• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ökologie

Waste Destroyer

Huge oil tanker disasters such as the Exxon Valdiz and the Sea Empress are just two examples of the devastating effect mankind can have on the environment. While such headline-making calamities normally generate the appropriate resources for the ensuing clean-up operation... weiter




Ökologie

Öl und Sühne

Glatt und makellos zog sich die Landstraße dahin, genau vier Meter zwanzig breit und die Ränder so sauber wie mit der Schere beschnitten: ein von Riesenhand übers Tal ausgerolltes Band aus grauem Beton. Das Terrain bildete lange Wellen, die sanft anstiegen und dann jäh abfielen; man fuhr sie hinauf und jagte über ihren Kamm hinüber · hatte aber... weiter




Umwelt

Constant Flow Of Pollution

A study of pink salmon, still ailing a decade after the 1989 Exxon Valdez oil spill, suggests that oil is hundred times more toxic to developing fish than previously believed and that dangerous oil pollutants linger years longer than had been believed... weiter




Ökologie

Bugged Street Trees

Tree surgeons are bugging each of the 90,000 trees which line the streets of Paris in a monitoring operation of unprecedented scale. "It takes less than 15 minutes to embed a three-cm long computer chip in the trunk and enter the data in a computer,'' said Christian Mantaux, a tree surgeon for two decades... weiter




Ökologie

Regenwald der Österreicher

Den Esquinas-Wald hätte beinahe das gleiche Schicksal ereilt wie viele andere Wälder in den Tropen. Die einheimische Bevölkerung nagte durch Holzeinschlag an den Rändern des Waldes, zudem wurden Tiere bejagt. Viele lebten von diesen scheinbar kostenlosen und allen zur Verfügung stehenden "Früchten" des Waldes... weiter




Ökologie

Erlen unter Naturschutz

Raubbau an der Natur ist schon von den Großwildjägern betrieben worden, die viele Tierarten ausgerottet haben, und oft auch nach der Erfindung der Landwirtschaft. Wo die Bevölkerung zunahm und Anbauflächen in der Ebene und den Talsohlen nicht mehr ausreichten, hat man auch die Hänge zu kultivieren versucht und damit Bodenerosion ausgelöst... weiter




Wissenschaft

Öko-Irrtümer

Wieder einmal ist es Dioxin, diesmal inmitten der Sommerhitze und ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, an dem der redaktionsinterne "Experte" auf Urlaub ist. Der Leser · so schwant dem Redakteur · hat vielleicht alles vergessen, was schon über Dioxin gesagt und geschrieben wurde oder er fühlt sich inmitten der widersprechenden Meldungen einfach... weiter




Umwelt

Königsweg als Sackgasse

Die Phalanx ist so dicht, daß sie dichter nicht sein könnte: Konservative Professoren und Arbeiterkämmerer ziehen an einem Strang, Umweltministerium und Wissenschaft, Regierung und Grüne wünschen sie, ja selbst die Wirtschaft könnte sie sich vorstellen. Nur über Details wird gestritten, das Prinzip haben alle akzeptiert... weiter




Umwelt

Preisschildchen für Schmetterlinge?

Daß der Umgang mit den natürlichen Ressourcen kontrovers diskutiert wird, ist nichts Neues. Auch daß sich die ideologischen Fronten zwischen Ökonomen und Ökologen ziemlich verhärtet haben, erstaunt da nicht. Sind die Ökologen denn etwa nicht die unsystematischen Müsli-Spinner, die eigentlich am liebsten alles verbieten möchten... weiter




Katastrophe

Eiland mit Todesschatten

Die Straße führt von Gairloch westwärts nach Ullapool, das sich mit etwa 800 Einwohnern als Metropole der Küste der schottischen Highlands versteht. A832 ist die Bezeichnung der für dortige Verhältnisse großzügig ausgebauten Straße, die gar das Passieren zweier einander entgegenkommender Fahrzeuge erlaubt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung