• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Daniel Cohn-Bendit

Leitl will Rapidviertelstunde1

  • Forderung nach umfangreicher Verwaltungsreform

Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (ÖVP) kann sich Prämien für erfolgreiche Politiker vorstellen. Er sieht das als Alternative zur Anhebung der Politiker-Gehälter um 1,8 Prozent. Ein Grund für Prämien wäre etwa wenn es im nächsten Jahr gelinge, ein überdurchschnittliches Wachstum zu erzielen... weiter




Wird die Lehrlingsausbildung für Maturanten bald drastisch verkürzt? - © APAweb / Hans Klaus Techt

Wirtschaftskammer

Express-Lehre stimmt Experten skeptisch

  • Nach Berufen differenzierte Herangehensweise wird bevorzugt.

Wien. Eine Verkürzung der Lehrlingsausbildung für Maturanten stößt bei Experten auf Skepsis. Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl hatte zuletzt mit seinem Vorschlag für eine nur einjährige Lehre nach der Matura aufhorchen lassen. Eine Expresslehre sei in den kaufmännischen Berufen "ein denkbarer Weg", freilich ganz im Gegensatz zum Handwerk... weiter




Nummernkonten offengelegt? Künftig soll der Fiskus Einblick in Schweizer Tresore erhalten. - © Wolfgang Cibura - Fotolia

Österreich

Aus für Schweizer Bankgeheimnis?

  • Die Schweiz muss auf EU-Druck Steuerhinterziehung kriminalisieren.

Bern. Die Poster auf den Webseiten der "Neuen Zürcher Zeitung" sind gar nicht amüsiert: Von "Frechheit" ist die Rede, gar von "Sauerei". Der Chefredaktor der rechtskonservativen "Weltwoche", Roger Köppel, wird wohl in seinem nächsten Kommentar den Schweizer Bundesrat wieder als "zu kniefällig und zu nachgeberisch" geißeln... weiter




IT

Hilfe für IT-Start-ups beim Einstieg in UK

  • Bis 10. September können sich KMU für Wirtschaftskammer-Iniative bewerben.

Wien. (apa/sf) Bei der Expansion ins Vereinigte Königreich soll eine neue Technologieinitiative der Wirtschaftskammer heimischen Klein- und Mittelbetrieben (KMU) unter die Arme greifen. Für das Geschäftsanbahnungsprogramm "Go Cambridge" werden drei IT-Start-up-Firmen ausgewählt... weiter




Facebook, das virtuelle Zurschaustellen und das echte Leben. Quell der Freude, aber manchmal auch des großen Ärgers. - © APAweb/Daniel Karmann dpa/lby

Facebook

Aufregung um Partyfotos auf Facebook während Krankenstand1

  • AK meldet: Wirtschaftskammer erfindet falsche Tatsachen und verunglimpft Frau öffentlich als Tachiniererin.

Linz. "Im Krankenstand Party gefeiert und auf Facebook gepostet." Mit diesen Schlagzeilen nutzte die Wirtschaftskammer zu Sommerbeginn die Gelegenheit, eine Arbeitnehmerin öffentlich zu verunglimpfen und eine "Tachinierer-Debatte" vom Zaun zu brechen, dies vermeldet die AK in einer Aussendung... weiter




Schlüsselübergabe an den Nachfolger: Betriebsübernahmen liegen im Trend. - © fotodesign-jegg.de - Fotolia

Betriebsübernahmen

Rekordwert bei Betriebsübernahmen

  • 6700 Übernahmen: Die attraktive Alternative zur Betriebsgründung boomt.

Wien. (ede) Im vergangenen Jahr gab es in Österreich 6700 Betriebsübernahmen, das ist ein Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zu 2010. Die Bundesgeschäftsführerin des Gründerservice der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), Elisabeth Zehetner, freut sich über diesen neuen Rekord... weiter




Porr

Austro-Firmen sehr aktiv in Rumänien

  • Österreicher investierten bisher zehn Milliarden Euro und schafften 100.000 Jobs.

Wien. Österreich handelt mit keinem Land in Südosteuropa so gerne wie mit Rumänien. Allein im Vorjahr stiegen die Exporte österreichischer Firmen nach Rumänien um elf Prozent auf rund 1,9 Milliarden Euro. Österreichs Unternehmen haben bisher insgesamt rund zehn Milliarden Euro in Rumänien investiert und damit gut 100.000 Arbeitsplätze geschaffen... weiter




Außenhandel

Außenhandelsdefizit dehnte sich im Vorjahr weiter aus

  • Importe übertrafen die Exporte um 9,23 Milliarden Euro.

Wien. Österreich hat im vergangenen Jahr wieder mehr Waren importiert als exportiert. Dadurch weitete sich das Außenhandelsdefizit von 4,28 Milliarden auf 9,23 Milliarden Euro aus. Die Verdoppelung im Vorjahr sei zum Großteil auf den Anstieg der Einfuhren von Rohstoffen, Brennstoffen und Energie zurückzuführen... weiter




Ein Unsicherheitsfaktor bei den Exporten ist laut WKO-Präsident Christoph Leitl die vorherrschende Investitionszurückhaltung. - © APA/ANDREAS PESSENLEHNER

Wirtschaftsparlament

"Exporte sollen heuer um drei Prozent zulegen"1

  • Fachkräfte aus dem Ausland sollen geholt werden; Kammerumlage gestiegen.

Wien. (temp) "Wir wollen das vorjährige Exportergebnis von 122 Milliarden Euro um drei Prozent steigern, um die 125-Milliarden-Euro-Grenze zu überschreiten", sagte Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), im Vorfeld des heute, Donnerstag, tagenden Wirtschaftsparlaments... weiter




Handwerk

Stimmung in Gewerbe und Handwerk besser

  • Nach einem schlechten Start ins Jahr melden Betriebe bessere Geschäftslage.

Wien. (sf) Das zweite Quartal 2012 ist für die österreichischen Gewerbe- und Handwerksbetriebe deutlich besser gelaufen als das erste Quartal. "Das Konjunkturbarometer zeigt nach oben", sagt Walter Bornett, Direktor der KMU Forschung Austria. Per saldo überwiegen mit neun Prozent die Betriebe, die die Geschäftslage als gut beurteilen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung