• vom 19.05.2017, 21:57 Uhr

Unterwegs


Wien

35.000 Frauen laufen




  • Artikel
  • Lesenswert (5)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Rekord zum Jubiläum des Frauenlaufs am Sonntag.

Wien. 35.140 Frauen nehmen am Sonntag am 30. Österreichischen Frauenlauf im Prater teil. Das ist ein neuer Teilnehmerrekord. Neben Hobbyathletinnen sind auch 11 internationale und 28 heimische Spitzenläuferinnen am Start. Frauen aus 90 Nationen im Alter von 6 bis 87 Jahren nehmen die Lauf- und Nordic-Walking-Bewerbe über 5 und 10 Kilometer in Angriff.

Der erste Österreichische Frauenlauf fand 1988 mit 440 Läuferinnen im Schlosspark Laxenburg statt. Nun sind es um 34.700 Teilnehmerinnen mehr. Bereits angereist ist Frauenlauf-Pionierin Kathrine Switzer aus den USA, die symbolisch mit der Startnummer 35.000 an den Start gehen wird.

Werbung

Zu den Favoritinnen im 5-Kilometer-Elite-Bewerb gehört die Vorjahresgewinnerin und amtierende Halbmarathon-Europameisterin Sara Moreira aus Portugal. Ihre schwangere Landsfrau und Streckenrekordhalterin in Österreich, Ana Dulce Delix, ist ebenso dabei wie die 44-fache deutsche Meisterin Sabrina Mockenhaupt und die kanadische Langstreckenläuferin Jessica O’Connell. Aus Österreich geht die Olympiafinalistin über 5000 Meter, Jennifer Wenth, ins Rennen.




Schlagwörter

Wien, Laufsport, Frauenlauf

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-05-19 17:36:02



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Es wird eng im Wohnbau
  2. "Wir werden genauer hinschauen"
  3. Die Jagd nach verschollenen Filmen
  4. Ute Bock wird 75
  5. Schulden von 6 Milliarden "verkraftbar"
Meistkommentiert
  1. In der Hitze des Gefechts
  2. Ringumrundung auf dem Einhorn
  3. Öffi-Paket geht in die Verlängerung
  4. Private Kindergärten und Kindergruppen im Visier
  5. Schulden von 6 Milliarden "verkraftbar"

Werbung



Rad

Silvia Nossek

"Abstimmung war unverantwortlich"

Silvia Nossek: "Die Urabstimmung hat sowohl die Koalition als auch Maria Vassilakou geschwächt." - © apa Wien. Silvia Nossek leitet eine von drei grünen Bezirksvorstehungen in Wien. Im Interview mit der "Wiener Zeitung" spricht die Währinger Bezirkschefin... weiter




Radfahren im Winter

Das A und O für Winterradler

Überzeugte Radler kennen keine Winterpause. Aus vielerlei Hinsicht ist das Fahrrad auch im Winter das ideale Verkehrsmittel: Die Bewegung regt den... weiter






Werbung





Werbung