• vom 07.08.2017, 22:07 Uhr

International

Update: 07.08.2017, 22:22 Uhr

Streaming-Dienst

Netflix setzt auf Comics




  • Artikel
  • Lesenswert (5)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online

  • Der Streaming-Dienst sucht Unabhängigkeit vom Disney-Konzern.

Einige Titel aus dem Programm des neuwerworbenen Verlags. - © Millarworld

Einige Titel aus dem Programm des neuwerworbenen Verlags. © Millarworld

Der Videodienst Netflix erweitert seine Aktivitäten und hat nun einen eigenen Comic-Verlag. Mit dem Kauf des Unternehmens Millarworld holt man Serien wie "Kick-Ass" und "Kingsman", die bereits mit Erfolg verfilmt wurden, ins Haus.

Die derzeit erfolgreichen Comics-Serien bei Netflix  wie "Daredevil" oder "Iron Fist" basieren auf Marvel-Comics und gehören daher Disney. Mit Millarworld könnte der Streaming-Dienst ein eigenes Universum von Comic-Abenteuern schaffen.

Ein Kaufpreis für Millarworld wurde nicht genannt. Die jährlichen Netflix-Zahlungen an Disney werden laut US-Medienberichten auf 300 Mio. Dollar (253 Mio. Euro) geschätzt.

Netflix setzt bei seinem Videoangebot - genauso wie der Wettbewerber Amazon - in großem Stil auf exklusive Inhalte und lässt sich die Produktionen jedes Jahr hunderte Millionen Dollar kosten.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-08-07 22:14:35
Letzte ńnderung am 2017-08-07 22:22:37



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Quandt-Erben teilen BMW-Aktienpaket auf
  2. Bitcoin-Betrugsverdacht in Österreich
  3. Bausparkassen hoffen trotz Konkurrenz der Banken auf mehr Kreditvergaben
  4. Wienwert nun im Konkurs
  5. Milliarden-Wetten gegen Europas Großkonzerne
Meistkommentiert
  1. Hofer wechselt fast gesamten ÖBB-Aufsichtsrat aus
  2. "Bitcoin ist nur ein Marketingtrick"
  3. Airbus muss 81 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Werbung



Quiz


Firmenmonitor







Werbung


Werbung