• vom 16.03.2017, 09:08 Uhr

Österreich

Update: 16.03.2017, 10:08 Uhr

Konjunktur

Teuerung zieht um 2,2 Prozent an




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZOnline, APA

  • Die Hälfte der Inflationsrate konnte auf gestiegene Ausgaben für Verkehr und Wohnen zurückgeführt werden.

Günstig Tanken war einmal. Treibstoffe kosteten in Österreich im Februar gleich 17,2 Prozent mehr als ein Jahr davor. - © APAweb / dpa, Ina Fassbender

Günstig Tanken war einmal. Treibstoffe kosteten in Österreich im Februar gleich 17,2 Prozent mehr als ein Jahr davor. © APAweb / dpa, Ina Fassbender

Entwicklung der Inflation seit Februar 2016 gesamt im Vergleich zum Mikrowarenkorb.

Entwicklung der Inflation seit Februar 2016 gesamt im Vergleich zum Mikrowarenkorb.© APAweb/APA Grafik Entwicklung der Inflation seit Februar 2016 gesamt im Vergleich zum Mikrowarenkorb.© APAweb/APA Grafik

Wien.  Die Verbraucherpreise legten gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,2 Prozent zu, nach 2,0 Prozent im Jänner. Haupttreiber waren die teuren Treibstoffe. Rund die Hälfte der Inflationsrate konnte auf gestiegene Ausgaben für Verkehr und Wohnen zurückgeführt werden, teilte die Statistik Austria mit.

Treibstoffe kosteten in Österreich im Februar gleich 17,2 Prozent mehr als ein Jahr davor, im Jänner hatte das Plus 14,3 Prozent betragen. Flugtickets ins Ausland verteuerten sich um 16,2 Prozent, nachdem sie im Jänner etwas billiger geworden waren. Insgesamt nahmen die Ausgaben für Verkehr um 5,4 Prozent zu, sie beeinflussten die allgemeine Teuerung zu einem Drittel.

Teueres Wohnen

Die zweitstärkste Preisdynamik gab es bei Wohnen, Wasser und Energie (+1,9 Prozent). Wohnungsmieten allein stiegen um 4,1 Prozent, Heizöl kostete sogar um 34,4 Prozent mehr. Umgekehrt wurden Strom (-5,6 Prozent), Gas (-3,6 Prozent) und feste Brennstoffe (-0,9 Prozent) billiger.

Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke kosteten im Schnitt um 2,3 Prozent mehr - die Teuerung lag hier also etwas über der allgemeinen Inflationsrate.

Werbung



1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-03-16 09:08:39
Letzte nderung am 2017-03-16 10:08:58



Industrie 4.0

Die Verlierer der Industrie 4.0

- © Fotolia/fotohansel Wien. Industrielle Revolution - das ist ein Begriff, mit dem stets tiefgreifende und dauerhafte Veränderungen verbunden waren. Ob Ende des 18... weiter





Werbung



Firmenmonitor







Werbung