• vom 01.09.2017, 16:26 Uhr

Unternehmen


Übernahme

General Motors wird in Österreich zu Opel umbenannt




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Der Namenswechsel erfolgt nach der Opel-Übernahme durch den Mutterkonzern PSA.

Wien/Rüsselsheim/Paris. Der Peugeot-Mutterkonzern PSA hat im August den Konkurrent Opel vom US-Autokonzern General Motors übernommen. In diesem Zusammenhang wird nun die Österreich-Tochter "General Motors Austria GmbH" auf "Opel Austria GmbH" umgetauft.

"Nach 88 Jahren bei General Motors wollen wir unseren Weg, Zukunftstechnologien für alle zugänglich zu machen, als Teil der PSA-Gruppe und als deutsche Traditionsmarke fortsetzen", so Opel Österreich-Chef Alexander Struckl am Freitag in einer Aussendung.

Werbung



Schlagwörter

Übernahme, PSA, Opel, General Motors

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-09-01 16:29:13



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Österreicher sind ihrem Bargeld treu - Banken trotzdem unter Druck
  2. Mehr Zuckerl für die private Pensionsvorsorge?
  3. IG Metall lässt bei Kritik an Thyssen-Tata-Plänen nicht locker
  4. "Bio für alle ginge sich dreimal aus"
  5. Schramböck räumt den Chefsessel bei A1
Meistkommentiert
  1. "Bio für alle ginge sich dreimal aus"
  2. Mehr Zuckerl für die private Pensionsvorsorge?
  3. Bawag reicht Scheidung von Post ein
  4. Europas Himmel wird neu geordnet
  5. Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle

Werbung




Firmenmonitor







Werbung


Werbung