Dossier
Oscar

Die 89. Academy Awards

Die besten Schauspieler: Mahershala Ali, Emma Stone, Viola Davis und Casey Affleck präsentieren stolz ihre Goldmänner. - © afpVideo

Oscars 2017

Die Gala mit dem Paukenschlag6

  • Verwechslungskomödie: Die Oscars enden mit dem Sieg für "Moonlight", aber zuvor wurde irrtümlich "La La Land" prämiert.

Hollywood. Es gab an diesem Abend viele Superlative bei der 89. Verleihung der Academy Awards, zum Beispiel den Oscar für Damien Chazelle, dem Regisseur von "La La Land" - er ist mit 32 der jüngste Regisseur, der diese Trophäe jemals gewann. Oder die Geschichte des Tontechnikers Kevin O’Connell, der nach 20 (... weiter




Barry Jenkins Film "Moonlight" gewann den Oscar für den besten Film. Zuvor wurde irrtümlich "La La Land" gekürt. - © APAweb / AP Phhoto, Chris Pizzello



Backstage posieren Jeremy Kleiner (l), Adele Romanski und  Barry Jenkins mit ihrem Oscar für den besten Film. - © REUTERS

Academy Awards

"Moonlight" gewinnt Oscar für besten Film5

  • Beste Hauptdarsteller sind Emma Stone und Casey Affleck - "The Salesman" ist bester fremdsprachiger Film.

Das Coming-of-Age-Drama "Moonlight" von Barry Jenkins wurde bei der 89. Oscar-Verleihung am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles zum besten Film gekürt. Zuvor hatte Laudator Warren Beatty irrtümlich den großen Favoriten "La La Land" zum Sieger erklärt. Der Fehler fiel einem der Produzenten von "La La Land" auf... weiter




Die Vorbereitungen für den 89. Academy Award im Dolby Theater in Hollywood laufen auch Hochtouren. - © APAweb, afp, Mark Ralston

Oscar-Verleihung

"La La Land" dürfte einige Trophäen abräumen

  • Die Musicalromanze ist in 14 Kategorien nominiert, die Tragikomödie "Toni Erdmann" hat gute Chancen auf Auslands-Oscar.

Bei der 89. Oscar-Verleihung, die in der Nacht auf Montag (MEZ) in Los Angeles über die Bühne geht, zeichnet sich ein Preisregen für "La La Land" ab. Die Musicalromanze dürfte viele ihrer 14 Nominierungen in Trophäen ummünzen, darunter in den Königskategorien "Bester Film" und "Beste Regie". Die Tragikomödie "Toni Erdmann" mit Peter Simonischek hat... weiter




Die immer noch mädchenhafte Isabelle Huppert mit Paul Verhoeven in Cannes: Die Diva hat ihren Meister gefunden. - © Katharina SartenaInterview

Isabelle Huppert

Das Mädchen und der Regisseur8

  • Für Paul Verhoevens grandiosen Thriller "Elle" hat Isabelle Huppert Sonntagnacht die Chance auf einen Hauptrollen-Oscar.

Als Isabelle Huppert Anfang Jänner in Los Angeles völlig überraschend mit dem Golden Globe als beste dramatische Schauspielerin ausgezeichnet wurde, da war ihr die übermäßige Freude ins Gesicht geschrieben. Huppert hat in ihrer Dankesrede innerhalb von 90 Sekunden wahrscheinlich mehr Emotionen gezeigt als in all den Rollen ihrer 45-jährigen... weiter




Nicht ganz rot ist er, der Teppich. - © APAweb/ AFP, VALERIE MACON

Hollywood

Der Teppich in Burgunderrot ist ausgerollt

  • Die Oscar-Vorbereitungen sind ind er Zielgeraden: "Wir sind auf alles vorbereitet".

Hollywood. Am Hollywood Boulevard in Los Angeles haben die letzten Vorbereitungen für die 89. Oscars begonnen. Am Mittwoch wurde der berühmt-berüchtigte rote Teppich in Anwesenheit der Presse ausgerollt. "Der Teppich ist nicht ganz rot", sagte Lauren Selman, die Produzentin der Show. "Es ist eine Art burgunderrot... weiter




Nachlese 2016

Oscars für "Spotlight" und DiCaprio10

  • Alejandro Gonzalez Inarritu wieder zum besten Regisseur gekürt. Erster Oscar für Morricone.

Los Angeles. "Spotlight" ist der große Sieger der 88. Oscar-Verleihung in Los Angeles. Das Drama über die Aufdeckung der Investigativreporter der Zeitung "The Boston Globe" des sexuellen Missbrauchs durch katholische Priester setzte sich in der Königskategorie "Bester Film" durch. Zuvor wurden Regisseur Tom McCarthy und Co-Autor Josh Singer bereits... weiter




Nachlese 2016

"Alles wird gut" ging leer aus

  • Benjamin Clearys "Stutterer" gewann in der Kategorie "Best Live Action Short Film".

LOs Angeles. Die österreichisch-deutsche Oscar-Hoffnung hat sich nicht erfüllt: Der deutsche Jungregisseur Patrick Vollrath musste sich bei der 88. Oscar-Verleihung mit seinem Filmakademie-Wien-Abschlussfilm "Alles wird gut" Benjamin Clearys "Stutterer" geschlagen geben. Die romantische Komödie wurde am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles in der... weiter




Grafik zum Vergrößen bitte anklicken.

Nachlese 2016

Im Club der weißen Männer9

  • Sind die Oscars rassistisch? Oder die ganze US-Filmindustrie? Die Zahlen einer Analyse der "Wiener Zeitung" zeigen: Hollywood hat ein strukturelles Problem - auch Frauen können ein Lied davon singen.

Man kann es natürlich so sportlich nehmen wie Jamie Foxx, der seinem Kollegen Will Smith frei übersetzt nahelegte: "Alter, spiel’ halt besser, dann wirst du auch für einen Oscar nominiert". Man mag Smiths Boykott der Oscar-Verleihung, bei der heuer kein einziger Afro-Amerikaner - also auch Will Smith nicht - in den wichtigen Kategorien... weiter




zurück zu Dossiers



Werbung



Filmindustrie

Von "Wings" bis "The Artist"

Los Angeles. Im Folgenden sehen Sie alle Auszeichnungen in der Kategorie "Bester Film" seit der ersten Oscar-Verleihung im Jahr 1929... weiter




Filmindustrie

Genese des begehrtesten Filmpreises der Welt

Los Angeles/Wien. "Wir werden die Filmkunst und Filmtechnik dadurch voran bringen, dass wir Preise für hervorragende Einzelleistungen verleihen werden... weiter




Hollywood

Die Jury ist alt, weiß und männlich

Los Angeles. "Ich danke der Academy": Dieser gern gesagte Satz ist einer der beliebten Floskeln, die während der Verleihung bei der einen oder anderen... weiter




Hollywood

Wie man einen Oscar gewinnt

Independent-Kino aus Sundance: "Lay the Favorite" mit Bruce Willis, "Bachelorette" mit Kirsten Dunst, Spike Lees "Red Hook Summer" und "Arbitrage" mit Gere und Sarandon (im Uhrzeigersinn) Fotos:Sundance - © Sundance Film Festival O Fortuna! Mit Glück hat der Gewinn eines Oscars wenig zu tun. Und auch nicht mit Qualität und Filmkunst. Denn die meisten Filme... weiter





Twitter Wall