• 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © wiki commons

Anthropologie

Das Klima prägt die Form der Nase8

  • Forscher berichten, dass nicht nur die Selektion, sondern auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit das Aussehen des Riechorgans beeinflussen.

Wien. (est) Ob sie groß, klein, breit oder schmal, lang oder kurz ist und sich Haken-, Himmelfahrts- oder Boxernase nennt: Die Form der Nase erben wir von den Eltern. Ihre Form geht allerdings auf einen langen Prozess zurück, bei dem das Klima eine entscheidende Rolle gespielt haben dürfte... weiter




Der Rübsen passt sich an seine Bestäuber an. - © wiki commons

Evolution

Insekten als Blumenzüchter1

  • Fliegen und Hummeln beeinflussen Pflanzenevolution ähnlich schnell wie die Züchter.

Wien/Zürich. Im Laufe der Evolution haben Pflanzen zahlreiche Merkmale an ihre Bestäuber angepasst. Wie schnell das vor sich gehen kann, berichten Forschende um den aus Österreich stammenden Biologen Florian Schiestl von der Universität Zürich im Fachjournal "Nature Communications"... weiter




- © Stanislav Jenis

Evolution

Die Dinge denken, die es noch nicht gibt8

  • Molekularbiologin Renée Schroeder über die Fähigkeit des Menschen, Evolution zu gestalten, Feminismus und Menschenrechte.

"Wiener Zeitung": Ihr Buch "Die Erfindung des Menschen" wurde zum "Wissenschaftsbuch des Jahres 2017" gekürt. Es geht um die Kreativität des Homo sapiens, der durch seinen Erfindergeist als erstes Lebewesen seine eigene Evolution gestalten kann. Hat der Mensch eine einzigartige Position in der Evolution... weiter




Anthropologie

Festen Fußes in den Kampf5

  • Der typische Sohlengang des Menschen könnte eine Folge seiner Aggressivität sein.

Salt Lake City/Wien. (gral) Der typische Sohlengang, wie ihn Menschenaffen - einschließlich des Menschen selbst - tagtäglich nutzen, scheint im Kampf Vorteile zu bringen, wie Wissenschafter der University of Utah im Fachmagazin "Biology Open" berichten... weiter




Die Blume als Feind: Kannenpflanzen locken Insekten mit Fangblättern in die Falle. - © Dave Stamboulis

Fleischfressende Pflanzen

Pflanzliche Raubtiere6

  • Evolutionsforscher klären, wie fleischfressende Pflanzen auf den Geschmack gekommen sind.

Wien. "Helft mir! Die will mich fressen!", brüllt in Todesangst Donald Duck. Eine riesige fleischfressende Pflanze, das Maul mit Revolvergebiss sperrangelweit offen, hat ihn im Griff ihrer Tentakeln und fixiert ihn mit grimmigem Blick. Schnabber, denkt sich der Leser, teilt Donalds Höllenangst und hofft... weiter




Astronomie

Mars-Vulkane besonders alt4

  • Ein Meteoritenfund gibt Aufschluss über die Evolution des Roten Planeten.

Houston/Wien. Ein Meteoritenfund aus Afrika gibt Aufschluss über die vulkanische Aktivität auf dem Roten Planeten und bringt dabei Rekorde zum Vorschein. Demnach könnten sich auf dem Mars die ältesten Vulkane des Sonnensystems befinden. Mindestens seit zwei Milliarden Jahren herrscht dort einem Forscherteam zufolge aktives Treiben unter der... weiter




Taucherglocke, Ballon, Osterei oder Techno-Monster aus einem Science-Fiction-Film? Alle falsch: Saccorhytos könnte der älteste Vorfahr des Menschen sein. Forscher haben sein Aussehen anhand eines Fossils rekonstruiert. - © Conway Morris/Jian Han

Evolution

Der älteste Urahn der Menschen11

  • Saccorhytos heißt der gemeinsame Vorfahr aller Chordatiere, aus denen auch der Mensch entstand.

Wien. (est) Eine Kreatur, die an einen Ballon erinnert, könnte der älteste Vorfahr aller Menschen sein. Das berichtet ein britisch-chinesisches Forscherteam im Fachmagazin "Nature". Die winzigen, in China gefundenen Fossilien sind 540 Millionen Jahre alt... weiter




Bildungsreform in der Türkei

Türkische Devolutionstheorie10

Wenn Gott sagt, dass sich die Sonne um eine Scheibe dreht, ist das zu akzeptieren. Jeder Forscher, der etwas anderes nachweist, arbeitet einfach nicht gut: Herauskommen muss, was Gott will. In diese Richtung geht die geplante Bildungsreform der Türkei. Künftig soll an türkischen Schulen Darwins Evolutionstheorie nicht unterrichtet werden... weiter




- © Getty Images/martinwimmer

Türkei

Allah statt Evolution17

  • Charles Darwin soll aus den türkischen Lehrplänen gestrichen werden.

Ankara. (est) Schon ab dem kommenden Schuljahr sollen Kinder in der Türkei nichts mehr über die grundlegendste wissenschaftliche Theorie zur Entstehung des Lebens im Biologieunterricht erfahren. Das Bildungsministerium in Ankara will die Evolutionstheorie von Charles Darwin nämlich aus den gymnasialen Lehrplänen streichen... weiter




Vince Eberts Vulkaniergruß. - © Michael Zargarinej

Kabarett

Wohin sich Stripperinnen im Süden drehen2

  • Vince Eberts aktuelles Programm "Zukunft is the Future".

Vince Ebert ist ein wohlstrukturierter Mensch. Nach seinem Programm Evolution mit dem Blick auf unsere Entstehungsgeschichte widmet er sich in seinem aktuellen Programm nun der Zukunft. Unter dem Titel "Zukunft is the Future" führt Ebert die Zuseher auf eine ebenso humorvolle wie spannende Reise durch die künftige Menschheitsgeschichte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung