• 23. Februar 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Deutsche Exporte nehmen oft den Weg über Hamburg . - © afp/Charisius

Exportüberschuss

Vereint im Ungleichgewicht

  • Die EU-Kommission macht bei fast der Hälfte ihrer Mitgliedsländer wirtschaftliche Ungleichgewichte in der makroökonomischen Gesamtbilanz aus. Österreich wird eine weiße Weste attestiert.

Brüssel. Nach US-Präsident Donald Trump prangert auch die EU-Kommission die rekordhohen deutschen Exportüberschüsse an. EU Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici sagte am Mittwoch in Brüssel, Deutschland habe einen "enormen Überschuss", der sowohl wirtschaftlich als auch politisch zu "großen Verzerrungen" für die gesamte Eurozone führe... weiter




Bericht zur Finanzlage des Landes Salzburg aus dem Jahr 2013. - © APAweb, GINDL

EU

Österreich soll Bußgeld zahlen5

  • Kommissionsvorschlag an Rat: Bußgeld von 30 Millionen Euro wegen "schwerwiegender Nachlässigkeit öffentlicher Stellen des Landes Salzburg".

Brüssel. Die EU-Kommission hat am Mittwoch eine Geldstrafe für Österreich wegen falscher Schuldenangaben des Landes Salzburg beschlossen. Im Rahmen des Winterpakets zur Analyse der wirtschaftlichen und sozialen Lage der EU-Staaten sprach die Kommission in Brüssel von "schwerwiegender Nachlässigkeit öffentlicher Stellen" im Zusammenhang mit dem... weiter




EU

Trump gibt Kurz Anlass zur Sorge2

Die ersten Wochen der Amtszeit des neuen US-Präsidenten Donald Trump geben "definitiv Anlass zur Sorge". Diese Ansicht äußerte Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag am Flug nach New York im APA-Gespräch. Kurz warnte vor einer Verschlechterung der Beziehungen zum Iran und einer möglichen Abkehr von der Forderung nach einer Zweistaatenlösung... weiter




"Iren sollen sich frei auf der Insel bewegen können", fordert Murphy, hier in der irischen Botschaft in Wien. - © GeetsInterview

Irland

"Möglichst geringe Handelsbarrieren"6

  • Dublin strebt keine bilateralen Handelsabkommen mit Großbritannien an, sagt Irlands Europa-Minister Dara Murphy.

"Wiener Zeitung": Großbritannien steuert auf einen harten Brexit zu. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sorgt sich, dass die restlichen 27 EU-Länder wegen ihrer nationalen Interessen keine gemeinsame Linie in den Verhandlungen mit London finden. Wie sehen Sie das? Gibt es eine Nord-Süd- oder eine Ost-West-Achse... weiter




Der Kanzler auf Staatsbesuch bei Ministerpräsident Aleksandar Vucic im serbischen Palast in Belgrad. - © APAweb / AP, Darko Vojinovic

Christian Kern

"Keine Ausländerbremsen, wir sind Teil der EU"2

  • Ö1-Morgenjournal: Beschäftigungsbonus für inländische Arbeit für Kern mit EU-Recht vereinbar.

Wien. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) geht davon aus, dass sein auf einheimische Arbeitnehmer fokussierter "Beschäftigungsbonus" mit dem EU-Recht vereinbar ist. "Ich gehe davon aus, dass das halten wird", sagte Kern am Dienstag im Ö1-Morgenjournal... weiter




EU

Britische Opposition kritisiert Einladung an Trump

Die Opposition im britischen Parlament hat die Einladung an den neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem Staatsbesuch als verfrüht und "furchtbar falsch" kritisiert. Während der Debatte über eine Petition, in der gefordert wird, den Besuch Trumps herabzustufen... weiter




US-Vizepräsident Mike Pence beim Fototermin mit EU-Ratspräsident Donald Tusk.  - © APAweb / AP Photo, Thierry Monasse

EU

Pence kommt in Frieden2

  • US-Vizepräsident überbringt bei seinem Europa-Besuch "starke Botschaft" von Trump.

Brüssel. US-Vizepräsident Mike Pence hat bei seinem ersten Europa-Besuch der Europäischen Union die Fortsetzung der Zusammenarbeit und der Partnerschaft mit den Vereinigten Staaten versichert. Diese "starke Botschaft" überbringe er persönlich von US-Präsident Donald Trump... weiter




Innerhalb von 25 Jahren haben die Länder der EU den Anteil an fossilen Brennstoffen merkbar reduziert.  - © APAweb / AFP, Gent Shkullaku

Eurostat

Europa spart Energie2

  • Der durchschnittliche Verbrauch ist in der EU seit 1990 gesunken, in Österreich gab es eine Zunahme.

Brüssel. Der gesamte Energieverbrauch ist in der EU von 1990 bis 2015 gesunken. Er nahm von 1.667,9 Millionen Tonnen Rohöleinheiten (TRÖE) auf 1.626,4 Millionen Tonnen ab. Das ist ein Minus von 2,5 Prozent. In Österreich stieg er dagegen von 25,0 auf 33,2 Millionen Tonnen RÖE um 33 Prozent an, geht aus Daten von Eurostat vom Montag hervor... weiter




Ein Flüchtling zeigt seine blutende Hand.  - © APAweb / Jesus Moron

Ceuta

Europas Zaun in Afrika1

  • Wieder versuchten einige Hundert Afrikaner, in die spanische Exklave Ceuta zu gelangen.

Ceuta. Die spanische Exklave Ceuta ist ein umstrittenes Stück Spanien in Marokko. Tausende Flüchtlinge lagern unter entsetzlichen Bedingungen entlang des sechs Meter hohen, doppelten Grenzzauns, der sie davon abhalten soll, in dieses winzige Stück Europa zu gelangen. In der Nacht auf Montag haben es wieder ungefähr 350 Menschen versucht... weiter




EU

Britisches Oberhaus debattiert Brexit-Gesetz

Das britische Oberhaus debattiert am Montagnachmittag (ab ca. 16 Uhr) über das Brexit-Gesetz. Bis zum 7. März soll es im Parlament verabschiedet werden. Das Gesetz ist notwendig, damit Premierministerin Theresa May die Erklärung zum Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union in Brüssel abgeben kann... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung