• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Vorrang auf dem Daten-Highway für den Meistbietenden? Dieses Szenario wollen Aktivisten verhindern. - © Susanne Lindholm/Reuters

Medien

Sind alle Daten gleich?1

  • Die Trump-Regierung will die unter der Obama-Administration getroffene Regulierung zur Netzneutralität kippen.

Wien. Das Internet ist vergleichbar mit einer großen Stadt. Es gibt Portale, exklusive und weniger exklusive Clubs, Mauern, Barrieren, dunkle Gassen (Dark Web) und Autobahnen, über die Daten rasen. Auf diesen Datenautobahnen, den zentralen Arterien der Informationswelt... weiter




Medien

Renner-Preise für Yücel und Tolu

  • Neuer Solidaritätspreis für türkische Häftlinge.

Wien. Die Jury des Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreises zeigt sich solidarisch mit den beiden in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel und Mesale Tolu. Der Solidaritätspreis wurde neu ins Leben gerufen und erstmals vergeben. Für sein Lebenswerk geehrt wird der langjährige Ö1-Journalist Rainer Rosenberg... weiter




Medien

Enteignet, entwurzelt, ermordet1

  • Die neue ORFIII-Eigenproduktion "Arisierung" berichtet von einem der dunkelsten Kapitel der österreichischen Geschichte.

Er gilt als der größte Raubzug in der Menschheitsgeschichte. Unbarmherzig, brutal und äußerst effektiv. Jedoch fand er nicht etwa zu Zeiten der Wikinger vor über tausend Jahren statt, sondern ist im Wien der 1930er Jahre anzusiedeln. Getarnt unter dem Begriff der "Arisierung", setzte in Österreich im März 1938 eine Plünderungswelle ein... weiter




Medien

Murdoch will zu viel auf einmal3

  • Disney-Übernahme könnte geplanten Sky-Deal pulverisieren.

London. (bau) Seit Jahren versucht der britische Medienmogul Rupert Murdoch, die Mehrheit an der einst vom ihm gegründeten Pay-TV-Firma Sky zurückzukaufen. Doch das könnte nun vom Tisch sein. Denn die geplante milliardenschwere Übernahme durch Murdochs US-Filmunternehmen Twenty-First Century Fox gerät nach einem Bericht über Gespräche zwischen... weiter




Kann einfach nicht weghören: Amazons Alexa ist immer auf Empfang. - © fotolia/bht2000

Medien

Alexa, hör mal bitte weg!7

  • Spracherkennungssoftware könnte unser Kommunikationsverhalten revolutionieren. Das ist problematisch.

Wien. Im Jahr 1961 präsentierte IBM seine legendäre Shoebox, den Prototypen einer Spracherkennung, die mathematische Rechenoperationen ausführte. Der Wortschatz der Maschine war noch recht begrenzt. 16 Wörter, inklusive der zehn Ziffern von 0 bis 9, verstand das Gerät, IBM-Ingenieur William C... weiter




Medien

TV-Highlights am Wochenende1

"Gurlitts Schatten" (Doku, Sa., 20.15, 3sat). 60 Jahre lang waren sie verschollen, dann fand man sie in einer Wohnung in München und einem Haus in Salzburg: 1400 Kunstwerke unter anderem von Matisse, Rodin und Monet. Es war der größte Kunstfund aller Zeiten: der Jahrhundertschatz des Cornelius Gurlitt... weiter




Bei weitem noch kein Raab: Steffen Henssler muss noch etwas üben. - © pro7

Medien

Ein TV-Koch auf Abwegen9

  • Es gibt noch Luft nach oben: Am heutigen Samstag geht die zweite Ausgabe von "Schlag den Henssler" auf Sendung.

Eigentlich ist Steffen Henssler ja Koch und Gastronom und als solcher auch einst zum Fernsehen gekommen. 2004 tauchte er das erste Mal auf den deutschen TV-Bildschirmen auf. Und fand damals offenbar so großen Gefallen daran, dass er bleiben wollte. Für immer... weiter




Kaum etwas ist schwerer, als Fake-News zu enttarnen, wenn der User glauben will. - © getty

Medien

"Informationsverschmutzung"10

  • Bericht des Europarats zeigt, dass Faktenchecks wirkungslos gegen Propaganda und Fake-News sind.

Wien. Soziale Medien schaffen eine ganz neue Qualität der Desinformation in Form einer "Informationsverschmutzung auf globaler Ebene". Faktenchecks und das bloße Einstreuen von faktischen Informationen helfen nicht, um die zunehmende "Informationsunordnung" und die "globale Informationsverschmutzung" einzudämmen... weiter




- © apa/Keystone/Jean-Christophe Botte

Medien

TV in der Wolke

  • Auch UPC startet nun zeitversetztes, cloudbasiertes Fernsehen.

Wien. Nach A1 und "Drei" startet nun auch der Kabelnetzbetreiber UPC mit zeitversetztem cloudbasiertem Fernsehen. Die Funktion Replay-TV sei nach einem automatischen Softwareupdate nun auch auf der Horizon-Box verfügbar, teilte UPC am Dienstag mit. Mit der Funktion lassen sich die Sendungen von 53 Programmen bis zu sieben Tage nachträglich ansehen... weiter




Feierte mit "Shakespeare in Love" große Erfolge - nun muss Weinstein gehen. - © ap

Medien

Filmproduzent Weinstein stolpert über Belästigungen

  • "Chicago"-Produzent Harvey Weinstein vom eigenen Filmstudio gefeuert.

Los Angeles. Mit"Shakespeare in Love" gewann er den Oscar, nun ist einer der einflussreichsten Produzenten Hollywoods, Harvey Weinstein, nach Belästigungsvorwürfen von seinem eigenen Filmstudio gefeuert worden. Angesichts neuer Vorwürfe zum "Fehlverhalten" Weinsteins hätten die Direktoren der Weinstein Company entschieden und den Co-Gründer... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung