• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sommertourismus

Tourismus-Festspiele2

  • Bisherige Sommerbilanz weist mit 35,93 Millionen Nächtigungen das beste Ergebnis seit 1992 aus.

Wien. (kle) Die bisherige Sommersaison hat Österreichs Tourismusbranche neue Rekorde beschert. In Summe verzeichneten die Betriebe in den Monaten Mai bis Juli ein Nächtigungsplus von 4,4 Prozent auf 35,93 Millionen. Dies ist das beste Ergebnis seit 25 Jahren, wie die Statistik Austria am Montag mitteilte... weiter




Tourismus

Hotels verbuchen Nächtigungsplus2

  • Im ersten Halbjahr nächtigten 6,9 Millionen Gäste in Wiens 440 Hotelbetrieben.

Wien. Der Wien-Tourismus darf sich über einen erfolgreichen Sommerstart freuen: Laut vorläufiger Hochrechnung der Statistik Austria haben im Mai und Juni 2,29 Millionen Gäste genächtigt. Das ist ein Plus von 4,5 Prozent gegenüber dem selben Zeitraum im Vorjahr... weiter




300513winter_online - © WZ Online

Tourismus

Guter Winter bringt Mini-Plus1

  • Während viele Branchenvertreter mit der Wintersaison zufrieden sind, schlagen Hoteliers wegen der Stagnation Alarm.

Wien. Die Wintersaison 2016/17 brachte einige Überraschungen und schloss mit einem kleinen Plus. Laut vorläufigen Daten der Statistik Austria wurden von November bis April 68,57 Millionen Nächtigungen gezählt, um 0,1 Prozent mehr als im Vergleichzeitraum des Vorjahres... weiter




Tourismus

Guter Winter bringt winziges Plus

  • Während viele Branchenvertreter mit der Wintersaison zufrieden sind, schlagen Hoteliers wegen der Stagnation Alarm.

Wien. Die Wintersaison 2016/17 brachte einige Überraschungen und schloss mit einem kleinen Plus. Laut vorläufigen Daten der Statistik Austria wurden von November bis April 68,57 Millionen Nächtigungen gezählt, um 0,1 Prozent mehr als im Vergleichzeitraum des Vorjahres... weiter




Tourismusbranche

Wintertourismus zur Halbzeit leicht im Minus

  • Zahl der Nächtigungen sinkt um ein Prozent auf 29 Millionen.

Wien. (apa/kle) Bisher ist die Wintersaison 2016/17 für die heimische Tourismusbranche nicht gerade gut gelaufen. Von November bis Jänner sank die Zahl der Übernachtungen in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen gegenüber dem Jahr davor um ein Prozent auf 29,03 Millionen... weiter




Ankünfte und Nächtigungen in Österreich von Jänner bis Juni. - © APA

Tourismus

Neuer Nächtigungsrekord in Österreich1

  • Vor allem Gäste aus Deutschland trugen zu dem Plus von 4,2 Prozent der Nächtigungen bei.

Wien. In den ersten sechs Monaten des heurigen Jahres wurde ein neuer Nächtigungsrekord aufgestellt, zu dem Gäste aus Deutschland kräftig beigetragen haben. Erstmals gab es mehr als 70 Millionen Nächtigungen, ein Plus von 4,2 Prozent. Ein wesentlichen Beitrag dazu leistete der Zuwachs von 4,9 Prozent bei Urlaubern aus Deutschland... weiter




Der moderne Gast sucht sein Zimmer online. Das können sich Hoteliers zunutze machen. - © Kadmy/fotolia

Hotellerie

Hotels im Internet17

Viele Menschen suchen im Internet Hotels für eine Reise. Sie buchen die Hotelzimmer auch im Internet. Das geht meistens über eine Internetseite wie www.booking.com. Manche suchen aber auch ein Zimmer bei Privatleuten. Aus diesen Gründen sinken teilweise die Preise für Hotelzimmer... weiter




Der moderne Gast sucht sein Zimmer online. Das können sich Hoteliers zunutze machen. - © Kadmy/fotolia

Hotellerie

Digitale Strategien für die Hotellerie1

  • Die Hotelbranche hat noch Aufholbedarf bei ihren Online-Aktivitäten. Eine Studie beleuchtet, wie man Gäste gewinnen kann.

Wien. Für immer mehr Touristen beginnt der Urlaub in den unendlichen Weiten des World Wide Web. Bevor sie sich für eine Destination entscheiden, recherchieren sie gründlich im Internet, wobei Empfehlungen von Freunden und anderen Reisenden eine immer wichtigere Rolle spielen. Der Tourist von morgen sucht und bucht per Mausklick... weiter




Sommertourismus

Thermenregionen schwächeln

  • Städte und Berge ziehen im Sommer immer mehr Touristen an, während die Nächtigungen in Wellnessregionen leicht sinken.

Wien. (kill) Urlaubsregionen, die auf Wellness und Kulinarik setzen, haben heuer im Sommer um 0,7 Prozent weniger Nächtigungen verzeichnet als in der Vorjahressaison, in der ein verregneter Sommer für einen Besucherrekord in den Thermen sorgte. Der Trend zu Kurzurlauben brachte laut einer Analyse des Wirtschaftsforschungsinstitutes (Wifo) in vielen... weiter




Der Kalbelesee ist ein natürlicher Hochgebirgssee am Hochtannbergpass im Gemeindegebiet von Warth im österreichischen Bundesland Vorarlberg. - © M. Hirsch

Tourismus

Beste Sommersaison seit ’94

  • Zahl der Nächtigungen stieg von Mai bis September um fast vier Prozent auf 62,5 Millionen.

Wien. (apa/kle) Der heurige Sommer war für Österreichs Tourismusbranche der beste seit mehr als 20 Jahren. Das steht schon jetzt fest, obwohl die Saison offiziell erst mit 31. Oktober endet. Die Statistik Austria spricht für den Zeitraum Mai bis September von insgesamt 62,48 Millionen Nächtigungen - um 3... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung