Die in Bau befindliche Endstation Oberlaa. - © APAweb/Herbert Neubauer

U1-Verlängerung

Erste Fahrt nach Oberlaa35

  • Bauarbeiten laut Wiener Linien im Zeit- und Budgetplan.

Die Bauarbeiten rund um die Verlängerung der U1 Richtung Oberlaa schreiten voran. weiter




Die Öffis sind durch den Schnee nicht beeinträchtigt, heißt es. - © Wiener Linien / Helmer

Kälte in Wien

Winterdienst mit bis zu 370 Fahrzeugen unterwegs2

  • MA 48 mit privater Unterstützung am Wochenende im Volleinsatz.

Wien. Der Temperatursturz samt einigen Zentimetern Neuschnee haben den städtischen Winterdienst auf den Plan gerufen. Am Wochenende hat man gar um Unterstützung durch private Unternehmen gebeten. Bis zu 370 Räumungs- und Streufahrzeuge waren unterwegs, rund 1.000 Lenker oder Straßenkehrer haben die Verkehrswege von der dünnen Schneedecke bzw... weiter




In der Döblinger Hauptstraße testen die Wiener Linien das Tram-In-Takt II System. - © Wiener Linien / Helmer

Öffentliche Verkehrsmittel

Mehr Falschparker behinderten 2016 die Öffis4

  • Fast 2.300 Verzögerungen bei Bus und Bim durch unkorrekt abgestellte Autos.

Wien. Fast 2.300 Falschparker haben 2016 für Behinderungen im Wiener Bus- und Straßenbahnverkehr gesorgt. Das sind etwas mehr als im Jahr davor, als beinahe 2.200 unkorrekt abgestellte Fahrzeuge die Öffis aufhielten. Um dem entgegenzuwirken, wird noch bis zum Frühjahr ein Warnsystem in Döbling getestet... weiter




Roboterautos wie der Waymo von Google lassen die Österreicher vorläufig noch kalt.  - © APAweb / AP Photo, Eric Risberg

Verkehr

Österreicher mögen keine Roboterautos11

  • Auch in Wien soll ein Testlabor für automatisiertes Fahren errichtet werden.

Wien. Tesla, Google und Uber zeigen, wie die "mobile Zukunft" aussehen könnte – der Wettlauf zum Thema "Autonomes Fahren" hat begonnen. Fahrerlose Autos sollen künftig bald zum Straßenbild gehören. Doch spielt der Konsument auch mit? Seit kurzem rollen selbststeuernde Autos auch auf einigen Straßenabschnitten in Österreich... weiter




Wien

Stillstand bei der U42

  • Zwischen Landstraße und Margaretenbrücke fiel die U-Bahn aus.

Wien.Eine Stellwerkstörung hat am Mittwoch in der Früh die Wiener U-Bahnlinie U4 zwischen den Stationen Landstraße und Margaretenbrücke in beide Richtungen lahmgelegt. "Der Verkehr war für eine halbe Stunde eingestellt, inzwischen ist der Betrieb wieder aufgenommen worden. Es dauert ein wenig, bis die normalen Intervalle wieder hergestellt sind"... weiter




Ostregion

Schnellbahnen werden schneller18

  • Wien und Niederösterreich schnüren S-Bahn- und Regionalbahn-Paket zur Entlastung der Pendler. Flughafenschnellbahn S7, Franz-Josefs-Bahn und Ostbahn werden gestärkt.

Wien. In den vergangenen Jahren konnte durch länderübergreifende Abstimmungen Fahrgaststeigerungen in Wien und Niederösterreich erreicht werden. Das führte jedoch dazu, dass auf manchen Hauptverkehrsadern in und um Wien zu Stoßzeiten immer wieder Kapazitätsengpässe eintreten. "Gemeinsam haben wir daher beschlossen... weiter




Die C3-Beiwagen werden bald aus dem Stadtbild verschwinden. - © Stanislav Jenis

Straßenbahn

Stiller Abschied einer Epoche168

  • Mit der Ausmusterung der c3-Beiwägen verschwinden die letzten Straßenbahnwagen mit Holzböden. Ein Rückblick.

Wien. Franz Peter ist 90 Jahre alt, rüstig und liebt Straßenbahnen über alles. Dreimal in der Woche macht der ehemalige Schaffner aus Hernals eine Reise in seine berufliche Vergangenheit und fährt zur Burggasse, um eine Runde mit dem "6er Wagen" zu drehen. Und zwar genau mit einer jener alten c3-Garnituren, in denen er selbst noch gearbeitet hat... weiter




Das Güterzentrum Süd in Inzersdorf nimmt mit Fahrplanwechsel am 11. Dezember seinen Vollbetrieb auf. - © Sebastian Dumforth

ÖBB

Neuer Umschlagplatz für Güterverkehr in Inzersdorf2

  • Für Verlagerung des Warentransports von der Straße auf die Schiene.

Wien. Am Montag hat in Inzersdorf ein neues Güterzentrum eröffnet, das von der ÖBB im Auftrag des Verkehrsministeriums gebaut wurde. Die ÖBB wollen daraus einen "Hauptbahnhof des Güterverkehrs" machen. Bei Vollausbau könne die Bahn dadurch pro Jahr bis zu 220.000 Lkw-Fahrten übernehmen, so Verkehrsminister Jörg Leichtfried... weiter




In Zukunft soll es keine Staus mehr auf der Tangente geben. apa/Hochmuth - © WZ-Illustration / APA, Georg Hochmuth

Mobilität

Die Vernetzung der Straße7

  • Bis 2019 sollen Europas Straßen digital vernetzt werden. EU-Kommissarin Violeta Bulc dazu im Gespräch mit der "Wiener Zeitung".

Brüssel. Nie wieder Stau auf der Tangente? Was nach Fiktion klingt, könnte bald Realität werden. Nämlich dann, wenn Autos und Straßen miteinander kommunizieren und damit mögliche Gefahrenquellen im Vorhinein verhindern. Wenn es nach der Europäischen Kommission geht, soll bis 2019 eine dafür geeignete Infrastruktur auf Europas Straßen verwirklicht... weiter




Parkscheine mit den aktuellen Tarifen können bis 28. Februar bzw. 30. Juni 2017 gegen Aufzahlung umgetauscht werden. - © APAweb/Georg Hochmuth

Gebührenerhöhung

Parkscheine können jetzt umgetauscht werden159

  • Parkometerabgabe ab 1.1.2017 um 0,05 Euro pro halbe Stunde teurer – Umtausch bis 30. Juni 2017 möglich.

Wien. Mit dem neuen Jahr wird das Parken um 5 Prozent teurer, um genau 0,05 Euro je halbe Stunde. Damit zahlt man 1,05 Euro, wenn man sein Auto 30 Minuten in der Kurzparkzone abstellt. Für die ganze Stunde sind 2,10 Euro, für eineinhalb Stunden 3,15 Euro und für zwei Stunden 4,20 Euro zu bezahlen. Die Erhöhung wurde im August beschlossen und... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tag der Entscheidung
  2. "Es bleibt keine Zeit zum Kind sein"
  3. Gestelzte Eierbalkone in der Leopoldstadt
  4. Ein neues Lebensgefühl zieht ein
  5. 900 Jobs plus Sogwirkung
Meistkommentiert
  1. Gesundheitsstadträtin Wehsely verlässt Politik
  2. Der Weg zur Mobilitätswende
  3. Das war der erste Streich
  4. "Umbau wird umfassend ausfallen"
  5. Erste Fahrt nach Oberlaa

Werbung



Rad

Radfahren im Winter

Das A und O für Winterradler

Überzeugte Radler kennen keine Winterpause. Aus vielerlei Hinsicht ist das Fahrrad auch im Winter das ideale Verkehrsmittel: Die Bewegung regt den... weiter




Alles rund ums Fahrrad

Radhaus beim Rathaus

Wien. Die Planungswerkstatt hinter dem Rathaus wird vom 12. April 2012 bis 25. Oktober 2012 zum Radhaus - zum offenen Haus fürs Radfahren... weiter






Werbung