Die Transaktionen sind momentan das schärfste Schwert der EZB im Kampf gegen eine aus ihrer Sicht immer noch zu niedrige Inflation. - © APAweb, dpa, Arne Dedert

Zinspolitik

EZB drosselt Anleihenkäufe1

  • Die EZB pumpt ab 2018 nur noch die Hälfte, also 30 Milliarden Euro monatlich, in den Markt. Der Leitzins bleibt unverändert.

Frankfurt. Die Europäische Zentralbank (EZB) drosselt das Tempo ihrer milliardenschweren Anleihenkäufe. Ab Jänner 2018 will die Notenbank monatlich 30 Mrd... weiter




In Europa blieb der Bierkonsum unter den Erwartungen.  - © APAweb / Lex van Lieshout, ANP/AFP

Brauereien

Verregneter Sommer machte Heineken zu schaffen

  • Der Umsatz blieb unter den Markterwartungen, der Bierausstoß wuchs.

Amsterdam. Der weltweit zweitgrößte Bierbrauer Heineken hat unter dem wechselhaften Sommerwetter in Europa gelitten. Der Bierausstoß - gerechnet ohne Übernahmen - wuchs zwar um 2,5 Prozent... weiter




Air Berlin

Bayern zahlt nicht für Air Berlin

  • Marke Niki soll mit Jahresende verschwinden.

München/Wien. Der Freistaat Bayern will sich nach der Insolvenz der Air Berlin nicht an den Kosten für eine Transfergesellschaft beteiligen. "Hier sehen wir vor allem die Unternehmen in der Pflicht... weiter




Chicago gehört zu den Bewerbern um das "Amazon HQ2". - © reuters/Gress

USA

Alle wollen Amazon2

  • Insgesamt 238 Städte bewerben sich um den Zweitsitz des Online-Shops.

Boston. (ce) Sollte Worcester im US-Bundesstaat Massachusetts den Zuschlag für das zweite Hauptquartier von Amazon erhalten, müsste Francis Gibson mit seinem Unternehmen umziehen... weiter




Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman (r.) konnte für sein Projekt Ex-Siemens-Chef Klaus Kleinfeld gewinnen. - © reuters

Öl Saudis

Saudi-Arabien plant Megastadt

  • "Neom" soll das Königreich weniger abhängig vom Öl machen.

Riad. Für den Umbau seiner Wirtschaft investiert das Königreich Saudi-Arabien 500 Milliarden Dollar in den Bau einer futuristischen Megastadt am Roten Meer. "Neom" soll mit 26... weiter




Der Smog ist in Chinas Millionenstädten ein ständiger Begleiter. Ab dem Jahr 2019 soll eine verpflichtende Elektroauto-Quote helfen, die Luftverschmutzung in den Griff zu bekommen. - © afp

Elektromobilität

Der Kampf um China1

  • Elektromobilität ist das große Zukunftsthema in der Volksrepublik. Tesla sichert sich mit dem Bau einer eigenen Fabrik die Pole-Position.

Paolo Alto/Shanghai. (rs) Wenn Donald Trump im November nach China kommt, werden es wohl nicht nur politisch schwierige Gespräche werden. Ausgerechnet im Umfeld des Besuchs des US-Präsidenten könnte... weiter




"Bitcoin hat das Zeug zu Blasen, Booms und Blechschäden", sagt Ken Dickson, Anlagechef beim Fondshaus Aberdeen Standard Investments. Solange der Markt nicht reguliert werde, spielten Krypto-Gelder in den Portfolien traditioneller Investoren wie Fondshäusern, Vermögensverwaltern, Versicherern und Pensionskassen keine Rolle. - © APAweb/REUTERS, Dado Ruvic

Finanzbereich

Das "Große Geld" macht großen Bogen um Bitcoin4

  • Versicherer und Pensionsfonds meiden Krypto-Währungen , während Hedgefonds in den Handel mit Cybergeld einsteigen.

London/Frankfurt. Die milliardenschweren Fonds der großen Vermögensverwalter investieren in fast alles, von Autos bis Zucker. Bitcoin sind ihnen dagegen zu heiß... weiter




Witschaft

Der tschechische Boom25

  • Tschechiens Wirtschaft befindet sich im Aufwind. Das schlägt sich auch bei der Parlamentswahl nieder.

Prag/Kolin/Wien. Der Güterzug, der am Bahnhof der Kleinstadt Kolin vorbeifährt, scheint kein Ende zu nehmen. Ein Waggon nach dem anderen rattert vorbei und beladen sind sie alle mit einer Art von... weiter




Börsen

Warten auf den Party-Crasher1

  • 30 Jahre nach dem "Black Monday" an der Wall Street wächst die Angst vor einem Absturz an den Börsen wieder. Vor allem Aktien in den USA gelten als sehr hoch bewertet.

New York. Eigentlich hatte Art Hogan am Morgen des 19. Oktober 1987 mit einer spürbaren Erholung des in der Woche zuvor abgestürzten Dow Jones gerechnet. Doch gekommen ist es ganz anders... weiter




Die mächtigen familiengeführten Großkonzerne des Landes - die sogenannten Chaebol - waren in der Vergangenheit immer wieder in Korruptionsskandale verwickelt. - © APAweb/AP, Ahn Young-joon

Korruption

Ermittler durchsuchten Samsung-Tochterfirma

  • Firmengelder sollen für Umbau von Haus von Patriarch Lee verwendet worden sein.

Seoul. Südkoreanische Ermittler haben wegen der mutmaßlichen Veruntreuung von Firmengeldern in Millionenhöhe am Mittwoch die Räume einer Tochtergesellschaft des Samsung-Konzerns durchsucht... weiter




zurück zu Wirtschaft


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Selbstversuch im Bitcoin-Fieber
  2. Waffenverkäufe nehmen weltweit zu
  3. Mögliche Staatshilfe bei Siemens-Umbau erst im Frühjahr konkreter
  4. Im Teufelskreis
  5. Wieder Ablehnungsantrag gegen Buwog-Richterin
Meistkommentiert
  1. Trendwende am Arbeitsmarkt
  2. Im Teufelskreis
  3. Nun ist ein Dreier vor dem Komma
  4. Wieder Ablehnungsantrag gegen Buwog-Richterin
  5. Fiskalrat fordert Sparbudget

Werbung



Quiz


Firmenmonitor







Werbung