• 19. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Demonstranten am Dienstag in Paris. - © APAweb / AP, Thibault Camus

Frankreich

Macron bekommt Gegenwind8

  • Mehr als 200.000 Menschen protestierten gegen die geplante Arbeitsmarktreform.

Paris. In Frankreich haben mehr als 200.000 Menschen gegen die von der Regierung geplante Änderung des Arbeitsrechts demonstriert. Allein in Paris gingen am Dienstag rund 24.000 Menschen auf die Straße, nach Angaben der Gewerkschaft CGT waren es 60.000. Im ganzen Land protestierten laut Innenministerium zusammen etwa 223... weiter




Frankreich

Gewerkschaften rennen gegen Arbeitsmarktreform an2

  • Proteste in Frankreich, Arbeitnehmerverbände fordern Präsident Macron erstmals heraus. Ausschreitungen in Zentrum von Paris.

Paris. Die Konfrontation war absehbar, jetzt haben Frankreichs Gewerkschaften zum ersten Angriff auf die umstrittene Arbeitsmarktreform von Präsident Emmanuel Macron geblasen: Streiks bei der Staatsbahn SNCF führten im Großraum Paris zu Behinderungen im Zugverkehr. Auf manchen Linien fiel fast jeder zweite Zug aus... weiter




Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg. - © afp/Marit Hommedal

Frankreich

Norwegens Regierungschefin: "Bin bereit für vier weitere Jahre"

  • Bei der Parlamentswahl wurde der Kurs der konservativen Ministerpräsidentin Erna Solberg bestätigt.

Oslo. Bei der Parlamentswahl in Norwegen zeichnete sich am Montagabend eine Mehrheit für eine bürgerliche Regierung unter der konservativen Ministerpräsidentin Erna Solberg ab. Hochrechnungen nach Schließung der Wahllokale zufolge wurden die oppositionellen Sozialdemokraten von Herausforderer Jonas Gahr Störe zwar stärkste Partei... weiter




Frankreich

Macron wirbt für Neugründung Europas1

  • Französischer Präsident sichert Griechenland bei Staatsbesuch Unterstützung zu.

Athen/Paris. Der französische Präsident Emmanuel Macron rief in Athen zu einer Neugründung Europas auf. Dazu müsse die EU "demokratischer und souveräner" werden, sagte Macron am Donnerstag vor der Akropolis. Andernfalls werde der Staatenverbund auseinanderbrechen... weiter




Frankreich

Macrons Beliebtheitswert weiter im Sinkflug1

  • Nurr noch 30 Prozent der Franzosen haben eine gute Meinung von ihrem Staatschef.

Paris. Der Absturz von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in den Umfragen geht weiter. Laut einer am Montag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov haben nur noch 30 Prozent der Franzosen eine gute Meinung von ihrem Staatschef. Das sind sechs Prozentpunkte weniger als noch vor einem Monat... weiter




Skulpturen des Anstoßes waren diese Silhouetten. - © dna.fr

Frankreich

Gericht befindet Frauenskulpturen als nicht sexistisch7

  • Bizarrer Streit über Figuren im Elsass vor Oberstem Verwaltungsgericht.

Paris. Die Skulpturen zeigen Frauen mit hochhackigen Schuhen, im Badeanzug und mit kurzem Kleid beim Tanzen: Das Oberste Verwaltungsgericht Frankreichs hat 65 Frauenfiguren in der elsässischen Ortschaft Dannemarie dennoch als keine "schwere Verletzung" der Menschenwürde eingestuft... weiter




Kylian Mbappe freut sich mit Thomas Lemar und Alexandre Lacazette über das vierte Tor. - © apaWeb / Reuters

WM-Qualifikation

Niederlande wurden überrollt1

  • Belgien schlug Gibraltar 9:0, die Schweiz hat das Punktemaximum.

Die Niederlande sind auf dem besten Weg, nach der Fußball-EM im Vorjahr auch die WM im kommenden Jahr zu verpassen. Sie unterlagen am Donnerstag Frankreich mit 0:4 (0:1) und stehen in der Gruppe A nur noch auf Rang vier. Die Franzosen waren in St. Denis vor allem in der ersten Halbzeit deutlich überlegen, Antoine Griezmann (14.), Thomas Lemar (73... weiter




Frankreich

Die Reifeprüfung

  • Die französische Regierung hat ihre Pläne zur Liberalisierung des Arbeitsmarkts vorgestellt.

Paris. (reu/ast) Es war eines seiner großen Wahlkampfversprechen: Emmanuel Macron trat an, um das immer wieder als zu starr kritisierte französische Arbeitsrecht zu lockern und Unternehmen mehr Flexibilität einzuräumen. Frankreich solle eine Start-up-Nation werden... weiter




Antoine Griezmann (7) gegen Oranje-Kapitän Kevin Strootman (6) lautete das Duell beim 1:0-Auswärtssieg der Franzosen im Hinspiel. - © afp/Fife

WM-Qualifikation

Das Zittern der Stars4

  • Beim Hit Frankreich gegen Niederlande könnte ein Großer auf der Strecke bleiben.

Paris. (may) Wenn sich zwei streiten, freut sich bekanntlich der Dritte. In Gruppe A der WM-Qualifikation für 2018 ist dieser Zustand seit der überraschenden Niederlage der Équipe tricolore im Juni in Schweden eingetroffen - anstatt dass sich der haushoch favorisierte Vize-Europameister mit dem vom EM-Schock noch nicht ganz erholten WM-Dritten... weiter




Seine Amtskollegen aus Niger und Tschad, Mahamadou Issoufou und Idriss Deby (v.l.), lud Frankreichs Präsident Macron (r.) zu dem Migrationsgipfel in den Elysee-Palast. - © ap/Camus

Flüchtlinge

Die Auslagerung der Prüfung1

  • In Zukunft soll schon in Afrika über Asyl von Migranten entschieden werden - nach UN-Kriterien.

Paris. (czar/apa/dpa) Es war nicht der erste Anlauf zu einer Kooperation über Kontinente hinweg. Denn dass Europa die Flüchtlingsbewegungen aus Afrika nicht ohne eine Zusammenarbeit mit den Herkunfts- und Transitländern in geordnete Bahnen bringen kann, ist seit langem klar... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung