• 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Aung San Suu Kyi nach der Parlamentssitzung am Montag. Die NLD dominiert nun das Abgeordnetenhaus. - © apa/afp/Ye Aung Thu

Südostasien

Groß ist die Hoffnung1

  • Es sind historische Momente für Myanmar: Nach fünf Jahrzehnten Militärdiktatur trat nun erstmals ein frei gewähltes Parlament zusammen. Die Erwartungen an Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi und ihre NLD, die die Mehrheit hat, sind enorm.

Rangun/Wien. "Ich kann es kaum glauben, dass ich hier bin, aber ich bin auch traurig", sagte die Parlamentsabgeordnete Ma Thandar in Myanmar (Burma) der Zeitung "Irrawaddy". "Viele Menschen haben ihr Leben für diesen Tag lassen müssen." Ma Thandar ist Mitglied der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) und hat am Montag an einer historischen... weiter




Parlamentssitzung

Eine neue Ära in Myanmar2

  • Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi will Kontrolle über Regierung behalten.

Naypyidaw. Knapp drei Monate nach dem großen Wahlsieg von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat am Montag erstmals das neue Parlament von Myanmar (Burma) getagt. Es war das erste Mal seit mehr als 55 Jahren, dass ein frei gewähltes Parlament in dem Land zusammentrat... weiter




Myanmar

Absolute Mehrheit für Suu Kyis NLD2

  • Myanmarer erteilten der militärnahen Regierungspartei USD eine klare Absage.

Yangon. Die Opposition von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat bei der Parlamentswahl in Myanmar die absolute Mehrheit gewonnen. Sie kann damit den nächsten Präsidenten bestimmen. Die Nationalliga für Demokratie (NLD) gewann bis Freitag mindestens 348 von 657 Sitzen in beiden Parlamentskammern, wie die Wahlkommission mitteilte... weiter




Asien

Myanmars Militär akzeptiert Wahlsieg der NLD

Rangun. Das mächtige Militär in Myanmar (Burma) hat den Sieg der Oppositionspartei Nationale Liga für Demokratie (NLD) der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi am Donnerstag anerkannt. "Wir beglückwünschen die Nationale Liga für Demokratie für ihre bei der Wahl errungene Mehrheit", erklärte Armeechef Min Aung Hlaing... weiter




Myanmar

Suu Kyis Wahlsieg fällt wohl noch höher aus

Rangun. Der Triumph der bisherigen Oppositionspartei in der ersten freien Parlamentswahl seit 25 Jahren in Myanmar könnte noch höher ausfallen als zunächst erwartet: "Wir werden wahrscheinlich rund 75 Prozent erreichen", sagte NDL-Chefin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi am Dienstag der BBC... weiter




Mynamar

Der Triumph der unbeugsamen Lady1

  • In Myanmar zeichnet sich ein überlegener Wahlsieg der Partei von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ab.

Rangun/Wien. (klh) Der Jubel kannte keine Grenzen. Vor dem Hauptquartier der oppositionellen Nationalen Liga für Demokratie (NLD) in Rangun hatten sich dutzende Anhänger versammelt, überall waren die roten T-Shirts, Kappen und Stirnbänder der Partei zu sehen... weiter




Parlamentswahl

Opposition gewinnt Wahlen in Myanmar3

  • Regierungspartei räumte Niederlage ein und will Ergebnis anerkennen.

Rangun. In Myanmar zeichnet sich nach den ersten freien Wahlen seit 25 Jahren ein deutlicher Sieg für die Opposition ab. Die Regierungspartei hat ihre Niederlage bei der Parlamentswahl gegen die Nationalliga für Demokratie (NLD) von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi eingeräumt... weiter




Wem gehört die Zukunft? Eine Anhängerin der Regierungspartei (l.) und ein Fan der oppositionellen NLD.

Mynmar

Stunde der Wahrheit für Myanmar

  • Bei der Parlamentswahl am Sonntag geht es um wesentlich mehr als um Prozente für einzelne Parteien.

Rangun/Wien. Es sind Bilder, die vor ein paar Jahren in Myanmar (Burma) noch unvorstellbar gewesen wären. Bürger, die am Bankomaten Geld abheben. Poster der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi, die in Lokalen an der Wand hängen. Ein Parlament, in dem Abgeordnete miteinander debattieren... weiter




Myanmar

Myanmars radikale Mönche als Wahlhelfer des Militärs1

  • Die Buddhistenbewegung Ma Ba Tha macht Stimmung gegen Muslime und für die Regierungspartei. Der NLD könnte das empfindlich schaden.

Mandalay. Um erkennen zu können, welche Rolle Religion hier spielt, reicht schon ein Blick flussabwärts auf das gegenüberliegende Ufer des Irrawaddys. Auf den Sagaing-Hügeln reihen sich mehr als 600 Stupas, Klöster und Meditationszentren aneinander, von überall blitzt das Gold der Dächer durch das hier oft fahle Licht... weiter




Myanmar

Parlament versperrt Suu Kyi Weg zu Präsidentschaft

Naypyidaw. Das Parlament in Myanmar hat Hoffnungen auf eine Verfassungsänderung und damit eine Präsidentschaftskandidatur von Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi zunichte gemacht. Ein Gesetz, das die Macht des Militärs beschnitten hätte, erhielt am Donnerstag nicht die erforderliche Mehrheit, wie Parlamentspräsident Shwe Mann mitteilte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung