Ab Sonntag fahren nichtmehr nur Regionalzügeden Hauptbahnhof an.apa/Schlager

Bahn

Der Fernverkehr ist da8

  • ÖBB-Fernverkehr fährt ab Sonntag Hauptbahnhof und Flughafen Wien-Schwechat an.

Wien. Per Zug direkt zum Flug heißt es ab Sonntag mit dem Fahrplanwechsel für ÖBB-Fahrgäste aus Ober- und Niederösterreich. Der Fernverkehr erreicht dann auch den Flughafen Wien in Schwechat. Bis zu 15 tägliche Verbindungen wird es vorerst von (bzw. nach) Linz - über St. Pölten, Wien-Meidling und Wien-Hauptbahnhof - im Zwei-Stunden-Takt zum Airport... weiter




An zahlreichen Geschäften muss der Reisende sein Gepäck vorbeischleppen, wenn er vom Bahnsteig zur U-Bahn will. - © apa/Schlager

Analyse

Die Nebensache114

  • Über den Hauptbahnhof, der den Ansprüchen eines modernen Bahnhofes nicht standhält - eine Analyse.

Wien. Zwei Monate nach der offiziellen Eröffnung des Hauptbahnhofes erfolgt nun auch die Zuganbindung, wenn auch noch nicht vollständig. Damit wird Wien seine Position als Verkehrsknotenpunkt in Mitteleuropa festigen. Die Kopfbahnhöfe, die im 20. Jahrhundert zum Symbol für die Sackgassenfunktion der Stadt vor dem Eisernen Vorhang wurden... weiter




Wenn sich Elektroantrieb bei Taxis durchsetzt, könnten auch private Autofahrer Benzin und Diesel den Rücken zukehren. Luiza Puiu

E-Mobilität

Zeitenwende im Straßenverkehr13

  • Nach mehr als hundert Jahren Verbrennungsmotor setzt ein Taxiunternehmer nun auf Elektroantrieb. Und ist erfolgreich.

Wien. Wenn Herr Gabor auf das Pedal tritt, um sein Auto zu beschleunigen, dann ertönt kein Motor, der vor sich hinröhrt. Auch ruckartige Bewegungen, die durch das Hinaufschalten der Gänge entstehen, gibt es nicht. Sein Auto hat keine Gänge. Stattdessen wird das Gefährt wie an einer Schnur gezogen, gleichmäßig und geräuschlos schneller... weiter




Fahrplanwechsel

Bahnfahrer müssen umdenken16

  • Wiener Hauptbahnhof übernimmt wieder Fernverkehrszüge - Fahrplanwechsel am 14. Dezember.

Wien. Der Fahrplanwechsel am Sonntag, 14. Dezember wird heuer für viele Bahnreisende mehr Umstellung bringen als sonst. Denn die ÖBB werden einen großen Teil des Fernverkehrs über den Hauptbahnhof führen. So wird der gesamte Südbahnverkehr dann nicht mehr in Meidling beginnen beziehungsweise enden, sondern am Hauptbahnhof... weiter




Hier eine Straßenbahngarnitur der aus der "Flexity"-Serie im Jacht-Design - es gibt diese Modelle auch weniger auffällig - aus dem Wiener Bombardier-Werk. Die Züge sind 34 Meter lang und bieten Platz für 211 Fahrgäste. - © APAweb/BOMBARDIER

Das Ende der Hochflur-Straßenbahnen45

  • Bombardier schlägt Siemens und baut neue Bim-Generation.

Wien. Das Rennen ist entschieden: Bombardier wird die neue Straßenbahn-Generation für die Wiener Linien bauen. Die neue Flotte umfasst bis zu 156 Niederflur-Bims des Typs "Flexity" und wird ab 2018 ausgeliefert. Mitbewerber Siemens, der die Wiener Linien bisher mit der ebenfalls in der Bundeshauptstadt produzierten "ULF"-Serie belieferte... weiter




Im Zuge der Arbeiten wurde der alte Bahnsteig abgetragen und erneuert. Eine neue Isolierung sowie neue Bahnsteigkantenschützen das Mauerwerk vor Feuchtigkeitseintritt. Der Fliesenbelag wurde originalgetreu nach den Vorgaben Otto Wagners rekonstruiert und ein taktiles Leitsystem zur besseren Orientierung von sehbehinderten Personen integriert. - © Wiener Linien / Zinner

Bildergalerie

Abschließende Arbeiten an der U6-Station

  • Ab 1.12. herrscht wieder Normalbetrieb.

Wien. Das Stationsgebäude Alser Straße wird schrittweise saniert. In den vergangenen Monaten konzentrierten sich die Arbeiten auf den Bahnsteig in Richtung Siebenhirten bzw. die dazu gehörige Gebäudehälfte. Deshalb durchfahren die Züge seit Ende Juni die Station in dieser Fahrtrichtung ohne Halt. Ab Montag bleiben die Züge wieder stehen. weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein Stückchen Zauber
  2. Die Nebensache
  3. Vom Weihnachtsbrüderchen, Mos Craciun und Väterchen Frost
  4. Nur für Depperte
  5. "Es ist doch nur eine Koranverteilung"
Meistkommentiert
  1. Die Nebensache
  2. "Es ist doch nur eine Koranverteilung"
  3. Voll berauscht um sich geschossen
  4. Und wer ist jetzt eigentlich das Christkind, Mama?
  5. Verwunderung über Vassilakou

Werbung



Rad

Radwege

OGH: Radwege müssen benützt werden

Wien. Radfahrer müssen die extra für sie bereitgestellten Wege benutzen. Selbst dann, wenn sie durch entgegenkommende Fahrzeuge geblendet werden... weiter




Flashmob

Nikoläuse tragen Falschparker vom Radweg

Ein Nikolaus-Flashmob entfertne in Berlin an diesem Adventwochenende Falschparker vom Radweg in der Schlüterstraße (Berlin, Charlottenburg). Ein Flashmob radelnder Nikoläuse hat am Samstag in Berlin-Charlottenburg Falschparker vom Radweg weg getragen. Damit soll auf das rücksichtslose... weiter







Werbung