• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Anthony Hopkins spielt in "Westworld" den Boss ohne Skrupel. - © hbo

Medien

Netflix holt bei Emmys auf

  • Nominierungen für TV-Preise stehen fest.

Los Angeles. Beim US-Fernsehpreis Emmy dominieren Superstars aus Hollywood die Liste der Nominierten: Unter anderem sind Nicole Kidman, Robert De Niro und Jane Fonda für den TV-Preis vorgeschlagen, aber auch Reese Witherspoon, Anthony Hopkins und Kevin Spacey können am 17. September auf einen Emmy hoffen... weiter




England, 1966: Schräge Rebellen (Philip Seymour Hoffman) gründen auf See einen Piratensender. - © arte

Medien

Abseits des Brexits1

  • Start des alljährlichen Arte-Sommerschwerpunkts - diesmal unter dem Motto "Summer of Fish ’n’ Chips".

Wie schon im Jahr zuvor ist es vor allem der Moderator, der dem Kultursender Arte die Aufmerksamkeit für seine "Summer of"-Reihe beschert. War es im letzten Sommer Musikgröße Iggy Pop, der überraschend professionell durch den "Summer of Scandals" führte, ist es in diesem Jahr niemand geringerer als John Lydon, besser bekannt als Johnny Rotten... weiter




Medien

TV-Highlights am Wochenende

"Klassik am Odeonsplatz 2017" (Sa., 20.15, 3sat). Der Perkussionist Martin Grubinger wird beim Konzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Manfred Honeck Auszüge aus zwei seiner "Paradekonzerte" von Tan Dun und Bruno Hartl spielen... weiter




Ein Vorgeschmack auf die siebente Staffel: Die Drachen greifen in den Krieg ein. - © Sky

Medien

Shakespeares Erben13

  • "Game of Thrones", die teuerste und erfolgreichste TV-Serie der Welt, geht in die vorletzte Staffel: Thesen zum Erfolg.

"Valar morghulis" - jeder Mann muss sterben. So lautet ein weitverbreiteter, fast philosophisch anmutender Gruß in der Erfolgsserie "Game of Thrones". Und es könnte auch gut das ungeschriebene Motto der Serie sein, die am Wochenende in die lange ersehnte siebente Staffel geht. Alle Menschen müssen sterben... weiter




Ein Vorgeschmack auf die siebente Staffel: Die Drachen greifen in den Krieg ein. - © Sky

Medien

Shakespeares Erben

  • "Game of Thrones", die teuerste und erfolgreichste TV-Serie der Welt, geht in die vorletzte Staffel: Thesen zum Erfolg.

"Valar morghulis" - jeder Mann muss sterben. So lautet ein weitverbreiteter, fast philosophisch anmutender Gruß in der Erfolgsserie "Game of Thrones". Und es könnte auch gut das ungeschriebene Motto der Serie sein, die am Wochenende in die lange ersehnte siebente Staffel geht. Alle Menschen müssen sterben... weiter




Beim Privatsender Puls 4 kommt es wenige Monate nach der Übernahme von ATV zu einer Änderung an der Spitze. Am 18. September tritt Stefanie Groiss-Horowitz (40) als neue Senderchefin an, bisher Ressortleiterin in der TV-Unterhaltung des ORF. - © APAweb/PULS 4/MONI FELLNER

Fernsehen

Groiss-Horowitz wird Puls-4-Senderchefin

  • Kampel nimmt nach rund zwei Jahren "Auszeit". Groiss kommt vom ORF.

Wien. Beim Privatsender Puls 4 kommt es wenige Monate nach der Übernahme von ATV zu einer Änderung an der Spitze. Senderchef Johannes Kampel geht Mitte September "auf eigenen Wunsch und einvernehmlich", teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Seine Nachfolgerin holt sich Puls 4 vom ORF: Am 18... weiter




Rivalen unter sich: Die Rennlegenden Niki Lauda und James Hunt 1976. - © ORF/Lion Television/Getty Images

Medien

Tempo, Taktik und Tragödien

  • Anlässlich des bevorstehenden Österreich-Grand-Prixs widmet sich ORFIII den Rennlegenden der vergangenen 60 Jahre.

Es war der wohl spannendste Wettkampf in der Geschichte der Formel 1: Niki Lauda vs. James Hunt. Die Rivalität der beiden prägte den Motorrennsport in den 1970er Jahren, ihr Kampf um den Formel-1-Sieg in der Saison 1976 ist legendär und bis heute einzigartig. Ganz so wie das Verhältnis der beiden Rennlegenden selbst... weiter




Medien

TV-Highlights am Wochenende

"Die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne 2017" (Live , Sa., 20.15, 3sat): Bei seinem zweiten Waldbühnenkonzert setzt Dirigent Gustavo Dudamel ganz auf deutsche Romantik. Auf dem diesjährigen Programm stehen Werke von Robert Schumann und Richard Wagner... weiter




Wer frische Serien-Ware sehen will, kommt an einem kostenpflichtigen Abo nicht vorbei. Wie bei "Game of Thrones" mit Emilia Clarke als Daenerys Targaryen. - © Sky

Medien

Zum Zahlen verführt12

  • Das Fernsehen hat es geschafft, dass wir für seine Inhalte bezahlen - sogar bis zu zehn Prozent des Einkommens.

Wien. Lust auf ein bisschen Fernseh-Nostalgie? Versetzen wir uns doch einmal gedanklich kurz in das Fernsehen der Neunziger Jahre zurück. Die "100.000-Mark-Show" mit Ulla Kock am Brink fesselte samstagabends Millionen Zuseher, auf Sat1 kamen die neuesten "Star Trek"-Serien aus Hollywood herein... weiter




Ladycatchen: Ruth (l. Alison Brie) zeigt Debbie (Betty Gilpin), wo der Hammer hängt. - © Erica Parise/Netflix

Medien

Damenwrestling als Empowerment4

  • Der Sommer startet mit beachtlichen Serienhighlights im Streamingdienst.

Wien. Ruth Wilder (Alison Brie) hatte schon bessere Zeiten. Die chronisch knappe Kasse der glücklosen Schauspielerin zwingt sie dazu, jede Rolle anzunehmen - und sei sie noch so absurd. So landet sie bei einem Casting für eine TV-Wrestling-Show. "Glow" ("Glorious Ladies of Wrestling") nennt sich das Unterfangen (und die Serie... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung