Leistungsbilanz

Eurozone als Export-Gigant

  • Europa wird 2015 nach Berechnungen der Rating-Agentur Standard & Poor’s das globale Leistungsbilanz-Ranking anführen.

Wien. Der Eurozone geht es blendend - zumindest wenn man sie nach dem Maßstab der Leistungsbilanz beurteilt. Ökonomen der Ratingagentur Standard & Poor’s unter der Führung von Moritz Kraemer... weiter




Harsche Kritik setzte es für Jain (l.) und Fitschen. - © reu/Pfaffenbach

Deutsche Bank

Auf dem Schleudersitz

  • Jain hat noch 18 Monate Zeit, die Trendwende bei der Deutschen Bank zu schaffen. Fitschen ist entmachtet.

Frankfurt. Die Distanz ist spürbar: Als Aufsichtsratschef Paul Achleitner am Donnerstag die Hauptversammlung der Deutschen Bank eröffnet, klagt er über das ramponierte Image der Bank und stellt den... weiter




Am Tropf des billigen Geldes: Trotz negativer Konjunkturdaten ist der Dow Jones seit Jahresbeginn um fast sechs Prozent gestiegen. - © epa/Lane

USA

Aufschwung in der Warteschleife

  • Die US-Wirtschaft schwächelt seit Monaten, die Fed dürfte den Leitzins frühestens im September anheben.

Washington. (rs) So mancher Anleger mag Mitte März geglaubt haben, den kryptischen Andeutungs-Code der US-Notenbanker geknackt zu haben. Damals hat die Federal Reserve (Fed) in ihrer geldpolitischen... weiter




HP hat verkauft... - © Logos / Collage: WZ Online

IT-Branche

HP verkauft Bereiche in China

Das US-amerikanische It-Unternehmen Hewlett-Packard (HP) verkauft die Mehrheit an einigen Geschäftsbereichen in China für 2,3 Mrd. Dollar (2,1 Mrd. Euro)... weiter




Umfrage unter Managern: Die Verbreitung von Bestechung und korrupten Methoden ist hierzulande relativ hoch. - © APA

Betrugsstudie

Österreich mischt bei geschönten Bilanzen vorne mit1

  • Umfrage ortet Korruption besonders in Südosteuropa - Österreichs Manager haben größte Probleme mit Regularien.

Korruption und Bestechung sind noch immer weit verbreitet. Über die Hälfte der von EY (Ernst & Young) befragten Manager hält Korruption und Bestechung im eigenen Land für üblich... weiter




Der Arbeitsmarkt in der EU erholt sich langsam. - © imago/Sven Simon

EU-Arbeitsmarkt

Stärkstes Job-Wachstum in der Eurozone seit vier Jahren

  • Trotz Rückgang des Markit-EMI-Index im Mai -

Berlin. Trotz eines leicht verlangsamten Wachstums schafft die Wirtschaft der Eurozone zur Zeit so viele Stellen wie zuletzt 2011. Der Einkaufsmanagerindex für Industrie und Dienstleister fiel im Mai... weiter




Strafzahlungen

UBS kommt mit Manipulation glimpflich davon

Zürich. Die UBS wird erneut von den Fehlern der Vergangenheit eingeholt. US-Behörden brummten der größten Schweizer Bank wegen Manipulationen bei Devisen und Referenzzinsen Strafen von insgesamt 545... weiter




zurück zu Wirtschaft