. Nach der Schlusskundgebung von "Offensive gegen Rechts" am Stephansplatz hat ab 20 Uhr das... weiter




Ein Foto der Demonstration gegen den Akademikerball vom vergangenen Jahr. "In der Polizeiarbeit ist man mit Situationen konfrontiert, in denen man nicht immer nett sein kann", sagte der Wiener Polizeipräsidenten Gerhard Pürstl im Vorfeld des Balls. - © APAweb / APA, Herbert P. Oczeret

Akademikerball

Sperrzone und Demos in Wien6

  • Gegendemonstranten planen Kundgebungen und "Blockadepunkte".
  • Rund 2.500 Polizisten im Einsatz, 2.000 Ballgäste und 6.000 Demonstranten erwartet.

Wien. Der "Akademikerball" der Wiener FPÖ wird die Wiener Innenstadt in Atem halten. Die Polizei rechnet bei den insgesamt 14 angemeldeten Kundgebungen gegen den früheren "Burschenschafterball" mit 6.000 Demonstranten. Polizeipräsident Gerhard Pürstl hat den Einsatz von 2.500 Beamten angekündigt, um Ballbesucher und Demonstranten zu trennen. Bis 2... weiter




Akademikerball

NOWKR beharrt auf Demo-Recht4

  • Nach Verbot durch die Polizei will das Bündnis mit rund 7000 Anhängern den Akademikerball weiterhin "unmöglich machen".

Wien. Es könnte heiß zugehen am Abend, an dem die Rechten ihren Ball der Bälle abhalten und die Linken dagegen demonstrieren. Und das obwohl - oder gar weil - einigen von ihnen der Protest untersagt wurde. Nachdem das NOWKR-Bündnis zwei Demos angemeldet hatte, wurden diese von der Polizei untersagt. Nun planen Anhänger des Bündnisses doch nicht... weiter




 - © apa/Herbert P. Oczeret

Akademikerball

"Wir gehen euch nicht in die Soli-Falle"14

  • Grüne sind vorsichtig mit ihren Solidaritätsbekundungen zu Protesten gegen den Akademikerball.

Wien. (sand) Der Gegner ist eindeutig. Die Mistreiter sind es nicht. Und nur, weil man auf derselben Demonstration gegen einen von der FPÖ veranstalteten Burschenschafterball mitmarschiert, bedeutet das nicht uneingeschränkte Solidarität. Zumindest nicht bei allen Fraktionen der Grünen. Während sich die grüne Studentenorganisation Gras am Mittwoch... weiter




Bereits am Wochenende erfolgt in Wien die Räumung der ersten Zusatz-Unterkünfte. - © apa/Schlager

Zusatz-Schlafstellen

Asylquartiere aufgelöst

  • Schlafstellen schließen, nur wenige Bundesländer schaffen Asylquote.

Wien/Spital/Semmering. Die in Wien geschaffenen Asyl-Zusatzquartiere werden wie vorgesehen Ende Jänner wieder geschlossen. Das kündigte Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) am Donnerstag an. Bereits am Wochenende dürfte das Quartier in ehemaligen Räumlichkeiten der Wirtschaftsuniversität leer sein... weiter




Michael Häupl

Wien adaptiert Strategie bei Franken-Krediten - und beim Wahlrecht3

  • Brauner will vergangene Zinsvorteile sichern. In Sachen Wahlrecht betont Häupl aufrechtes Angebot an Grüne.

Wien. (apa/rös) Wegen der Aufwertung der Schweizer Währung will die Stadt ihre Franken-Strategie adaptieren. Das sagte Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) am Donnerstag im Gemeinderat. Durch die Aufgabe der Euro-Bindung dürfte der Franken-Schuldenstand Wiens mit einem Schlag um gut 300 Millionen Euro gestiegen sein... weiter




Auf diesem Abrissgelände in Neu Marx soll bis 2017 das neue Gebäude des Instituts für Molekulare Pathologie stehen. - © Ziegler/IMP/ATP

Neu Marx

50-Millionen-Bau für Forschung3

  • Molekularbiologen des IMP bekommen neues Institutsgebäude auf dem Campus Vienna Biocenter.

Wien. Wo derzeit nur Kies und Abrissgeröll liegt, sollen künftig Wissenschafter Zellhaufen in Petrischalen unter die Lupe nehmen. Der in der deutschen Stadt Ingelheim beheimatete, weltweit tätige Pharmakonzern Boehringer baut auf dem Campus Vienna Biocenter im Stadtteil St. Marx im 3. Bezirk ein neues Forschungsgebäude für molekularbiologische... weiter




Wirtschaftskammer

Schwere Vorwürfe vor Wahlen in Wirtschaftskammer1

Wien. Ende Februar geht in Wien die Wirtschaftskammerwahl über die Bühne. Mitten im Wahlkampf werden nun Vorwürfe der Wahlfälschung laut, die sich auf den Kammerurnengang 2010 beziehen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt dabei auch gegen den roten Gastro-Spartenobmann Wilhelm Turecek, wie Sprecherin Nina Bussek am Donnerstag bestätigte... weiter




Wien

Die Spitalsärzte bekommen mehr Geld

  • Die neue Arbeitszeitregelung kostet die Stadt Wien jährlich fast 20 Millionen Euro mehr.

Wien. Die ganze Nacht hindurch wurde verhandelt, nun steht das neue Arbeitszeitmodell für Ärzte in den Spitälern des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) in den Grundzügen fest: Die Ärzte sollen künftig nur noch 48 Stunden pro Woche arbeiten. Die gut bezahlten Nachtdienste fallen großteils weg, deshalb werden die Grundgehälter erhöht - vor allem... weiter




zurück zu Wien


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Freudsche Dissonanzen
  2. Hauptstadt der Teppiche
  3. Lange Nacht der Blockaden
  4. Respektpersönchen
  5. Vernachlässigte Peripherie
Meistkommentiert
  1. Fahr nicht zur Hofburg!
  2. Stenzel fordert Bundesheer
  3. Lange Nacht der Blockaden
  4. Respektpersönchen
  5. Sackerl oder Packerl

Werbung



Akademikerball

Lange Nacht der Blockaden

Sitzblockade - © WZ Online / Stanislav Jenis Wien. Kein Steine- und Mistkübelwerfen auf Polizeibeamte, keine eingeschlagenen Fensterscheiben. Anders als im Vorfeld von vielen befürchtet haben die... weiter




Akademikerball

Sperrzone und Demos in Wien

WIEN: DEMONSTRATION GEGEN DEN AKADEMIKERBALL DER FP… - © APAweb / APA, Herbert P. Oczeret Wien. Der "Akademikerball" der Wiener FPÖ wird die Wiener Innenstadt in Atem halten. Die Polizei rechnet bei den insgesamt 14 angemeldeten... weiter




Akademikerball

"Wir gehen euch nicht in die Soli-Falle"

 - © apa/Herbert P. Oczeret Wien. (sand) Der Gegner ist eindeutig. Die Mistreiter sind es nicht. Und nur, weil man auf derselben Demonstration gegen einen von der FPÖ... weiter




Akademikerball

NOWKR beharrt auf Demo-Recht

Wien. Es könnte heiß zugehen am Abend, an dem die Rechten ihren Ball der Bälle abhalten und die Linken dagegen demonstrieren... weiter




Akademikerball

Polizei untersagt NoWKR-Demo

Wien. (sand) Auf den sozialen Medien ließ der Aufschrei nicht lange auf sich warten, nachdem der Wiener Polizeipräsident Gerhard Pürstl am... weiter





Bezirksporträt

Freudsche Dissonanzen

 - © Luiza Puiu Wien. Nein, ein Problemviertel ist der 9. Bezirk nicht. Kontroversen scheint es hier kaum zu geben. Zumindest erscheint es so auf den ersten Blick... weiter






Werbung