• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Joan Baez ist an vorderster Front im Kampf gegen Donald Trump. - © APAweb / Keystone, Martial Trezzini

Pop-Mottenkiste

Der wiedergeborene Protestsong1

  • Die schönsten Anti-Trump-Songs - von Joan Baez bis Pussy Riot.

Seit Donald Trump ist der Protestsong wieder en vogue. In den 60er und 70er Jahren schaffte es dieser Begriff sogar in diverse Enzyklopädien wie Meyers Lexikon oder den Brockhaus, dank Künstlern wie Bob Dylan, Joan Baez oder Pete Seeger, ehe der Protestsong ab den 80er Jahren aus der Mode kam. Nun wird die Popmusik aber wieder politischer... weiter




Joan Baez zeigte sich stolz, dass sie ihr Leben lang "der Macht die Wahrheit" gesagt habe - ob mit ihrer Kritik am Vietnam-Krieg oder mit ihrem Einsatz für die Bürgerrechte in den USA. - © APAweb/Charles Sykes/Invision/AP

Auszeichnung

Pearl Jam und Joan Baez in Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen

  • Musiker nutzen Zeremonie für Aufruf zu mehr politischem Engagement.

New York. Die US-Grunge-Band Pearl Jam und die US-Folk-Sängerin Joan Baez haben ihre Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame für einen Aufruf zu mehr politischem Engagement genutzt. Pearl-Jam-Frontman Eddie Vedder sagte bei der Zeremonie am Freitag (Ortszeit) in New York... weiter




Occupy Wall Street

Joan Baez trällert für die "Occupy"-Bewegung

  • Sängerin erhob ihre Stimme am Foley Square in New York.

New York. In den 1960ern für die Friedensbewegung, im neuen Jahrtausend für die "Occupy"-Bewegung: Die Woodstock-Sängerin Joan Baez singt nach wie vor für politische Änderungen, nun hat sie sich auf die Seite der "Occupy"-Bewegung gegen die Macht der Banken gestellt... weiter





Werbung




Werbung