• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gesamtschule

Zwischen Rap und Ramadan1

  • Mit schneller Zunge und einer Sprache, die sie im Klassenzimmer aufgeschnappt hat beschreibt eine Berliner Gesamtschullehrerin den wahnwitzigen Schulalltag.

(fib) "Moment noch Frau Freitag, gleich fertig mit Handy", "Hab ich Selbstbräuner raufgesprüht und heute Morgen voll Schock: volldunkelbraun": Unter dem Synonym "Frau Freitag" beschreibt eine Berliner Gesamtschullehrerin den ganz normalen Schulalltag in einem Berliner Problem-Kiez... weiter




Die Schule soll normalisiert werden, sogar Ferien außerhalb der Ferienzeit werden von ÖVP-Experten angedacht. - © APAweb / Georg Hochmuth

Urlaub

ÖVP-Experten zeigen Sympathien für Gesamtschule2

  • Arbeitsgruppe bricht mit parteiinternen Bildungstabus.

Wien. Unter dem Titel "Unternehmen 2025" lässt die ÖVP derzeit Experten einen Maßnahmenkatalog für "die Stärkung des Wirtschaftsstandortes" ausarbeiten - im Kindergarten- und Schulbereich entsprechen die ersten Zwischenergebnisse in einem hohen Maß ganz und gar nicht der derzeitigen Parteilinie, zeigt ein der APA vorliegendes Papier... weiter




PISA

Pisa hat nichts verbessert

  • Eder: "Keine Verbesserungen durch wenig koordinierte Einzelmaßnahmen"
  • Gewalterfahrungen: Jeder dritte Jugendliche Täter, jeder vierte Opfer.
  • Wissenschafter kritisieren fehlende Ressourcen zur Leseförderung.

Salzburg. Kurz vor Schulschluss stellt Ferdinand Eder von der Uni Salzburg der Bildungspolitik ein schlechtes Zeugnis aus: Obwohl in Österreich seit zwölf Jahren Pisa-Tests stattfinden, seien seit 2000 keine Verbesserungen festzustellen, resümiert der Bildungswissenschafter... weiter




Grüne

Grüne pochen auf rasche Einführung der Gesamtschule

Wien. Kein Sitzenbleiben, keine Noten, keine fixe Stundeneinteilung, Ganztagsunterricht und vor allem keine Selektion der Schüler - mit diesem Rezept hat die Gesamtschule Göttingen den deutschen Schulpreis 2011 ergattert. Grund genug für den Grünen-Bildungssprecher Harald Walser, erneut für die Einführung des neuen Schultyps zu werben... weiter




Die Ganztagesbetreuung in der Schule erfordert mehr Personal. - © APAweb / Helmut Fohringer

Gesamtschule

Mehrheit für Gesamt- und Ganztagsschule

  • Bevölkerung "innovationsbereiter, als es ihr die Politik zutraut".

Wien. Eine Mehrheit der Österreicher kann den Modellen der Gesamtschule und Ganztagsschule einiges abgewinnen, wie eine Befragung des Instituts für Freizeit- und Tourismusforschung (IFT) zeigt. 75 Prozent halten die gemeinsame Schule der 10- bis 14-Jährigen demnach für eine "gute Idee"... weiter




Unabhängig, frei und ohne Regeln: Was für Pippi Langstrumpf gilt, traf auch lange für das schwedische Bildungssystem zu. - © dpa

Schule

Regeln anstatt Villa Kunterbunt2

  • Einstiges Musterland krempelt Lehrplan um.
  • Frühere Benotung, Sitzenbleiben und mehr Kontrolle.

Wien/Stockholm. Nicht nur Pippi Langstrumpf macht sich die Welt widdewidde sie ihr gefällt. Entscheidungsfreiheit wird in Schweden, Heimat des Kinderbuchklassikers, auch an den Schulen groß geschrieben. Der Lehrplan war lange Zeit Auslegungssache, Montesori- und Waldorfpädagogik sind in, benotet wurde so wenig wie möglich... weiter




Caritas

Caritas ist für die Gesamtschule

  • Küberl präsentiert Bildungsprogramm.

Wien. Gemeinsame Schule bis zum Ende der Pflichtschulzeit, Gratis-Kindergarten ab dem vierten Lebensjahr und gebündelte Schulkompetenz beim Bund. Dafür spricht sich die Caritas in ihrem am Mittwoch vorgestellten Forderungsprogramm "für ein sozial nachhaltiges Bildungssystem" aus... weiter




Bildungsexperte Stefan Hopmann. - © Figl

Bildung

"Lesetest ethisch nicht vertretbar"9

  • Stefan Hopmann über Schwächen unseres Schulsystems und darüber, was international bewundert wird.

Wien. Zum Ferienauftakt stellt Bildungsexperte Stefan Hopmann dem österreichischen Schulsystem kein gutes Zeugnis aus. Was daran unbedingt zu ändern sei, weshalb er den Wiener Lesetest für unethisch befindet und worin wir international bewundert werden, sagte er der "Wiener Zeitung"... weiter




- © dpa / Patrick Seeger

Lehrer

Österreicher sehen Reformbedarf in den Schulen

  • Eine Ifes-Studie hat 2000 Menschen repräsentativ zu ihrer Meinung zu Schulthemen befragt.

Kleinere Klassen, mehr Ganztagsangebote und einheitliche Bildungsstandards am Ende der Volksschule und der 8. Schulstufe: Zwischen 80 bis 90 Prozent sind dafür. Das zeigt eine repräsentative Ifes-Studie im Auftrag des Unterrichtsministeriums (2.000 Befragte im Mai 2011)... weiter




APA4276430-2 - 14062011 - WIEN - …STERREICH: ZU APA-TEXT WI - AufsichtsratsprŠsident wŠhrend der Bilanzpressekonferenz des Austrian Institute of Technology (AIT) am Dienstag, 14. Juni 2011, in Wien. APA-FOTO: HERBERT NEUBAUER

Bildung

"Die Gesamtschule verbessert nichts"

  • Philosoph Konrad Paul Liessmann und Hannes Androsch zur Bildungsmisere.

Wien. "Welche Staatsform hat Österreich?" - "Keulenförmig!" Solche Witze über die Unbildung des österreichischen Nachwuchses findet der Initiator des Volksbegehrens "Österreich darf nicht sitzen bleiben", Hannes Androsch, nur bedingt lustig. Zumal es ihm ja um ein ernstes Thema geht: Eine Reform der schulischen (Aus-)Bildung in Österreich... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung