Bedenkenloser Verkauf von riskanten Wertpapieren: Nicht nur die Bank of America zahlt für die Sünden der Vergangenheit. - © APAweb / Reuters, Eduardo Munoz

Wertpapiere

Neue Milliardenstrafe für Bank of America?

  • Risiko-Verschleierung hat Banken in den USA schon viele Milliarden Dollar gekostet.

Charlotte (North Carolina). Krumme Geschäfte mit Hypothekenpapieren wirft das US-Justizministerium der Bank of America vor. Ein Vergleich könnte die zweitgrößte US-Bank mehr als 13 Milliarden Dollar (9,41 Mrd. Euro) kosten, berichtete Bloomberg News unter Berufung auf Insider... weiter




Finanzen

Visa profitierte von Kauffreude der Kunden

Die anhaltende Kauflust der Kundschaft beflügelt den Kreditkarten-Anbieter Visa. Der Rivale von Mastercard und American Express konnte in seinem zweiten Geschäftsquartal seinen Gewinn um 26 Prozent... weiter




Bevorzugte Behandlung gegen Geld möglich - © APA (Techt)

Netzneutralität

USA planen Internet der zwei Geschwindigkeiten

Die US-Telekomaufsicht FCC hat ihre Pläne verteidigt, eine bevorzugte Behandlung einzelner Internetdienste und damit ein Internet der zwei Geschwindigkeiten zu erlauben... weiter




Onlinehändler steigerte Erlöse deutlich - © APA (dpa)

USA

Amazon übertrifft Umsatzerwartungen

Der US-Onlinehändler Amazon hat seinen Umsatz deutlicher als erwartet gesteigert. Die Erlöse im ersten Quartal seien um 23 Prozent auf rund 19,7 Milliarden Dollar (14,2 Mrd... weiter




Software

Microsoft verdient unter neuem Chef weniger

In seinem ersten Quartal an der Spitze von Microsoft muss sich der neue Konzernchef Satya Nadella mit einem gesunkenen Gewinn zufriedengeben. Im dritten Geschäftsquartal (Jänner bis März) verdiente... weiter




Carlos Garcia Moreno, Finanzchef von America Movil, und ÖIAG-Chef Rudolf Kemler besiegeln Telekom-Syndikat mit America Movil. - © APA/ÖIAG

Reaktionen

Regierung in der Telekom-Lösung gespalten1

  • Die ÖVP freut sich über den Vertrag mit Slim, die SPÖ ist unglücklich.

Wien. (pech/apa) In der Regierung dürfte es über den Syndikatsvertrag geteilte Meinungen geben. Während von der ÖVP durchwegs lobende Stellungnahmen kamen, hielt sich die SPÖ-Spitze zurück... weiter




zehn Jahre: Was dann?

Telekommunikation

Standortgarantie für zehn Jahre: Was dann?2

  • Telekom Austria: Nichts verpflichtet den mexikanischen Großaktionär América Móvil, den
  • Syndikatsvertrag mit der staatlichen Industrieholding ÖIAG für die Zeit nach 2024 zu verlängern.

Wien. Österreichische Interessen sind bei der Telekom Austria zumindest noch für zehn Jahre gesichert. Länger läuft der Syndikatsvertrag, den die beiden Großaktionäre... weiter




Carlos Slim liebt Zigarren aus Kuba, aber auch Beteiligungen an diversen Firmen. - © epa/G. Licovski

Carlos Slim

Österreich

Frankfurt. (Reuters/Peter Maushagen) Einer der reichsten Männer der Welt macht sich eigentlich nicht viel aus Geld: Trotz eines Milliarden-Vermögens steuert Carlos Slim sein Auto gerne selbst durch... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren