• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Großer Bahnhof: Präsident Emmanuel Macron empfing neben 50 Regierungschefs auch Unternehmer und Vertreter der Zivilgesellschaft, darunter Microsoft-Gründer Bill Gates, ... - © afp

Klimagipfel

Ein Zeichen gegen Donald Trump

  • Beim Klimagipfel in Paris beschließen Städte, Bundesstaaten und Unternehmen zahlreiche Initiativen, um der Erderwärmung doch noch Einhalt zu gebieten.

Paris. (rs) Wie sich die Gewichte in der globalen Klimapolitik verschoben haben, ließ sich schon allein an der Gästeliste ablesen. Denn Donald Trump hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gar nicht zum sogenannten "One Planet Summit" eingeladen. Zu nachhaltig hat sich der US-Präsident mit dem im Juni angekündigten Ausstieg aus dem historischen... weiter




Frankreich

Macron bestätigt Ende von Atomkraftwerk Fessenheim

  • Stattdessen wird ein neuer Atomreaktor in Flamanville am Ärmelkanal ans Netz geht.

Paris. Anlässlich des Pariser Klimagipfels hat Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron die angekündigte Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim an der Grenze zu Deutschland ausdrücklich bestätigt. "Ich halte meine Verpflichtung: Fessenheim wird geschlossen und wird komplett geschlossen... weiter




Prägnante und wichtige Stimme in der französischen Gegenwartsliteratur: Virginie Despentes. - © Samson/afp

Literatur

Tief gefallen9

  • Virginie Despentes gibt in ihrem Roman "Das Leben des Vernon Subutex" Nachhilfestunden in relevanter literarischer Gesellschaftskritik.

Punks, Prostituierte, Kriminelle und gesellschaftliche Randgruppen bildeten das bevorzugte Figurenensemble ihrer ersten Veröffentlichungen. Mit ihren Romanen "Baise-moi - Fick mich", "Teen Spirit" und "Pauline und Claudine" wurde die 1969 in Nancy geborene Virginie Despentes zu einer literarischen Ikone der französischen Subkultur... weiter




Wie geht es weiter mit der SPÖ? Hier die Kundgebung zum 1. Mai in Wien. - © apa/Herbert P. Oczeret

Leserbriefe

Leserforum1

Die Zukunft der SPÖ als linke Partei Die SPÖ will auf scharfen Konfrontationskurs gegen die sich anbahnende Koalition zwischen Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache gehen und ein Gegenmodell aufbauen. Man wird sehen, ob die SPÖ in den linken Abgrund springt oder den Weg zur politischen Mitte sucht... weiter




Lösungen kommen nicht von außen, erklärte Macron. - © reu/Wojazer

Emmanuel Macron

"Es gibt keine Afrika-Politik Frankreichs mehr"6

  • Der einst kolonialisierte Kontinent sei ein Partner auf Augenhöhe - das war die Hauptbotschaft von Präsident Emmanuel Macron in Burkina Faso.

Paris/Ouagadougou. Dass Emmanuel Macron nicht allen in Afrika willkommen ist, demonstrierte eine von vermummten Männern lancierte Begrüßungsgeste: Am ersten Morgen nach der Ankunft des Präsidenten Frankreichs in Burkina Faso warfen zwei Unbekannte eine Handgranate auf ein Fahrzeug der französischen Armee im Norden der Hauptstadt Ouagadougou... weiter




Der französische Präsident sucht verstärkt die Nähe der deutschen Kanzlerin. Foto: ap/Martin Meissner

Gastkommentar

Deutsch-französisches Motor-Tuning

  • Präsident Macron will den Freundschaftsvertrag von 1963 erneuern. Das könnte der ganzen EU helfen.

Der französische Präsident Emmanuel Macron wirbt intensiv für einen "Neustart" der EU und will dafür den deutsch-französischen Motor tunen. Seine Vorgänger, Nicolas Sarkozy und François Hollande, hatten im Gegensatz dazu aus ihren Präferenzen für eine Südachse der Union als Gegengewicht zum überstark erscheinenden Deutschland der Sparpolitik kein... weiter




Die französische Mannschaft jubelt über den Gewinn des Davis Cup. - © APAweb/REUTERS, Yves Herman

Tennis

Frankreich gewinnt zum 10. Mal Davis Cup

  • Knapper 3:2-Erfolg gegen Belgien.

Lille.Erst das letzte Spiel brachte die Entscheidung im Davis-Cup: Frankreich setzte sich schlussendlich denkbar knapp gegen Belgien durch. Frankreich hat zum 10. Mal den Davis Cup für sich entschieden. Die Franzosen setzten sich im Finale in Lille gegen Belgien 3:2 durch... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Die Stunde der Schuldenmacher47

  • Warum es für die ganze EU keine gute Nachricht ist, dass die FDP in Deutschland (vorerst) nicht mitregieren wird.

Leider wissen wir nicht, ob Frankreichs Präsident Emanuel Macron in der Nacht von Sonntag auf Montag dieser Woche eine Flasche vom besseren Champagner aus dem Keller des Pariser Élysée-Palastes hat bringen lassen, um das Scheitern der Jamaika-Koalitionsgespräche angemessen zu feiern... weiter




Hat in Europa an Bedeutung gewonnen: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. - © reuters/Christian Hoffmann

Frankreich

Macron füllt die Lücke6

  • Nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen ist Deutschland vorerst handlungsunfähig - während Frankreichs Präsident europapolitisch von sich reden macht.

Berlin/Paris/Moskau. (leg) Die Situation ist für Europa einigermaßen ungewöhnlich: Deutschland befindet sich nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche zu einer Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen im Patt. Eine Regierungsmehrheit scheint nicht in Sicht, Neuwahlen sind wahrscheinlich, eine Minderheitsregierung wäre zwar denkbar... weiter




Mittels Schablone zum Schloss: Hugos "Burg und Schloss von Vianden im Mondschein, 1871. - © Maisons de Victor Hugo / Roger-Viollet

Kunst

Die Freiheit des Victor Hugo4

  • Das Leopold Museum zeigt zum ersten Mal in Österreich den französischen Schriftsteller als Maler.

War er ein Kind seiner Zeit oder seiner Zeit voraus? Muss die Kunstgeschichte umgeschrieben werden und erweitert um Victor Hugo, den bedeutenden Schriftsteller des 19. Jahrhunderts? Zu diesem Schluss könnte man kommen, wenn man die aktuelle Ausstellung in der neuen grafischen Sammlung des Museum Leopold betrachtet... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung