Vermögensverteilung

Menschheit so reich wie nie zuvor16

  • 170 Billionen Euro weltweites Vermögen. Österreich wohlhabender als Deutschland.

Frankfurt. Noch nie gab es so hohe Privatvermögen wie heute. Das geht zehn Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise aus dem aktuellen "Global Wealth Report" des Versicherers Allianz hervor... weiter




Nach der Fusion kommen der deutsche ICE und der französische TGV künftig aus einer Hand. - © reuters

Siemens

Airbus auf Schienen1

  • In China ist ein neuer Weltmarktführer im Zugbereich entstanden. Siemens legte sein Zuggeschäft mit dem französischen Alstom-Konzern zusammen, um sich auch auf globaler Ebene zu behaupten.

München/Paris. (rs) Neu ist die Idee nicht. Schon als Siemens sich im Frühsommer 2014 eine Bieterschlacht mit dem US-Multi General Electric um Teile des französischen Alstom-Konzerns lieferte... weiter




In Japan wird überproportional viel mit Bargeld gezahlt. Eine neue elektronischen Währung namens J-Coin soll das ändern. - © reuters/Hanai

Japan

"Bargeld ist nicht so produktiv"4

  • In Japan wird überproportional viel mit Bargeld gezahlt. Eine neue elektronischen Währung soll das ändern.

Tokyo. Lasset die Spiele beginnen - und damit das Schaulaufen der eigenen Wirtschaftskraft. In Japan reagiert man auf den kürzlich gestarteten bargeldlosen Mobil-Bezahlservice des chinesischen... weiter




Luftfahrt

Rennen um Air Berlin noch offen

  • Lufthansa und Easyjet buhlen um die insolvente Fluglinie - Entscheidung Ende 2017.

Berlin/Frankfurt. (af) Die angeschlagene deutsche Billig-Fluggesellschaft Air Berlin, zu der die Österreich-Tochter Niki gehört, sieht sich bei den Verkaufsgesprächen mit Lufthansa und Easyjet auf... weiter




Übernahme

ABB kauft GE-Sparte Industrial Solutions für 2,2 Milliarden Euro

  • Hoffnung auf Synergien - Stärkung der Position als weltweite Nummer zwei.

Zürich/Fairfield. Der Schweizer Industrie- und Automationskonzern ABB tätigt eine Milliardenübernahme: Er übernimmt für 2,6 Milliarden Dollar (2,17 Milliarden Euro) die Elektrosparte GE Industrial... weiter




Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll 2017 um 1,5 Prozent steigen, zuvor war mit 1,1 Prozent gerechnet worden. 2018 und 2019 soll es so weitergehen.  - © APAwebAP, Antonio Calanni

Daten

Ein Hauch Optimismus: Italien hebt Wirtschaftsprognosen an

  • BIP soll 2017 statt um 1,1 um 1,5 Prozent steigen und Staatsverschuldung wird vermutlich bei 131,6 Prozent liegen.

Rom. Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als zunächst vorhergesehen"... weiter




Es wäre nicht die erste große Übernahme für UniCredit in Deutschland: 2005 kauften die Italiener die HypoVereinsbank (HVB) - und damit die Bank Austria - für 15 Mrd. Euro in Aktien. - © APAweb/REUTERS, Dado Ruvic

Dementi

UniCredit weist Bericht über Fusionspläne mit Commerzbank zurück2

  • Über deutsches Geldinstitut waren die Italiener auch an die Bank Austria gekommen.

Mailand/Frankfurt. UniCredit hat einen Bericht über ein Interesse des italienischen Geldhauses an einer Fusion mit der Commerzbank zurückgewiesen. "Das ist Unfug"... weiter




Air Berlin soll laut Insidern zum Großteil an Lufthansa gehen. - © APAweb / Reuters, Kai Pfaffenbach

Luftfahrt

Lufthansa bekommt Niki6

  • Außerdem soll die Airline Löwenanteil der insolventen Air Berlin kaufen, so Insider.

Berlin/Schwechat/London. Im Poker um die insolvente Air Berlin soll die AUA-Mutter Lufthansa wohl das größte Stück vom Kuchen bekommen. Wie Insider berichten... weiter




Fusion

Eine Branche schrumpft sich groß5

  • Die Fusion von Bayer und Monsanto stellt den Höhepunkt von namhaften Zusammenschlüssen im Agrochemie-Sektor dar - Umweltschützer machen gegen die Konzentration mobil.

St. Louis/Leverkusen. (ast/puma) Anfang dieses Jahres dominierten sieben Unternehmen die weltweite Produktion von Pestiziden und Saatgut. Wenn die Kartellbehörde der EU grünes Licht gibt... weiter




Eine sogenannte Google-Steuer sei auch nur möglich, wenn die Nationalegoismen zurücktreten. - © APAweb/AFP, Leon Neal

Digitalsteuer

"Google-Steuer" und Nationalegoismen2

  • Brüssel schließt verstärkte Zusammenarbeit nicht aus.

Brüssel. Die EU-Kommission kann sich auch eine verstärkte Zusammenarbeit bei der geplanten Digitalsteuer vorstellen. Der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis, erklärte am Donnerstag... weiter




zurück zu Wirtschaft


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Airbnb fasst in Afrika zunehmend Fuß
  2. Mehr Zuckerl für die private Pensionsvorsorge?
  3. Voestalpine sieht sich als Jobmotor für die Steiermark
  4. Österreicher sind ihrem Bargeld treu - Banken trotzdem unter Druck
  5. "Bio für alle ginge sich dreimal aus"
Meistkommentiert
  1. "Bio für alle ginge sich dreimal aus"
  2. Mehr Zuckerl für die private Pensionsvorsorge?
  3. Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle
  4. 18 Monate für Rathgeber im Finanzskandal-Prozess
  5. Bawag reicht Scheidung von Post ein

Werbung



Quiz


Firmenmonitor







Werbung