• vom 21.04.2017, 14:46 Uhr

Österreich

Update: 21.04.2017, 14:53 Uhr

Salmonellen

Lidl ruft Studentenfutter zurück




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Im "Cashew-Cranberry-Mix" des Herstellers "VOG AG" sind Salmonellen festgestellt worden.

LidlÖsterreich ersuchte alle Kunden, bereits gekaufte Artikel des "Cashew-Cranberry-Mix" in den Lidl-Filialenzurückzugeben.

LidlÖsterreich ersuchte alle Kunden, bereits gekaufte Artikel des "Cashew-Cranberry-Mix" in den Lidl-Filialenzurückzugeben.© APAweb / dpa, Marijan Murat LidlÖsterreich ersuchte alle Kunden, bereits gekaufte Artikel des "Cashew-Cranberry-Mix" in den Lidl-Filialenzurückzugeben.© APAweb / dpa, Marijan Murat

Wien. Der Hersteller "VOG AG" hat das bei Lidl Österreich unter der Eigenmarke Alesto verkaufte Produkt "Cashew-Cranberry-Mix, 500g" österreichweit zurückgerufen. Bei einer Analyse im Rahmen interner Qualitätskontrollen waren Salmonellen festgestellt worden, informierte Lidl am Freitag. Es bestehe daher Gesundheitsgefährdung.

Salmonellen sind Bakterien, die Durchfallerkrankungen verursachen können. Zu den Symptomen gehören etwa Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Fieber, Kreislaufbeschwerden und Bauchkrämpfe.

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt "Cashew-Cranberry-Mix, 500g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.2018 betroffen. Lidl Österreich ersuchte alle Kunden, bereits gekaufte Artikel in den Lidl-Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Der Lidl-Österreich-Kundenservice steht unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 ebenfalls zur Verfügung.

Werbung




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-04-21 14:47:03
Letzte nderung am 2017-04-21 14:53:03



Werbung



Firmenmonitor







Werbung