• 23. Februar 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Jacqueline Seifriedsberger hat bereits WM-Einzelbronze. - © apa/expa

Nordische WM

Drei Frauen kämpfen um Medaillen

  • ÖSV-Trio hofft im ersten WM-Sprungbewerb am Freitag auf Edelmetall.

Lahti. Zum bereits fünften Mal seit der Premiere bei der WM 2009 in Liberec kämpfen die Skispringerinnen am Freitag (16.30Uhr) in Lahti um WM-Medaillen. Für Österreich schickt ÖSV-Cheftrainer Andreas Felder ein Dreimäderlhaus bestehend aus Daniela Iraschko-Stolz, Jacqueline Seifriedsberger und Chiara Hölzl ins Rennen... weiter




Mit seinem siebenten Podestplatz in Serie verkürzte Kraft als Zweiter inder Gesamtwertung den Rückstand auf den Tagessechsten Kamil Stoch (Polen) um 40 auf 60 Punkte. - © APAweb/AP, Lee Jin-man

Skispringen

Kraft voller Selbstvertrauen vom Olympia-Test zur WM

  • ÖSV mit Sextett zur WM: Auch Schlierenzauer nominiert.

Pyeongchang. Stefan Kraft hat sich auf Anhieb sehr gut mit den Olympiaschanzen für die Winterspiele 2018 angefreundet. Einen Tag nach seinem achten Weltcupsieg erreichte der Salzburger am Donnerstag in dem wegen der Windbedingungen auf die Normalschanze verlegten Skisprung-Bewerb den zweiten Platz... weiter




- © ap/Jin-man

Skispringen

Olympia 2018 kann kommen2

  • Stefan Kraft gewinnt überlegen die Skisprung-Generalprobe in Pyeongchang und rückt im Weltcup Kamil Stoch immer näher.

Pyeongchang. Es war ein doppelter Schub für das Selbstvertrauen von Stefan Kraft. Der 23-jährige Salzburger feierte am Mittwoch beim Olympia-Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) seinen achten Sieg im Skisprung-Weltcup und den vierten der Saison... weiter




Stefan Kraft holt in Pyeongchang wieder hundert Punkte und immer mehr Boden auf den Weltcup-Führenden Kamil Stoch auf. - © APAweb / AP Photo, Lee Jin-man

Skispringen

Kraft gewinnt Olympia-Generalprobe

  • Der Salzburger Kraft feiert im südkoreanischen Pyeongchang seinen bereits 8. Weltcupsieg.

Pyeongchang. Es war ein doppelter Schub für das Selbstvertrauen von Stefan Kraft. Der 23-jährige Salzburger feierte am Mittwoch beim Olympia-Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) seinen achten Sieg im Skisprung-Weltcup und den vierten der Saison... weiter




Skispringen

Kot und Peter Prevc verhinderten erneuten Kraft-Sieg

  • Erster Karrieresieg für Polen punktegleich mit Prevc - Zehnter Podestplatz für Salzburger.

Sapporo. Stefan Kraft hat am Samstag seine aktuelle Podestplatz-Serie fortgesetzt. Nach Rang zwei in Willingen und dem Doppelsieg vergangenes Wochenende in Oberstdorf belegte der 23-jährige Salzburger im ersten von zwei Sapporo-Bewerben den dritten Rang... weiter




Skispringen

Antreten Gregor Schlierenzauers in Lahti ist fraglich

Innsbruck. Das Antreten von Gregor Schlierenzauer bei den am 22. Februar beginnenden Nordischen Weltmeisterschaften in Lahti ist fraglich. Nach einer Magnetresonanz-Untersuchung in Innsbruck wurde bei dem Skisprung-Weltcuprekordler, der am Sonntag in der Qualifikation für Oberstdorf gestürzt war... weiter




Die Japanerin Sara Takanashi hat am Sonntag in Rasnov in Rumänien ihren 50. Weltcupsieg im Damen-Skispringen gefeiert.  - © APAweb/AFP, Daniel Mihailescu

Skispringen

Takanashi holte 50. Weltcupsieg

  • Vortagessiegerin Lundby in Rasnov Zweite und Iraschko-Stolz Dritte.

Rasnov. Die Japanerin Sara Takanashi hat am Sonntag in Rasnov in Rumänien ihren 50. Weltcupsieg im Damen-Skispringen gefeiert. Die davor bei fünf Konkurrenzen ohne Erfolg gebliebene Asiatin schaffte ihren Jubiläumssieg, indem sie im finalen Durchgang an der norwegischen Vortagessiegerin und Halbzeitführenden Maren Lundby noch klar vorbeizog... weiter




"Es ist natürlich ein schönes Gefühl, für Österreich wieder am Stockerl zu stehen. Man hat in Polen gesehen, es ist nicht selbstverständlich", meinte Schlierenzauer nach der ausverkauften Konkurrenz vor 21.000 Zuschauern. - © APAweb/dpa, Arne Dedert

Skispringen

ÖSV-Team in Willingen nur von Polen geschlagen

  • 12,3 Punkte fehlten beim besten Saisonergebnis auf den Sieg, Deutschland Dritter.

Willingen. Das ÖSV-Skisprungteam hat sich am Samstag in Willingen nur Polen geschlagen geben müssen. Michael Hayböck, der diesmal sehr starke Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer und Stefan Kraft hatten auf der Großschanze 12,3 Punkte Rückstand auf das Quartett um Kamil Stoch. Rang drei ging 8,5 Zähler hinter Österreich an Gastgeber Deutschland... weiter




Skispringen

Schlierenzauer in Wisla Achter

Wisla. Skisprungstar Gregor Schlierenzauer ist bereits im zweiten Weltcup-Bewerb nach einjähriger Pause im Spitzenfeld gelandet. Der Tiroler belegte am Sonntag in Wisla Rang acht, am Samstag war er 31. geworden. Der am Vortag zweitplatzierte Stefan Kraft wurde diesmal Vierter... weiter




Skispringen

Stoch gewann in Wisla vor Kraft

Wisla. Skispringer Stefan Kraft hat sich am Samstag in Wisla nur Lokalmatador Kamil Stoch geschlagen geben müssen. Dem Salzburger fehlten 16,3 Punkte auf den überlegenen Tournee-Sieger aus Polen. Manuel Fettner wurde Sechster. Der Halbzeitdritte Michael Hayböck fiel im Finale auf Rang acht zurück... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung