• vom 18.10.2016, 08:57 Uhr

International


Zuwachs

Netflix überrascht




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, Reuters

  • Riesiges Kundenwachstum sorft für Aktienplus von 19 Prozent

New York/Bangalore. Netflix hat mit einem unerwartetem Sprung bei den Kundenzahlen die Experten überrascht und seine Aktie nachbörslich zum Star gemacht. Die Online-Videothek gewann im dritten Quartal weltweit 3,2 Millionen Abonnenten hinzu, wie das US-Unternehmen am Montag bekanntgab.

Das sind etwa 1,2 Millionen mehr als von Analysten vorhergesagt. Angelockt von Serien wie "Stranger Things" und "Narcos" kamen im Heimatmarkt 370.000 Zuschauer hinzu statt vorhergesagten 309.000. Der Umsatz stieg um fast 32 Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar. Die Netflix-Aktie legte im nachbörslichen Handel um 19 Prozent zu.

Der US-Konzern ist auch in Deutschland vertreten. Dort konkurriert er etwa mit der ProSiebenSat.1 -Tochter Maxdome und dem Amazon -Online-Streamingangebot Prime Instant Video.

Werbung



Schlagwörter

Zuwachs, Netflix

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-10-18 07:58:14



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. EZB rechnet mit anhaltender Konjunkturerholung
  2. Nur Verlierer in der Autobranche
  3. Sendepause
  4. Investmentbanker Michael Treichl ist tot
  5. Apple will Musikkonzernen weniger zahlen
Meistkommentiert
  1. Sendepause
  2. Flughafen Wien angelt sich Deutsche Post als Kunden
  3. Österreicher sind kaufkräftiger als die Deutschen
  4. Die Expo 2017 wirft einen Blick auf die Energiezukunft
  5. Hartlauer stellt sich neu auf

Werbung



Quiz


Firmenmonitor







Werbung