• vom 20.07.2017, 16:30 Uhr

Österreich


Unternehmen

Die meisten Neugründungen sind Dienstleistungsunternehmen




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Thomas Pressberger

  • Der Großteil der neugegründeten Unternehmen sind Kleinbetriebe, die durchschnittliche Überlebensrate liegt nach fünf Jahren bei 50 Prozent.



Wien. Im Jahr 2015 wurden laut Statistik Austria 43.181 Unternehmen in Österreich gegründet. Gemessen an den aktiven Unternehmen entspricht das einer Neugründungsrate von 7,9 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr blieb die Gründungsintensität nahezu unverändert. Pro Neugründung wurden im Durchschnitt 1,6 Arbeitsplätze geschaffen. 35.816 Unternehmen wurden 2015 geschlossen, was einer Schließungsrate von 6,5 Prozent entspricht. Durchschnittlich gingen pro Schließung 1,6 Arbeitsplätze verloren. 89,5 Prozent der Unternehmensneugründungen gab es im Dienstleistungsbereich, die meisten davon im Gesundheits- und Sozialwesen. Die höchste Neugründungsrate verzeichnete mit 13 Prozent ebenfalls der Bereich Gesundheits- und Sozialwesen, am niedrigsten war sie im Bereich Finanz- und Versicherungsleistungen und im Grundstücks- und Wohnungswesen mit je 5,2 Prozent.

Die meisten Unternehmen werden als Klein- und Kleinstbetriebe gegründet. Rund drei Viertel der gegründeten Unternehmen waren Einzelunternehmen. 15,8 Prozent der Neugründungen erfolgten als Kapitalgesellschaften. Weniger häufig wurden Unternehmen in Form von Personengesellschaften und anderen Rechtsformen gegründet. Die Verteilung der Neugründungen nach Beschäftigtengrößenklasse spiegelt die kleinbetriebliche Struktur der heimischen Wirtschaft wider: Mehr als drei Viertel der neu gegründeten Unternehmen waren ohne unselbständig Beschäftigte. 15,1 Prozent der Firmen hatten im Jahr der Gründung ein bis vier unselbständig Beschäftigte und nur 1,4 Prozent waren mit 10 und mehr unselbständig Beschäftigten aktiv.


Die Überlebensrate eines Gründungsjahrgangs sinkt permanent: Von den 2010 gegründeten Unternehmen waren ein Jahr später 89,2 Prozent am Markt aktiv, zwei Jahre später 78,3 Prozent und nach fünf Jahren 50,7 Prozent.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-07-20 16:36:09



Werbung



Firmenmonitor







Werbung


Werbung