• 27. März 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Theater

Botschaft zum Welttheatertag: Theater leistet Widerstand3

Die diesjährige Botschaft zum Welttheatertag am Montag (27. März) kommt von der französischen Schauspielerin Isabelle Huppert ("Elle"). "Das Theater ist stark, es leistet Widerstand, es überlebt alles, Kriege, Zensur, Geldmangel", erklärte Huppert. "Theater, das ist der andere, ist Dialog, ist Abwesenheit von Hass"... weiter




Frankreich

Freundschaft mit Grenzen

  • Die 1963 besiegelte deutsch-französische Partnerschaft ist nicht friktionsfrei, aber es gibt Verbindendes, wie ein Blick auf die Grenzregion zeigt.

Straßburg. In den vergangenen Monaten wurde besonders häufig an sie appelliert: die deutsch-französische Freundschaft. Durch ihren Zusammenhalt wollen die beiden Nationen anstehende Herausforderungen wie den Brexit meistern und Antworten auf den ungewissen US-Kurs unter Donald Trump und den in Europa aufkeimenden Populismus finden... weiter




Frankreich

Neue Vorwürfe gegen Fillon1

  • Frankreichs konservativer Präsidentschaftsbewerber ließ sich Kontaktanbahnung zwischen libanesischem Milliardär und Wladimir Putin vergolden - doch er setzt ungerührt seinen Wahlkampf fort. Wie auch - trotz Betrugsverdachts - Marine Le Pen.

Paris. Fast jeden Mittwoch sinkt François Fillon ein Stück tiefer in den Affären-Sumpf - wenn eine neue Ausgabe des französischen Satiremagazins "Le Canard Enchaîné" erscheint. Seit es Anfang Februar einen Artikel über die mutmaßliche Scheinbeschäftigung seiner Frau Penelope als parlamentarische Assistentin veröffentlicht hat... weiter




Wahlen

Frankreich: Ermittlungen gegen Fillon ausgeweitet

Die Ermittlungen gegen den rechtskonservativen französischen Präsidentschaftskandidaten und ehemaligen Premier Francois Fillon sind nach Angaben aus Justizkreisen ausgeweitet worden. Es gehe um den Verdacht des "schweren Betrugs und der Fälschung", hieß es am Dienstagabend in Paris... weiter




Francois Fillon werden "schwerer Betrug und Fälschung" vorgeworfen. - © APAweb / Reuters, Christian Hartmann

Frankreich

Ermittlungen gegen Fillon wegen Betrugs ausgeweitet

  • Scheinbeschäftigungsaffäre zieht weitere Kreise.

Paris. Die Ermittlungen gegen den konservativen französischen Präsidentschaftskandidaten Francois Fillon sind nach Angaben aus Justizkreisen ausgeweitet worden. Es gehe um den Verdacht des "schweren Betrugs und der Fälschung", hieß es am Dienstagabend in Paris... weiter




Frankreich

Pariser Innenminister Le Roux kündigte Rücktritt an

  • Nach Ermittlungen wegen Beschäftigung seiner Töchter.

Paris. Nach Enthüllungen über die frühere Beschäftigung seiner Töchter im Parlament tritt der französische Innenminister Bruno Le Roux zurück. Er habe bei Staatschef Francois Hollande seinen Rücktritt eingereicht, sagte der Sozialist am Dienstag in Bobigny bei Paris... weiter




Waren sich einig, uneinig zu sein: Fillon, Macron, Mélenchon, Le Pen, Hamon (v.l.n.r.). - © afp/Eliot Blondet

Frankreich

Vier gegen Macron4

  • Bei der ersten TV-Debatte wurde Macron zur Hauptzielscheibe, schlug sich aber wacker.

Paris. Am Ende waren sich die fünf Rivalen zumindest in einer Sache einig: dass ihre Ansichten darüber, wie Frankreich regiert werden soll, weit auseinanderliegen. Erstmals standen sich die fünf aussichtsreichsten der insgesamt elf Kandidaten für die französische Präsidentschaftswahl am 23. April und 7... weiter




Fünf Kandidaten vor dem TV-Duell: Francois Fillon, Emmanuel Macron, Jean-Luc Melenchon, Marine Le Pen und Benoit Hamon (v.l.). - © APAweb, Reuters, Patrick Kovarik

Frankreich

Hartes Duell zwischen Macron und Le Pen3

  • Einwanderung und Sicherheit dominierten die erste TV-Debatte der französischen Präsidentschaftskandidaten.

Paris. Bei der ersten TV-Debatte vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich ist vor allem die rechtspopulistische Kandidatin Marine Le Pen scharf attackiert worden. Der parteilose Mitte-Kandidat Emmanuel Macron, der Konservative Francois Fillon, der Sozialist Benoit Hamon und Linkspartei-Gründer Jean-Luc Melenchon kritisierten am Montagabend im... weiter




Frankreich

Kritik an Le Pen dominierte TV-Debatte in Frankreich

Scharfe Angriffe auf die Rechtspopulistin Marine Le Pen haben die erste Fernsehdebatte der französischen Präsidentschaftskandidaten geprägt. Ihre vier männlichen Konkurrenten kritisierten am Montagabend Le Pens Pläne für eine harte Einwanderungspolitik, Wirtschaftsprotektionismus und einen Austritt aus der Eurozone... weiter




Emmanuel Macron ist ein klarer Pro-Europäer. - © reuters

Frankreich

Erfolgreiche Charme-Offensive1

  • Umfragen zufolge könnte der unabhängige Kandidat Emmanuel Macron die französische Präsidentschaftswahl Anfang Mai gewinnen.

Paris. "Das ist ein Verführer", sagt die Dolmetscherin anerkennend, als sie auf den unabhängigen Präsidentschaftskandidaten angesprochen wird, dessen Rede sie simultan übersetzen sollte. Sie sei es eigentlich gewöhnt, dass Politiker bei solchen Ereignissen schnurstracks an ihr vorbei auf die Bühne marschieren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung