• 16. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © picturedesk/Coloures-Pic

KMU

Die Angst vor der Revolution

  • Eine Studie zeigt, dass viele KMU die Digitalisierung scheuen, weil ihnen für die Umsetzung das Know-how fehlt.

Wien. "Die Digitalisierung wartet nicht", betont Walter Rück, Chef der Wirtschaftskammer Wien. Sie "wird die Arbeitswelt in den kommenden Jahren bis 2030 völlig verändern". Auch Klein- und Mittelbetriebe (KMU), die aufgrund ihrer Vielzahl das Rückgrat der heimischen Wirtschaft bilden, sind gefordert... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Wirtschaft rechnet mit Kurz14

Dass es für die SPÖ bei der kommenden Wahl knapp wird, war von Beginn an klar. Geht es nach den Chefs der heimischen Wirtschaft, ist das Rennen gelaufen. In Alpbach versammelt sich beim Europäischen Forum die Elite aus ökonomischer Praxis und Forschung. Einhelliger Tenor: Schade um Christian Kern, aber Sebastian Kurz wird die Wahl gewinnen... weiter




Friseurin ist nach wie vor der Traumberuf vieler Mädchen. - © Fotolia/nagaets

Ausbildungspflicht

Ausbildung wird zur Pflicht6

  • Rund 5000 Jugendliche fallen jährlich aus dem Bildungssystem - ab Herbst müssen alle eine Ausbildung machen.

Wien. Bessere Bildung, besseres Einkommen, bessere Pension: Darum geht es laut Sozialminister Alois Stöger bei der Ausbildungspflicht bis 18 Jahre, die der Nationalrat im Sommer des Vorjahres beschlossen hat und die ab Herbst schlagend wird. Jugendliche, die mit Ende des Schuljahres 2016/17 ihre Schulpflicht erfüllt haben... weiter




Arbeitsmarkt

Bonus-Malus-System für Wirtschaftskammer gestorben2

  • WKÖ-Generalsekretärin Hochhauser sieht die "Bonus-Malus-Drohung" abgewehrt. Die Arbeiterkammer will weiter diskutieren.

Wien. Das von der Regierung im Oktober 2015 beschlossene Bonus-Malus-System zur Förderung der Beschäftigung von älteren Arbeitnehmern wird laut der Wirtschaftskammer (WKÖ) nicht eingeführt, da die anvisierten Quoten per Ende Juni 2017 übertroffen wurden... weiter




Exportwirtschaft

Wachstumsmarkt Zentralasien

  • Kasachstan und seine Nachbarstaaten bieten große Chancen für heimische Exporteure.

Wien. (ede) Über 200.000 Besucher hat der Österreich-Pavillon bei der Expo 2017 in der kasachischen Hauptstadt Astana bereits gezählt. Die Großveranstaltung, die unter dem Motto "Future Energy" steht, läuft noch bis 10. September. Die teilnehmenden österreichischen Firmen erhoffen sich durch die Präsenz vor Ort Aufträge in den zentralasiatischen... weiter




- © apa/Helmut Fohringer

Wirtschaftskammer

Masterplan für die Außenwirtschaft8

  • Die Reform der Wirtschaftskammer könnte eine zentrale Schaltstelle für Österreichs Exportwirtschaft schaffen.

Wien. "Wenn wir von anderen etwas fordern, dann müssen wir es auch selbst leisten." Mit diesen Worten gab WKÖ-Präsident Christoph Leitl vor einigen Wochen den Startschuss zur Reform der Wirtschaftskammer Österreich: Das rund 870 Millionen Euro schwere WKÖ-Budget soll ab 2019 um 134 Millionen Euro jährlich entlastet werden... weiter




Demonstrieren? Ja gerne. Nur bitte nicht am Ring, sagt die Wirtschaftskammer. - © apa/Helmut Fohringer

Ringsperren

35 "gesperrte" Millionen Euro3

  • Wirtschaftskammer fordert freiwillige Demozonen, Verfassungsjurist sieht nur geringen Nutzen.

Wien. "Achtung, Ringsperre. Bitte weichen Sie großräumig aus." Derartige Verkehrsmeldungen gehen Händlern im ersten Bezirk durch Mark und Bein. Egal ob durch Großveranstaltungen oder Demonstrationen: Die Wirtschaftskammer Wien argumentiert seit Jahren, dass häufige Ringsperren den ansässigen Geschäften schaden... weiter




Mobilitätsagentur Wien

Pilotprojekt

Vorsicht, toter Winkel4

  • Schüler lernen in einem Pilotprojekt spielerisch, wo sie im Straßenverkehr in der Nähe von Bussen oder Lkw sicher sind und wo nicht.

Wien. "Jetzt zeige ich euch ein tolles Versteck", sagt Martin Winkelbauer vom Kuratorium für Verkehrssicherheit zu den Schülern der Liesinger Volksschule Korbgasse. Während ein Mädchen auf den Fahrersitz des Busses klettert, verstecken sich ihre Mitschüler in jenen Bereichen rund um den Bus... weiter




Gewerbeordnung

Wirtschaftskammerpräsident verteidigt Gewerbeordnung

  • Christoph Leitl fühlt sich durch den neuen ÖVP-Parteiobmann Sebastian Kurz nicht entmachtet.

Wien. Der Präsident der Wirtschaftskammer und des ÖVP-Wirtschaftsbundes, Christoph Leitl, sieht die Rückverweisung der Gewerbeordnungsnovelle in den Wirtschaftsausschuss gelassen. Innenpolitische Gründe hätten zu dieser geführt, sagte er am Donnerstag im Klub der Wirtschaftspublizisten und verteidigte die bisherigen Reformpläne - auch gegenüber... weiter




Seidenstraße

An Wien vorbei58

  • Wien würde zur wichtigen Handelsdrehscheibe zwischen China und Europa werden.

Wien. 420 Kilometer trennen Wien von der Anbindung an die Seidenstraße. Die Breitspurbahn endet derzeit in der slowakischen Stadt Kosice. Eine Verlängerung in die Bundeshauptstadt würde Wien zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt zwischen China und Europa machen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung