• 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Glossen

Meer und Baum2

Das Wellenreiten ist auch bloß eine Metapher für das Leben (und umgekehrt). Wir rudern hinaus aufs Meer, bis die Oberarme mürbe sind. Dort sitzen wir minutenlang rum, und warten auf die passende Welle. Rollt sie endlich an, heißt es neuerlich rudern, rudern, kämpfen, auf dass die Welle uns mitreiße... weiter




Garrett McNamara bei seinem mutmaßlichen Weltrekord-Ritt. - © reuters

Wellenreiten

Der Ritt vor dem Kick

  • Aberwitzige Projekte und geschickte Vermarktung machten McNamara bekannt.

Nazaré. (art) Als Garrett McNamara aus dem Wasser stieg, mit allen Knochen an der richtigen Stelle und einem breiten Grinsen im Gesicht, war für ihn alles "ziemlich überwältigend". Und das will was heißen bei einem Mann, der die Extreme nicht nur liebt, sondern ihnen regelrecht hinterherjagt... weiter




Surfen - © Wiener Zeitung / Screenshot

Gratis-Spiele

Gekonntes Wellenreiten

Sonne, Sand und Meer. Davon kann man im Alltag häufig nur träumen. Doch zumindest am PC ist das Urlaubsvergnügen nicht weit. Bei Surf's Up stürzt sich der Spieler auf die riesigen Wellen und versucht dabei, möglichst viele Punkte zu sammeln. Dies gelingt mit jedem erfolgreichen Sprung (und natürlich entsprechender Landung)... weiter





Werbung




Werbung