Ein deutscher Roboter: Auf der Hannover Messe serviert das Modell der Marke Kuka, wie könnte es anders sein, Bier. - © afp/Tobias Schwarz

Hannover Messe

Der praktische Nutzen von Robotern und Datenbrillen

  • Die Hannover Messe bietet eine fünftägige Leistungsschau zum Thema "vernetzte Industrie".

Hannover. Auf der Suche nach Industrietrends und neuen Geschäftsmodellen kommen rund 6500 Aussteller und 200.000 Besucher von Montag an zur Hannover Messe... weiter




Frankreich 2017

Finanzmärkte atmen auf

  • Auch der Euro legte nach dem Wahlsieg Emmanuel Macrons in Frankreich deutlich zu.

Paris/Frankfurt. Die Erleichterung über den Sieg des Pro-Europäers Emmanuel Macron bei der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl hat die Finanzmärkte am Montag beflügelt... weiter




"Wir wissen , dass der Wandel kommt." Kern bei Mobileye. - © A. Hackl

Selbstfahrende Autos

Blick in die Zukunft1

  • Kanzler Kern besuchte bei seiner Israel-Reise den Hightech-Konzern Mobileye - einen Spezialisten für Verkehrsautomatisierung.

Jerusalem. Werden selbstfahrende Autos bald auch in Österreich Realität? "Mit Sicherheit", sagte Bundeskanzler Christian Kern am Montag in Jerusalem, wo er sich im Zuge seines Israel-Besuchs Einblicke... weiter




Rüstung

Russland und Indien rüsteten 2016 am meisten auf2

Stockholm. Das zweite Jahr in Folge stiegen die Militärausgaben 2016 weltweit leicht. Im vergangenen Jahr wurden 1,69 Billionen US-Dollar (1,57 Billionen Euro) für militärische Zwecke ausgegeben... weiter




Die Höchstgeschwindigkeit des Aeromobils beträgt 360 km/h in der Luft und 160 km/h auf der Straße. - © APAweb/AFP, AEROMOBIL

Verkehr

Ein Auto für Luft und Boden10

  • Fliegendes Auto kommt um 1,2 bis 1,5 Millionen Euro auf den Markt, die Entwicklung dauerte 25 Jahre.

Bratislava. Das "Aeromobil 4.0" aus der Slowakei, dass erste kommerziell produzierte fliegende Auto der Welt, soll noch heuer auf den Markt kommen. Wie die Zeitung "Pravda" berichtete... weiter




"Können gut mit den USA zusammenarbeiten": Lagarde gab sich zum Auftakt betont optimistisch. - © ap

IWF

Der Hauptsponsor als Problemfall3

  • Die IWF-Frühjahrstagung wird nicht nur von der US-Abschottungspolitik überschattet. Sorge bereitet auch die eigene Zukunft.

Washington. (rs) Der 12. April war zweifellos eine der bemerkenswertesten Tage in der bisherigen Amtszeit von Donald Trump. Damals hatte der US-Präsident binnen weniger Stunden in zentralen... weiter




Eine "inkonsistente, erratische und destruktive Politik" könnte zu einem neuen Crash führen.  - © dpa/Lawrence Looi

Finanzkrise

Dr. Doom sah es kommen10

  • Zehn Jahre nach dem Crash steht das globale Finanzsystem vor neuen Problemen.

New York. Mit der Pleite des US-Immobilienfinanzierers New Century nahm die letzte große Finanzkrise vor zehn Jahren ihren Lauf. Heute warnen Ökonomen erneut vor Risiken... weiter




Mario Draghi muss die Märkte auf das Ende der lockeren Geldpolitik vorbereiten. - © reuters/Pfaffenbach

Geldpolitik

Spiel über die Bande

  • Deutschland wird für den Exportüberschuss kritisiert. Berlin wittert die Chance, um für eine Abkehr der EZB-Politik zu werben.

Frankfurt/Washington. (red) "Made in Germany". Die Deutschen sind zu Recht stolz auf ihre Exporte. Deutsche Qualität ist überall bei den Konsumenten begehrt. Die Ökonomen runzeln dagegen die Stirn... weiter




"Wir machen die Kamera zur ersten Augmented-Reality-Plattform": Zuckerberg auf der Facebook-Konferenz in San José. - © Eschbacher

Facebook-Entwicklerkonferenz

Die Erweiterung der Welt10

  • "Augmented Reality" beginnt für Facebook nicht mit einer Brille, sondern am Smartphone.

San José. Es ist ein eigenartiger Anblick, wenn Mark Zuckerberg durch die kargen Hallen des weitläufigen Konferenzzentrums von San José spaziert. Egal... weiter




Die Börsen gerieten am Dienstag zweitweise in den roten Bereich.  - © APAweb / AP, Mark Lennihan

Wahlen

Frankreich und Großbritannien machen Anleger nervös1

  • Britisches Pfund verteuerte sich nach Neuwahl-Ankündigung, Abwertung der türkischen Lira erwartet.

Frankfurt.Wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich steigt bei Anlegern die Anspannung. Für zusätzliche Unruhe sorgte am Dienstag die überraschende Ankündigung vorgezogener Neuwahlen in... weiter




zurück zu Wirtschaft


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. OMV und Verbund fixieren Partnerschaft
  2. Russland und Indien rüsteten 2016 am meisten auf
  3. Bank Austria dreht an der Preisschraube
  4. Für Österreich steht viel auf dem Spiel
  5. Jeder elfte Job
Meistkommentiert
  1. Für Österreich steht viel auf dem Spiel
  2. Die Erweiterung der Welt
  3. Bank Austria dreht an der Preisschraube
  4. Jeder elfte Job
  5. Die soziale Welle

Werbung



Quiz


Firmenmonitor