• 17. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Öffentlicher Nahverkehr

Zug zur Verdichtung25

  • Am kommenden Sonntag bekommt der Wiener Nahverkehr Verstärkung. Die Westbahn stockt ihre Verbindungen von Wien nach Salzburg mit mehr als 30 Abfahrten pro Tag und Richtung auf.

Wien. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, in vier Tagen ist es dann so weit. Wiens Nahverkehrsnetz wird ausgebaut. Die Westbahn stockt ihr Angebot auf und bietet mehr Züge und dichtere Intervalle innerhalb der Wiener Schnellbahnstrecke an (die "Wiener Zeitung" berichtete). Auch die Konkurrenz, die ÖBB, haben ihre Intervalle verdichtet... weiter




Seidenstraße

Fast so teuer wie der Hauptbahnhof23

  • ÖBB planen einen Logistikbahnterminal und den Anschluss an das osteuropäische Breitspurbahnnetz, um den Großraum Wien an die neue Seidenstraße anzubinden. Die Wirtschaftskammer fordert unterdessen einen Standortanwalt für Großprojekte.

Wien. Er soll fast so viel kosten wie der Hauptbahnhof. Ein knapp eine Milliarde Euro teurer Bahnterminal, voraussichtlich im burgenländischen Parndorf, und die Verbindung zum osteuropäischen Breitspurschienennetz sollen den Großraum Wien im Buhlen um den mitteleuropäischen Knotenpunkt der Seidenstraße nach vorne bringen... weiter




Die Polizei zeigt verstärkte Präsenz am Westbahnhof. - © Jenis

Wiener Polizei

Weniger WLAN, mehr Sicherheit26

  • Die Begrenzung des kostenlosen öffentlichen Zugangs zum Internet zeigt am Westbahnhof erste Auswirkungen.

Wien. "Gib dem Kind ein Spielzeug, und es gibt a Ruh", heißt es in einem alten Spruch. Falsch. Denn umgemünzt auf die moderne Stress- und Kommunikationsgesellschaft des Jahres 2017 müsste man sagen: "Gib den Leuten Internetzugang am Bahnhof, und sie werden rabiat... weiter




Bis Ende 2018 sollen 145 Cityjets unterwegs sein.  - © WZ Online, Jasmin Ziegler

ÖBB

Mehr Züge und ein neuer Fahrplan15

  • Die ÖBB modernisieren ihr rollendes Material und erhöhen die Preise.

Wien. 2017 dürfte den ÖBB einen neuen Fahrgastrekord bescheren, u.a. aufgrund eines vierprozentigen Plus im Fernverkehr. Um diesen Trend fortzusetzen, kündigte CEO Andreas Matthä am Mittwoch weitere Verbesserungen wie zusätzliche zwei Millionen Zugkilometer im Nahverkehr an... weiter




Nur die Schnellbahn trägt ein Lächeln. Viele Fahrgäste hingegen sind sauer auf die ÖBB: "Oben werden Werbeflyer verteilt, unten ist der Zug verspätet", meint eine Pendlerin verärgert. - © Ziegler

Schnellbahn

"Ich hab genug"12

  • 700 Verspätungen, Ausfälle und Störungen im September im Großraum Wien: Das Chaos bei der Schnellbahn geht weiter.

Wien. "Jeder Ausfall ist ärgerlich, und Beschwerden unserer Kunden nehmen wir sehr ernst. Wir versuchen, besser zu werden", hieß es seitens der ÖBB im Frühjahr zum anhaltenden Chaos bei der Wiener Schnellbahn. Denn eigentlich hätte der Regulärbetrieb auf der Stammstrecke der Schnellbahn nach einem Unfall im Bahnhof Meidling am Karsamstag und... weiter




Schnellbahn

Kein Zustieg mit gültiger Jahreskarte35

  • Die Westbahn fährt bald auf der Wiener Schnellbahnstrecke. Kunden des Verkehrsbunds Ostregion haben davon nichts.

Wien. Noch mehr (West-) Bahn für Wien: mehr Züge, dichtere Intervalle, ein breiteres Angebot durch mehrere Anbieter. Das Verkehrsnetz wächst und wird in sieben Wochen noch vielfältiger. Klingt auf den ersten Blick sehr positiv. Dennoch gibt es Skepsis und viele offene Fragen bezüglich der Erweiterung des Angebotes auf der Wiener Schnellbahnstrecke... weiter




So viel Grün wird durch die geplante Hochtrasse inZukunft nicht mehr zu sehen sein. Stanislav Jenis

Hietzing

Im Schatten der Bahn44

  • Hietzing bekommt mit dem Ausbau der Linie S80 eine bessere Anbindung an die Öffis. Warum deren Gleise ausgerechnet in Höhenlage durch den Bezirk verlaufen sollen, kann den Anwohnern niemand vernünftig erklären.

Wien. Gabi Kotz-Dobrz steht auf ihrem Balkon in der Bossigasse, die Nachmittagssonne scheint auf das stark begrünte Grätzl. Plötzlich rattert ein Zug vorbei, doch daran hat sie sich längst gewöhnt. Sie schaut hinunter auf die Bahntrassen. "Wenn man sich eine Wohnung an einer S-Bahnlinie kauft, muss man schließlich damit rechnen... weiter




Für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)könnte ein Ausstieg von Siemens freilich höhere Preise durch Bombardier alsAlleinbieter bedeuten. - © APA, Georg Hochmuth

Ausschreibungsstopp

Siemens und Bombardier ringen um ÖBB-Auftrag31

  • Eine millionenschwere Ausschreibung für ÖBB-Reisezüge wurde gestoppt. Siemens droht mit Ausstieg.

Wien. Harte Bandagen im Kampf zwischen Siemens und Bombardier um den Zuschlag für neue ÖBB-Reisezüge im Wert mehrerer hundert Millionen Euro: Nach dem Stopp der Ausschreibung durch das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) auf Siemens-Betreiben gehen die Bedenken des Konzerns noch weiter - und er droht, aus dem Verfahren ganz auszusteigen... weiter




Täglich gibt es in Wien Verspätungen, Störungen und Ausfälle bei der Schnellbahn in Wien. - © Jasmin Ziegler

Nahverkehr

Anhaltendes Chaos46

  • Hunderte Ausfälle und Störungen bei der Wiener Schnellbahn sorgen bei den Fahrgästen für Unmut.

Wien. "Vorsicht Bahnsteig 2, S-Bahn nach Wien-Mitte, Planabfahrt 8.30 Uhr, fällt heute aus. Grund dafür ist ein defekter Zug. Wir bitten um Ihr Verständnis", ertönt die digitale Stimme von Chris Lohner aus dem Lautsprecher. Dieser Tage ist sie im permanenten Dauereinsatz... weiter




- © ÖBB

Verkehrsbranche

Postbus-Chef Eder geht

  • ÖBB-Konzern will beim Postbus neue Strategie fahren.

Wien. (apa/kle) Der langjährige Geschäftsführer der ÖBB Postbus GmbH, Christian Eder, geht. Eder (53) legt mit 30. Juni seine Funktion zurück und verlässt das Unternehmen, teilten die ÖBB am Freitag mit. Die Stelle des Postbus-Geschäftsführers ist im heutigen Amtsblatt (Seite 46) bereits öffentlich ausgeschrieben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung