• 28. April 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Macron kann siegessicher sein, Medien feiern in schon als "französischen Kennedy". - © ap/Michel Euler

Frankreich

Der Anti-Le-Pen

  • Viele Franzosen stellen sich zwischen den beiden Runden des französischen Präsidentschaftswahlkampfes hinter den Sozialliberalen Emmanuel Macron vor allem aus einem Grund: um seine Gegnerin Marine Le Pen zu verhindern.

Arras/Amiens. Emmanuel Macron braucht ein wenig Zeit, um warm zu werden. Zu Beginn seines Auftritts spricht er noch zurückhaltend-ruhig, bis er allmählich feuriger wird und dann immer heftiger den Gegner anklagt. "Der Front National ist keine Partei der Patrioten, sondern der Nationalisten. Und Nationalismus, Protektionismus - das ist Krieg... weiter




"Risiko für unser Land": Le Pen bei Gedenkfeier in Paris. - © afp/B. Guay

Frankreich

Le Pen rüstet sich für Endspurt3

  • Die Front-National-Chefin legt den Parteivorsitz zurück. Antiterrorkampf wird zum Wahlkampf-Hauptthema.

Paris. (dpa/reuters) Marine Le Pen gilt zwar nicht als Favoritin der französischen Präsidentschaftswahlen - als Gewinner wird der wirtschaftsliberale Emmanuel Macron gehandelt. Kleinlaut gibt sie sich dennoch nicht. In der Hoffnung, für die Stichwahl am 8... weiter




Karte von Frankreich mit Departements nach jeweiliger Mehrheit eines Kandidaten. - © APAGrafik

Frankreich

Das Ergebnis im Detail23

  • Viele Le Pen-Wähler im Norden und Süden des Landes, Macron in Paris und im Westen Frankreichs stark.

Paris. Ein Riss geht durch Frankreich - und das nicht nur im übertragenen Sinne. Ein Blick auf die Landkarte zeigt: Beinahe die Hälfte des Landes hat in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen mehrheitlich für die Rechtspopulistin Marine Le Pen gestimmt. Die andere, etwas größere Hälfte für den sozialliberalen Reformer Emmanuel Macron... weiter




Vorläufiger Triumph bei Macron und Le Pen, die Entscheidung fällt am 7. Mai.  - © APAweb / AP Photo - Christophe Ena, Frank Augstein

Frankreich-Wahl

Der Hoffnungsträger gegen die Europadämmerung2

  • Macrons gewann die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahlen, aber vierzig Prozent der Franzosen wählten europafeindliche Kandidaten.
  • Präsident Hollande ruft zu Wahl von Macron auf.
  • Das französische Wahlergebnis beflügelt die Börsen.

Paris. Im ersten Wahlgang hat sich der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen durchgesetzt. Er geht als Favorit in das Rennen um das Präsidentenamt in Frankreich. Die Franzosen haben damit am 7. Mai die Wahl zwischen der europafeindlichen Linie Le Pens und dem Deutschland- und EU-freundlichen Programm... weiter




Wahlen

Breite Front rund um Hollande macht Stimmung für Macron

Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich wollen die unterlegenen Sozialisten und Konservativen dem linksliberalen Favoriten Emmanuel Macron den Weg ins höchste Staatsamt ebnen. Ziel ist es, die Rechtspopulistin Marine Le Pen unter allen Umständen zu stoppen... weiter




Ermittlung

Drei Bekannte des Paris-Attentäters wieder auf freiem Fuß

Drei Bekannte des Attentäters von Paris, der am Donnerstagabend einen Polizisten getötet hatte, sind nach ihrer Befragung wieder auf freiem Fuß. Ihre Anhörung habe vor allem weitere Details über das "Profil und die Persönlichkeit" des 39-jährigen Angreifers ergeben, verlautete am Samstagabend aus Justizquellen... weiter




Die neue 'Seine Musicale' auf der Ile Seguin in Boulogne-Billancourt im Südwesten von Paris.  - © APAweb/AFP, Kovarik

Frankreich

Futuristische Konzerthalle in Paris eröffnet3

  • Die "Seine Musicale" wurde mit einem Konzert von Bob Dylan eröffnet. Das Gebäude umfasst rund 35.000 Quadratmeter.

 Paris. Paris hat für mehr als 170 Millionen Euro eine neue Konzerthalle bekommen. Das rund 35.000 Quadratmeter große futuristische Gebäude "Seine Musicale" liegt in der Seine auf der kleinen Insel Seguin westlich der Hauptstadt. Den Programmauftakt machte am Freitagabend Bob Dylan.Der neue Musikkomplex verfügt über ein Auditorium mit 1... weiter




Wahlen

Französische Präsidentenwahl in Überseegebieten begonnen

Frankreich wählt seinen neuen Staatschef - und Europa hält den Atem an: Die Wahl des französischen Präsidenten hat in einigen französischen Überseegebieten bereits am Samstag begonnen. Wegen der Zeitverschiebung wählen die Menschen etwa auf den Karibikinseln Guadeloupe und Martinique schon einen Tag früher als der Großteil der Franzosen... weiter




Polizeigewerkschafts-Chef Denis Jacob legt für seinen erschossenen Kollegen Blumen nieder. - © ap/Ena

Frankreich

Langes Strafregister

  • Pariser Polizei-Attentäter war wegen Mordversuchen zehn Jahre in Haft - IS bekennt sich zur Tat.

Paris. Nach dem Angriff auf ein Polizeiauto im Zentrum von Paris haben die Ermittler am Freitag den getöteten Attentäter identifiziert und drei seiner Familienangehörigen in Gewahrsam genommen. Zugleich wurde nach möglichen Komplizen des Anschlags gefahndet, zu dem sich die Terrorgruppe "Islamischer Staat" bekannt hat... weiter




Elf KandidatInnen für ein Amt. - © APAweb/REUTERS

Frankreich

Ohnmächtig ohne Bündnispartner

  • Der französische Staatschef hat weitreichende Kompetenzen, ist aber über weite Strecken auf das Parlament angewiesen.

Paris. Für alle Kandidaten bei der französischen Präsidentschaftswahl ist es mit der Perspektive auf die Parlamentswahlen im Juni wichtig, Bündnispartner zu finden. Denn der Staatschef in Frankreich hat zwar weitreichende Kompetenzen, vor allem in der Außenpolitik und als oberster Befehlshaber des Militärs... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung