Österreichs Wirtschaftsdaten verbessern sich. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

Eurostat

Österreichs Budgetdefizit und Schuldenstand gesunken

  • Defizit betrug im dritten Quartal 2016 0,2 Prozent des BIP.

Brüssel/Luxemburg. Österreichs Budgetdefizit ist im dritten Quartal 2016 auf 0,2 Prozent gesunken. Das Minus hatte im zweiten Quartal des Vorjahres noch 0,8 Prozent ausgemacht. Dagegen mussten EU und Eurozone Steigerungen ihrer Defizite hinnehmen. In der Union gab es einen Anstieg des Minus von 1... weiter




Die Anleger setzen verstärkt auf Risiko. Die Kurse an den Börsen und die Renditen von Staatsanleihen steigen. - © APAweb / AP, Mark Lennihan

Inflation

Trump heizt die Preise an

  • Anleger setzen stärker auf Risiko, Leitzins dürfte in den USA bald steigen.

Washington. Seit der letzten schweren Finanzkrise 2008/2009 sind die wichtigsten Notenbanken der Welt im Krisenmodus. Sie halten die Zinsen niedrig und fluten die Finanzmärkte mit Geld... weiter




Samsung hatte mit dem Telefon, das gegen Apples iPhone 7 antreten sollte, ein für die Branche beispielloses Debakel erlebt. - © APAweb/AP, Choi Jae-koo/Yonhap

Samsung Galaxy Note 7

Und schuld war der Akku

  • Südkoreanisches Unternehmen legt Untersuchungsergebnisse vor, um Debakel und schweren Imageverlust aufzuklären.

Seoul. Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 auf Design- und Produktionsfehler bei den Batterien zurückgeführt. Das teilte das südkoreanische Technologieunternehmen am... weiter




Exportwirtschaft

"Russland geht aus den Sanktionen erstarkt hervor"20

  • Ex-Wirtschaftsdelegierter: Rezession ist vorbei und österreichische Exporte sind in bestimmten Bereichen nach wie vor gefragt, aber der "paradiesische Zustand" von 2013 wird nicht wiederkommen.

Wien/Moskau. "Wir haben nicht vor, jemandem Avancen zu machen", sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem österreichischen Kollegen, Sebastian Kurz... weiter




Inauguration 2017

Fed bereitet Boden für Zinserhöhungen

  • Trump hatte der Fed-Chefin Yellen in der Vergangenheit vorgeworfen, die Zinsen künstlich niedrig zu halten.

Washington. (reuters) Noch kurz vor der Vereidigung des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat die US-Notenbank Fed das Land auf Zinserhöhungen eingestimmt. "Es ist riskant und unklug... weiter




Betrug im Netz: Ein starkes Passwort macht Code-Knackern die Arbeit schwer. - © apa/dpa/Oliver Berg

Cyberkriminalität;Internetsicherheit

Im Internet herrscht immer Alarmstufe Rot4

  • Ransomware- und DDoS-Angriffe gefährdeten im Vorjahr die digitale Sicherheit Österreichs.
  • Das Cybersicherheitsgesetz muss 2018 stehen.

Wien. (ede/apa) Es vergeht kein Tag, an dem Cyber-Kriminelle nicht irgendwo ein Computersystem lahmlegen. Zu den häufigsten Attacken zählen in jüngster Zeit laut Experten DoS (Denial of Service)- und DDoS (Ditributed... weiter




Stephan Koren, dessen Vertrag am 31. August endet, bewirbt sich wohl erneut. - © apa/H. K. Techt

Finanzbranche

ÖVAG-Bad-Bank Immigon schreibt Chefposten aus

Wien. (kle) Zunächst war Stephan Koren ab September 2012 Generaldirektor der Krisenbank ÖVAG, des damaligen Spitzeninstituts der Volksbanken. Anfang Juli 2015 hat der frühere Bawag-Vize dann den Vorsitz im Vorstand der... weiter




Märkte

Ende des Höhenflugs?1

  • Anleger werden angesichts der Amtseinführung Donald Trumps vorsichtiger.

Wien/New York. (ast/reu) Steuersenkungen, ein stärkeres Wachstum und ein starker Dollar sorgten nach dem Wahlsieg Donald Trumps in den USA für Aufbruchstimmung an den Börsen... weiter




Im Zentrum von Moskau warb 2013 ein überdimensionierter Koffer der Luxusmarke Louis Vuitton für eine Reisemesse. - © reu/Makeyeva

Post-Kommunismus

Nur wenige Profiteure seit Fall der Mauer10

  • Eine aktuelle Studie der Europäischen Bank für Wiederaufbau fördert besorgniserregende Zahlen zutage.

Wien. Für die musikalische Untermalung der Hochzeit seiner Enkelin blätterte diese Woche ein russischer Milliardär umgerechnet fast vier Millionen Euro hin. Damit machte er Schlagzeilen... weiter




- © reu/Hanschke

VW

Winterkorn enttäuscht im U-Ausschuss

  • Früherer VW-Chef beantwortete nicht, wer in der Führungsriege des Autobauers wann was zum Abgasskandal wusste.

Berlin/Wolfsburg. Der frühere Volkswagen-Chef Martin Winterkorn hat in Deutschland vor dem Bundestags-Untersuchungsausschuss jegliche persönliche Verstrickung in den Abgasskandal bestritten... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Trump heizt die Preise an
  2. "Russland geht aus den Sanktionen erstarkt hervor"
  3. Österreichs Budgetdefizit und Schuldenstand gesunken
  4. Und schuld war der Akku
  5. Frühe Bildung zahlt sich aus
Meistkommentiert
  1. Acht Männer besitzen mehr als die ärmere Hälfte der Welt
  2. Microsoft läutet Abschied von Windows 7 ein
  3. Frühe Bildung zahlt sich aus
  4. Großbanken mit Angst vor Brexit
  5. Keine Panik bei deutscher Autoindustrie nach Trump-Sagern

Werbung



Firmenmonitor