Bad Bank

Heta schafft Bilanz 2014 bis Ende April nicht

Wien/Klagenfurt. Die staatliche Bad Bank Heta - die bis Ende Oktober 2014 als Hypo Alpe Adria International bekannt war - braucht für die Bilanzerstellung 2014 länger. Am Freitagabend teilte die Heta mit, dass der Jahresfinanzbericht 2014 nicht wie vorgesehen bis 30. April veröffentlicht werden kann... weiter




Microsoft

In der Cloud liegt die Hoffnung

  • Bei Microsoft und Amazon wächst das Cloud Computing stark. Und die Sparte ist im Gegensatz zum Kerngeschäft hochprofitabel.

Seattle/Redmond. Es ist eigentlich kein Ergebnis, bei dem die Aktionäre jubeln. Nachdem es im Vorjahr noch einen Gewinn von 108 Millionen Dollar gegeben hatte... weiter




Banken

Heta beschert Hypo NÖ rote Zahlen1

Wien. Die Hypo Niederösterreich verbucht wegen Wertberichtigungen für Anleihen der Heta, Abbaueinheit der früheren Kärntner Hypo, für 2014 einen Verlust von 31,3 Millionen Euro... weiter




ÖVAG

Zum Abschied noch ein Horror-Verlust2

  • Kapitalschnitt bei ÖVAG kostet Steuerzahler wieder viel Geld - Kriseninstitut ab 4. Juli "Bad Bank".

Wien. Am 4. Juli ist die ÖVAG als bisheriges Leitinstitut der Volksbanken Geschichte. Die teilstaatliche Problembank ist dann wie die Hypo Alpe Adria im Fall der Heta nur noch ein Abbau-Vehikel ohne... weiter




Bene-Schauraum in Wien. Der Möbel-Herstellerschreibt nach wie vor Verluste. bene

Sanierung

"Wir brauchen den Investor"

  • Bene meldet 127 Mitarbeiter beim AMS zur Kündigung an.
  • Einstieg von Grossnig und Bartenstein noch nicht in trockenen Tüchern.

Wien. (ede/apa) Der Einstieg der Bartenstein Holding des früheren Wirtschaftsministers Martin Bartenstein und der grosso Holding des Sanierungsexperten Erhard Grossnigg beim angeschlagenen... weiter




Der Abbau der Krisenbank ÖVAG (Volksbanken AG) ist eingeleitet. - © APAweb / EPA, Hans Punz

Banken

ÖVAG verwandelt sich in Bad Bank "Immigon"

  • Letztes Bilanzjahr mit einem Jahresverlust von 887,9 Millionen Euro beendet.

Wien. Der Abbau der Krisenbank ÖVAG (Volksbanken AG) ist eingeleitet, am 28. Mai wird mit einem Kapitalschnitt der Verlust aus den Büchern geräumt. Am 4... weiter




Hypo Alpe-Adria-Bank

Heta-Gläubigern schlägt die Stunde der Wahrheit

Wien. Nächste Woche bekommen die Gläubiger der Heta einen Vorgeschmack auf das Ausmaß des geplanten Schuldenschnitts. Zwar ist ein konkreter Termin noch offen... weiter




Bilanz

Hypo Steiermark mit 27,6 Millionen Euro Jahresverlust

  • Wegen Heta - Betriebsergebnis 2014 wuchs von rund 20 auf 25 Millionen Euro.

Graz. Die steirische Landes-Hypo hatte 2014 unter den Heta-Ereignissen zu leiden: Das Betriebsergebnis von 25 Millionen Euro konnte man gegenüber 2013 (20,2 Millionen Euro) zwar steigern... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren