• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Alles was von Trünkel übrigbleibt, sind diverse fremdproduzierte Produkte. - © Stanislav Jenis

Michael Trünkel

Trünkel goes Tankstelle6

  • Fleischerei macht Neubeginn ohne Filialen und eigene Produktion und beliefert Supermärkte und Tankstellen.

Wien. (af) Am Ende fiel ihm das ganz Loslassen dann doch ziemlich schwer: Seit Dienstag ist es offiziell, dass Michael Trünkel, ehemaliger Co-Geschäftsführer vom gleichnamigen Wiener Traditionsfleischer den Betrieb eingeschränkt und mit völlig neuem Konzept fortführen will... weiter




Die Regierung wolle so ziemlich jeden zum Schweigen bringen, der nicht so denke wie sie, sagte der Organisator der Proteste, Kornel Klopfstein von der Universität in Bielefeld. - © APAweb/REUTERS, Laszlo Balogh

Schließung

In Ungarn protestieren erneut Tausende für Soros-Universität6

Budapest. In Budapest sind am Sonntag erneut Zehntausende gegen das drohende Aus der Universität des Milliardärs George Soros auf die Straße gegangen. Kritiker werfen dem rechtsgerichteten Ministerpräsidenten Viktor Orban und seiner Partei Fidesz einen Angriff auf die Bildungsfreiheit vor... weiter




Sägewerk

Wiens Sägewerk schließt24

  • Seit 1941 wurden im Sägewerk der Stadt Wien in Hirschwang an der Rax Bäume aus den Quellschutzgebieten zu Holz verarbeitet. Mit Jahresende schließt die Anlage - sie ist veraltet und nicht mehr rentabel.

Hirschwang/Wien. Viele Wienerinnen und Wiener haben es wohl gar nicht gewusst: Die Stadt Wien hat seit 1941 in Hirschwang an der Rax ein Sägewerk betrieben. Bäume aus den Quellenschutzwäldern der I. Wiener Hochquellenleitung wurden dort bis vor kurzem zu Holz verarbeitet... weiter




Nach vier Generationen Familienbetrieb ist es mit Trünkel im April 2017 vorbei. - © Arnold Burghardt

Fleischerei

Ausgeblutet54

  • Der Wiener Traditionsfleischer Trünkel sperrt nach 111 Jahren zu. Für zwei von neun Filialen wurden Nachfolger gefunden.

Wien. Es ist ein schwarzer Tag für die Wiener Fleischerbranche, ein weiterer. Das Gerücht, dass Trünkel die neun der ursprünglich 25 Filialen im April 2017 schließt, hat sich als wahr erwiesen. "Es war selbstverständlich keine Entscheidung, die in den letzten Wochen getroffen wurde. Wir haben uns das sehr genau überlegt... weiter




Schließung

Eisiges Schweigen für Opels Ausstiegspläne in Bochum5

  • Jeder Mitarbeiter erhält nach Berechnungen der Gewerkschaft im Schnitt 125.000 Euro Abfertigung brutto.

Rüsselsheim. Die Schließung des Bochumer Opelwerkes kostet das Unternehmen sehr viel Geld. Aus der Belegschaft kam am Montag dennoch Kritik. Auch sechsstellige Abfindungssummen ersetzen keine Arbeitsstelle. Eisiges Schweigen im Saal und böse Worte auch über die eigene Gewerkschaft IG Metall hinterher vor der Tür - so haben viele der 3... weiter




"Wiener Küche" von Manfred Aichinger und Nikolaus Selimovwurde 2006 in der Neustift Halle uraufgeführt.

Tanz

Das Zerbröckeln des Urgesteins

  • Homunculus-Leiter Nikolaus Selimov resümiert 30 Jahre Tanztheater.

Wien. Heuer feiert das Tanztheater homunculus sein 30-Jahr-Jubiläum. Doch es ist still geworden um die Gruppe, die zur Gründergeneration der zeitgenössischen Tanzszene zählt. Selbst auf der Website sucht man vergeblich nach einem Spielplan. Nikolaus Selimov, der Ensemble-Leiter, verrät im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" den Grund dafür... weiter





Werbung




Werbung