• 22. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bildung

Lob der Schulautonomie3

Die geplante Reform sei ein "überfälliger Schritt", sagte OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher. "In der heutigen Zeit ist es wichtig, dass die Schulen mehr Verantwortung übernehmen für die inhaltliche Ausgestaltung und Lernumgebung." Dafür müssten sie aber auch den notwendigen Freiraum erhalten... weiter




Die Zentralmatura startet mit Deutschprüfungen. Zwei Tage später folgt Englisch. - © APAweb/dpa/Julian Stratenschulte

Schule

Zentralmatura geht an den Start

  • Bildungsministerin Hammerschmidt ist von fehlerfreiem Ablauf überzeugt.

Wien. Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) rechnet bei der Mittwoch gestarteten Zentralmatura nicht mit Problemen. "Ich bin sehr optimistisch, dass es wie auch im letzten Jahr ohne Pannen verläuft", sagte Hammerschmid vor dem Ministerrat. Die Fragen seien im Vorfeld getestet, die Schulaufsicht verbessert worden... weiter




Das meditierende Klassenzimmer: Die 9. Schulstufe der Vienna International School übt sich in Achtsamkeit. - © Luiza PuiuReportage

Achtsamkeitspädagogik

Das meditierende Klassenzimmer28

  • Der Leistungsdruck an Schulen steigt. Immer öfter findet sich deshalb Achtsamkeit auf dem Stundenplan.

Jugendliche, die auf Dreck starren – und das im Schulunterricht. "Hier, dieser Dreck! Das ist mir noch nie aufgefallen!" sagt Lehrerin Verónica Pagura, Lehrerin an der Vienna International School.  Sie steht im dunklen Klassenzimmer und leuchtet mit einer Taschenlampe auf einen grauen Fleck an der Decke... weiter




Theodore Zeldin, Historiker an der Universität Oxford, kritisiert die Achtsamkeitspädagogik.  - © Hannah AssoulineInterview

Achtsamkeitspädagogik

"Achtsamkeit ist ein Tranquilizer"939

  • Meditation ist narzisstisch und geht nicht an die Wurzel des Problems: Theodore Zeldin, Historiker an der Universität Oxford, steht Meditation und Achtsamkeit kritisch gegenüber.

"Wiener Zeitung" : Professor Zeldin, Sie sind ein Gegner der Achtsamkeit. Sie sagen, Achtsamkeit halte die Welt vom Denken ab – wie meinen Sie das? "Theodore Zeldin": Jeder kann tun und lassen was er will, aber ich kann Ihnen erzählen, warum ich Achtsamkeit nicht befürworte und für kontraproduktiv halte... weiter




Schulunterricht fŸr FlŸchtlingskinder - © APA/dpa/Peter Steffen

Schule

Grüne warnen vor Lehrermangel5

  • Bildungsministerium spricht von Überangebot an Volksschulen und zusätzlichem Bedarf bei Sekundarstufe.

Wien. Die Grünen warnen angesichts von Prognosen zu Pensionierungen, Absolventen und Schülerentwicklung vor einem drohenden Lehrermangel. Selbst bei optimistischen Annahmen würden bis 2025 ca. 8.000 Lehrer fehlen, so Bildungssprecher Harald Walser anlässlich der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage... weiter




Lehrende

Herrn und Frau "Fessa" geht es an den Kragen

  • Kampagne der Jungen Grüne für die Abschaffung von Titeln.

Wien. Geht es nach den Jungen Grünen, ist die Titelbezeichnung "Professor" ein Relikt der Vergangenheit. Mit einer Petition an den Nationalrat wollen sie die Abschaffung von Titeln an den Schulen erreichen. In den nächsten Wochen sollen genügend Unterschriften dafür gesammelt werden... weiter




Bildungsministerin Sonja Hammerschmid will nicht nur die Digitalisierung an den Schulen vorantreiben, sondern auch ab Herbst mit der Bildung von Schulclustern im Rahmen der Schulautonomie beginnen. - © Regina Aigner

Schulautonomie-Paket

Eine interne Angelegenheit3

  • Nach zehnstündigen Verhandlungen beraten Lehrervertreter bis Donnerstag, ob sie dem Paket zustimmen.

Wien. (pech) Das Schulautonomie-Paket ist ein wichtiges Gesetzesvorhaben, um die Bildungspolitik ein Stück weit voranzutreiben. Allerdings galt es, zwischen Bildungsministerium und Lehrergewerkschaft noch einige offene Fragen zu klären, bis eine Umsetzung tatsächlich begonnen werden kann... weiter




Schulautonomie

Verhandlungen gehen am Wochenende weiter

  • Lehrer orten viele offene Detailfragen.

Wien. Die Verhandlungen von Vertretern des Bildungsministeriums und der Lehrergewerkschaft zur geplanten Schulautonomiereform gehen auch am Wochenende weiter. Für Sonntag ist eine weitere Runde anberaumt. Ressortchefin Sonja Hammerschmid (SPÖ) hat als Ziel ausgegeben, dass "so schnell wie möglich" eine Lösung stehen soll... weiter




Cybermobbing hat durch die breite Nutzung von Smartphones und Sozialen Medien "massiv zugenommen". Die - © APAweb, dpa

Digitale Bildung

Schüler sollen Fake-News erkennen lernen3

  • "Wir müssen rasch agieren, denn unsere Kinder und Jugendliche sind täglich mit Cybermobbing, Hasspostings und Fake-News konfrontiert."

Wien. Schüler sollen künftig nicht nur verstärkt den richtigen Umgang mit Hard- und Software, sondern auch digitale Inhalte kritisch hinterfragen lernen. Durch eine neue Kooperation mit dem Verein Mimikama, die Bildungsministerin Sonja Hammerschmid präsentiert hat, sollen Lehrer das Rüstzeug erhalten... weiter




- © apa/Georg Hochmuth

Bildung

Das Ländle soll Gesamtschule erproben

  • Wirtschaftskammer hofft nach Prölls Abgang auf Bewegung im Bildungsbereich.

Wien. Für die kommenden Tage hat das Bildungsministerium die Vorlage des Schulautonomiepakets samt neuer Schulverwaltungsstrukturen angekündigt. Die Wirtschaftskammer (WKO) hofft darauf, dass die neuen Bildungsdirektionen zur Schulverwaltung entgegen bisherigen Plänen der Regierung noch dem Einfluss der Länder entzogen werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung