• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Weinjournal

Weinrubine im Barockgarten

Alljährlich lassen sich die besten Winzer des Weinbaugebietes Carnuntum für die Präsentation ihrer Rotweinmarke "Rubin Carnuntum" etwas ganz Besonderes einfallen. Heuer geht die exklusive Verkostung am Sonntag, dem 2. September, zwischen 14 und 19 Uhr im malerischen Barockgarten (bei Schlechtwetter in der ehemaligen Reithalle) von Schloss Hof über... weiter




Weinjournal

Weine für den sommerlichen Gusto

Im Sommer haben traditionell Weißweine Konjunktur. Um den Konsumenten eine Hilfestellung zu geben, welche Weine sich für den sommerlichen Durst am besten eignen, haben nicht wenige Winzer eigene Sommerweine kreiert. Einer davon ist der Grüne Veltliner "Max" vom Weingut Riegelhofer in Poysdorf (www.riegelhofer.at)... weiter




Weinjorunal

Das Potenzial des Schmidatales

An der Horner Bundesstraße liegt der Weinort Ziersdorf. Obwohl es in dieser Gegend eine alte Weinbautradition gibt, ist das Schmidatal bis vor kurzem kaum ins Bewusstsein der heimi-schen Weinfreunde getreten. Seit im Jahr 2000 Leopold Uibel junior im elterlichen Anwesen die Kellerverantwortlichkeit übernommen hat... weiter




Wein

"Leicht zu trinken, schwer zu gehen"

Der Wiener Jurist Viktor Siegl zählt zu den herausragenden österreichischen Weinpersönlichkeiten. Er ist langjähriges Mitglied des Redaktionsteams der renommierten Fachzeitschrift "Vinaria" und darf zu den kompetentesten Weinautoren im deutschsprachigen Raum gerechnet werden... weiter




Die "Weinviertel DAC"-Präsentation ist alljährlich ein Publikumshit. - © Martina Lex

Weinjorunal

"Der Riese ist hellwach"2

Alljährlich im März kommen die Winzer des größten österreichischen Weinbaugebietes nach Wien, um die Erstpräsentation des "Weinviertel-DAC"-Jahrgangs vorzunehmen. Bereits die allererste Veranstaltung dieser Art im Jahr 2003 war von großem Erfolg gekrönt... weiter




Wein

Naturgenuss pur

Am Dienstag, dem 6. März findet ab 18 Uhr in der Wiener "Bio Bar" in der Drahtgasse 3, beim Eingang zum Judenplatz, eine interessante Bioweinverkostung statt. Es präsentiert sich der Kirchberghof aus Jois mit einer Palette von hervorragenden Weiß- und Rotweinen... weiter




Wein

Paul Achs ist Falstaff-Sieger6

Mit seinem Paradewein "Blaufränkisch Ungerberg 2004" machte der sympathische Winzer Paul Achs aus Gols beim renommierten Falstaff-Bewerb wieder einmal Furore. Der Siegerwein beeindruckt durch seine Gediegenheit und Eleganz ebenso wie durch sein saftiges Tannin, die ausgeprägte Fruchtigkeit und sein beachtliches Finale... weiter




Martin Netzl (li.) mit Gattin Sandra, Tochter Julia und Hans Netzl - © Weingut Netzl

Wein

Hoadocka & Oida Schwoaza

  • Wenn in Göttlesbrunn von einem "Oidn Schwoazn" (Alten Schwarzen) die Rede ist, so muss das nicht notwendigerweise etwas mit parteipolitischer Gesinnung zu tun haben. Seitdem das Brüderduo Hans und Martin Netzl im elterlichen Weinbaubetrieb mitmischt (konkret ist das seit 1998 der Fall), hat dieser einen beachtlichen Aufschwung genommen. Die Weine sind bemerkenswerterweise zum Teil mit angestammten Göttlesbrunner Idiomen benannt. So gibt es neben der bereits erwähnten Topcuvée bei Netzl auch einen "Gmoa Riesling", einen "Stoana Grünen Veltliner" sowie einen "Hoadocka St. Laurent". Die Bezeichnungen leiten sich alle von autochthonen Flurnamen her.

"Bereits 1952 hatte der Großvater mit Flaschenfüllung begonnen", verweist Martin Netzl auf die lange Tradition von Qualitätswein-Erzeugung im Hause. Auch der Vater habe sich in diesem Sinne um Qualitäten bemüht. Zu jener Zeit, als die beiden Brüder Hans und Martin in den Betrieb einstiegen... weiter




Willi Schedlmayer (Mitte) und Fans im La Trouvaille. - © Martina Lex

Werfrings Weinjournal

Glücklicher Fund10

  • Treffpunkt für bibliophile Vinophile in der Wiener Blindengasse: La Trouvaille.

Mit der Eröffnung des "La Trouvaille" ("Glücklicher Fund") vor zehn Jahren vereinte Willi Schedlmayer zwei Leidenschaften in einem Beruf. Beim Arbeitsamt sei er zuvor als arbeitsloser Akademiker mit seinen Absichten nicht wirklich ernst genommen worden, erinnert sich der studierte Germanist... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung