• 16. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Silvia Nossek: "Die Urabstimmung hat sowohl die Koalition als auch Maria Vassilakou geschwächt." - © apa

Silvia Nossek

"Abstimmung war unverantwortlich"26

  • Währings grüne Bezirkschefin Silvia Nossek im Interview über den Heumarkt-Streit und den Verkehr im 18. Bezirk.

Wien. Silvia Nossek leitet eine von drei grünen Bezirksvorstehungen in Wien. Im Interview mit der "Wiener Zeitung" spricht die Währinger Bezirkschefin über Konflikte zwischen motorisierten und nicht-motorisierten Bezirksbewohnern und den Streit innerhalb der Wiener Grünen. Trotz Parkpickerl dominiert in Währing auf den ersten Blick der Kfz-Verkehr... weiter




Schloss Schönbrunn

Kleinerer Busparkplatz vor Schloss Schönbrunn1

  • Nur noch 52 statt 72 Plätze und mehr Grünraum.

Wien. Die Neugestaltung des Vorplatzes vom Schloss Schönbrunn sorgt seit langem für Diskussionen. Am Montag hat die Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft einen neuen Entwurf vorgelegt, der nun realisiert werden soll. Dabei sind neben mehr Grünflächen auch weniger Stellplätze - 52 statt 72 - auf dem geplanten Busparkplatz vorgesehen... weiter




Parkplatz

Favoriten lehnte Parkpickerl ab

  • Auswirkungen und Erfahrungen in anderen Bezirken werden abgewartet.
  • Pickerl kommt ab 1. Oktober in fünf Bezirken.

Wien. Lange wurde diskutiert, nun ist es fix: In Favoriten wird es weiterhin kein Parkpickerl geben. "Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt und die verschiedenen Argumente abgewogen und sind jetzt zu einer sachlichen Entscheidung gekommen, das Parkpickerl derzeit im zehnten Bezirk nicht einzuführen"... weiter




Parkscheine mit den neuen Tarifen, die ab 1.1.2017 gelten. - © bs



Parkplatz

Parken unter Dach und Haus: Garagen in Wien

  • Studie: Wien bei Kosten im Mittelfeld
  • Wo in Wien Parkhäuser zu finden sind.

Grundsätzlich wurde festgestellt, dass Parken in Parkhäusern immer kostspieliger werde. In vielen Städten sind laut der Studie die Preise in den vergangenen Jahren um mehr als 100 Prozent nach oben geschnellt. In der Untersuchung wurden sowohl private als auch städtische Parkhäuser berücksichtigt... weiter




Parken mit dem Mobiltelefon erspart die Suche nach dem Parkschein. - © mobilkom austria

Parkplatz

Lob des Mobiltelefons

  • Parken mit dem Handy

Das Suchen eines Parkplatzes ist oft schon aufreibend genug. Dann gilt es aber noch die Kurzparkzonen zu beachten. Und wieder kommt Hektik auf: Wo ist die nächste Trafik? Wie lange hat die Tankstelle offen? Autofahrer mit Mobiltelefon sind seit 2003 unabhängig von Verkaufsstellen und Öffnungszeiten... weiter




Am Neuen Markt sollten 2006 die Parkplätze verschwinden, jetzt könnten sie für Anrainer reserviert werden. - © APA

Parkplatz

Parken nur für Anrainer

  • Regelung für 10 Prozent der Stellplatzfläche.
  • Nur für Bezirke mit hoher Parkauslastung.

Konkret bedeutet das: In Bezirken, wo trotz Parkpickerl akute Stellplatznot herrscht, bekommen Bewohner eigens beschilderte Zonen, wo nur sie ihr Auto hinstellen dürfen. "Parkschein ausfüllen geht hier dann nicht mehr", so ein Sprecher von Vassilakou zur "Wiener Zeitung"... weiter




Parkplatz

Parkscheine für Kurzparkzonen5

  • Kurzparkscheine für 30, 60, 90 und 120 Minuten.
  • Kostenfreie Zehn-Miunten-Parkscheine.

Zehn-Miunten-Parkscheine, mit denen das kurzfristige Abstellen des Fahrzeugs für zehn Minuten möglich ist, sind kostenlos zu erhalten - der Parkschein muss aber ausgefüllt sein. Die Tarife seit 1. 3. 2012: Eine halbe Stunde Abstelldauer (Parkschein rot): 1 EuroEine Stunde Abstelldauer (Parkschein blau): 2 EuroEineinhalb Stunden Abstelldauer... weiter





Werbung




Werbung