Wiener Linien

Tarife werden ab 1. Juli erhöht1

  • Einzelfahrschein, Monats- oder Wochenkarte teurer - keine Veränderung bei Jahreskarte.

Wien. Die Wiener Öffis werden teurer: Ab 1. Juli erhöhen die Wiener Linien eine Reihe von Tarifen. Betroffen sind unter anderem der Einzelfahrschein, die Monats- oder die Wochenkarte. Unverändert bleibt hingegen der Preis für die Jahreskarte, die weiterhin 365 Euro kostet. Eine gute Nachricht gibt es auch für die Nicht-Ticketbesitzer: Schwarzfahren... weiter




Die U6 soll während der Stoßzeiten öfter fahren. - © APAweb / Robert Newald

Wien

Die U6 kommt alle zweieinhalb Minuten4

  • Ab Herbst kürzere Stoßzeit-Intervalle auf der vielbefahrenen Linie.

Wien. Die Wiener U-Bahn-Linie U6 ist notorisch überfüllt. Das soll sich ab Herbst ändern - zumindest zu den morgendlichen Stoßzeiten. Denn ab Ende Oktober wird das U6-Intervall zur Hauptverkehrszeit zwischen 6.30 und 9.00 Uhr von derzeit drei auf zweieinhalb Minuten verkürzt, versprach Öffi-Stadträtin Renate Brauner (SPÖ) am Donnerstag in einer... weiter




"Bleibst du stehen, darf ich gehen?" Kommunikation zwischen Verkehrsteilnehmern läuft nicht nur über Regeln, sondern auch nonverbal. - © fotolia/Václav Mach

Fußgänger

Kreuzungs-Kaffeetratsch

  • Nicht-Kommunizieren kann für die Beteiligten im Straßenverkehr gefährlich sein.

Wien. Er dauert nur den Bruchteil einer Sekunde - aber er macht klar, was sie voneinander wollen: der Blickkontakt zwischen Fußgängern und Autofahrern. Es steckt viel in so einer Sichtbeziehung, bei der wichtig ist, "dass klare Signale gegeben werden über die eigenen Absichten", sagt Wiens Fußgänger-Beauftragte Petra Jens zur derzeit laufenden... weiter




Statt der U2 soll in Zukunft die U5 zum Karlsplatz fahren. - © Wiener Linien

U-Bahn

Erste U5-Baustelle soll 2018 entstehen1

  • Derzeit läuft Abstimmung zwischen Stadt und Bund.

Wien. Die Pläne für die neue U-Bahnlinie U5 nehmen Gestalt an: In den kommenden Monaten sollen alle Details festgelegt werden. "Die Konzepte liegen am Tisch, wenn es nach mir geht, beginnen wir 2018 mit dem Bau des Linienkreuzes U5-U2", meinte am Freitag Vizebürgermeisterin Renate Brauner (SPÖ), die als Finanzstadträtin auch für die Öffis zuständig... weiter




Wien

19-Jähriger stirbt nach Unfall in U-Bahnstation2

Wien. Jener 19-Jährige, der in der Nacht auf Sonntag in der Wiener U-Bahnstation Volkstheater in die Tiefe gestürzt war, ist am Montag in der Früh gestorben. Das teilte eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) mit. Der junge Mann dürfte laut Angaben der Wiener Linien um 4.43 Uhr versucht haben... weiter







Werbung