• 20. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Wirtschaftskammer

Selbständige und Scheinselbständige

Die Wirtschaftskammer fordert mehr Rechtssicherheit für Ein-Personen-Unternehmen (EPU), die längere Zeit an nur einen Kunden gebunden sind. Keinesfalls wolle man schwarze Schafe, also Scheinselbständige, unterstützen, sagte die EPU-Beauftragte der WKO, Elisabeth Zehetner am Donnerstag... weiter




- © apa/Schlager

Registrierkassenpflicht

"Lottosechser für die Branche"17

  • Ab 1. April müssen alle Registrierkassen manipulationssicher sein. Derzeit ist es höchstens die Hälfte.

Wien. Als Lottosechser bezeichnet Markus Knasmüller die Registrierkassenpflicht. Das gilt vermutlich nur für seine Seite - Knasmüller ist Prokurist beim Kassenhersteller BMD. Das Geschäft blühe. Bei BMD hätten sich die Umsätze im Geschäftsfeld Kassen seit Ende 2015 mehr als verdoppelt, die Mannschaft habe sich vervierfacht... weiter




- © apa/Helmut Fohringer

WKO

Der Aufstand ist abgeblasen

  • Leitls Wirtschaftskammer-Reform nach Gesprächen wieder auf Kurs - Nachfolgefrage offen.

Wien. Der Aufstand der vier Landeswirtschaftskammern und ihrer Präsidenten Walter Ruck (Wien), Sonja Zwazl (Niederösterreich), Konrad Steidl (Salzburg) und Peter Nemeth (Burgenland) gegen die geplante Kammerreform von Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl scheint wieder abgesagt. "Es hat ein sehr konstruktives Gespräch gegeben... weiter




Lobautunnel

Rund um Wien14

  • Arbeiter- und Wirtschaftskammer fordern den Lückenschluss beim Schnellstraßen-Außenring durch den Bau des Lobautunnels. Das letzte Wort hat dabei aber das Bundesverwaltungsgericht.

Wien. Die Umfahrung von Wien auf einer Schnellstraße - das ist nun auch das Ziel von Wiener Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer, wie deren Präsidenten Rudolf Kaske und Walter Ruck am Montag verlautbarten. Noch hat diese Umfahrung eine Lücke im südöstlichen Teil des 22. Bezirks... weiter




Cyber-Security

"Verhindern, dass es brennt"

  • Wirtschaftskammer und Innenministerium mit verstärkten Bemühungen für Cyber-Sicherheit.

Wien. (kats) Vergangene Woche war es die Website von "Österreich", vergangenes Jahr wurden Flughafen, Außenministerium, Nationalbank und Parlament Opfer von Hacker-Angriffen beziehungsweise konnten diese gerade noch abwehren. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Von 2015 bis 2016 ist die Zahl der Cybercrime-Attacken um 30 Prozent auf 13... weiter




Die Europäische Arzneimittelagentur ist derzeit noch in London ansässig. Wien würde sie nicht nur 1000 neue

Lobbying

Buhlen um Arzneimittelagentur17

  • Ein Besuch bei EMA-Direktor Guido Rasi in London, Lobbying und eine umfassende Konkurrenzanalyse -
  • die Bemühungen um die Ansiedlung der Europäischen Arzneimittelagentur in Wien laufen auf Hochtouren.

Wien. Der Executive Director der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA), Guido Rasi, ist immer ein gefragter Mann. Schließlich steht er der Agentur vor, die Arzneimittel zur Markt-Zulassung empfiehlt, die 27 Prozent des weltweiten pharmazeutischen Marktes umfassen... weiter




- © Fotolia/PhotoSG

Sozialversicherungsträger

Aus 21 mach 511

  • Die Wirtschaftskammer strebt eine Fusion der 21 Sozialversicherungsträger zu 5 an. Einzelne Träger protestieren.

Wien. (temp) Die Wirtschaftskammer (WKO) strebt statt der derzeit 21 Sozialversicherungsträger ein 5-Träger-Modell an. Sie folgt damit einer Empfehlung des Schweizer Beratungsunternehmens c-alm AG, dessen Studie am Donnerstag präsentiert wurde. Studienautor Hans-Jürgen Wolter geht davon aus, dass eine Umsetzung in drei bis fünf Jahren möglich wäre... weiter




Präsident Leitl gab Startschuss zur Reform. - © apa/Helmut Fohringer

WKÖ-Reform

Die Wirtschaftskammer wird reformiert1

  • Ab 2019 will die WKÖ 134 Millionen einsparen, die Mitgliedsbeiträge sollen um 15 Prozent sinken.

Wien. Die Beiträge, die Unternehmen für ihre Pflichtmitgliedschaft in der WKÖ zahlen, sollen per 1. Jänner 2019 um 15 Prozent oder 100 Millionen Euro geringer ausfallen. Insgesamt will die Kammer ab 2019 pro Jahr 134 Millionen Euro einsparen. Die Differenz von 34 Millionen Euro ist für neue Serviceleistungen reserviert... weiter




- © Fotolia/marinabh

Lehrlingsausbildung

Ausgebildet, um Kaffee zu kochen21

  • Jeder zweite Lehrling hat einer Umfrage zufolge das Gefühl, dass ihm alles zu viel wird. Mit ein Grund: Er wird wie eine Hilfskraft behandelt.

Wien. Kaffeekochen, Zusammenkehren, Müll-Wegtragen. In diesen Bereichen fühlen sich Lehrlinge mitunter besser ausgebildet als in ihrem Beruf selbst. Das hat eine Umfrage der Notrufeinrichtung "147 - Rat auf Draht" des SOS Kinderdorfs unter 901 Lehrlingen ergeben, die am Mittwoch präsentiert worden ist... weiter




Elektromobilität

Fahrschulen unter Strom8

  • Sie fordern neue EU-Regelung für Automatikautos in der Ausbildung.

Wien. Mehr als 80.000 Menschen machen in Österreich jährlich ihren Führerschein. Würden sie die Fahrstunden in einem Elektroauto machen, wären sie prädestinierte Multiplikatoren für die Elektromobilität. Und freilich auch potenzielle Elektroauto-Käufer von morgen. Allein - die Wahrscheinlichkeit dafür ist mehr als gering... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung