• 27. April 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Terrorismus

Al-Kaida bekannte sich zu Anschlag in St. Petersburg

Zu dem Selbstmordanschlag in der St. Petersburger U-Bahn vor drei Wochen hat sich nach Angaben von Experten eine Gruppe mit mutmaßlichen Verbindungen zum islamistischen Terrornetzwerk Al-Kaida bekannt. Das Imam-Schamil-Bataillon habe den Anschlag mit 15 Todesopfern nach eigenen Angaben auf Anweisung des Al-Kaida-Chefs Ayman al-Zawahiri verübt... weiter




"Ich unterstütze das Embargo" , steht auf dem Schild einer Demonstration in Kiew gegen Handel mit der Ostukraine. - © reuters/Ogirenko

Ukraine

Kiew kappt Verbindungen nach Osten4

  • Auch drei Jahre nach Kriegsausbruch ist in der Ostukraine kein Frieden in Sicht.

Luhansk/Wien. Ein OSZE-Mitarbeiter, getötet von einer Landmine. Für diese eine Meldung war das Grauen des Krieges wieder in den Schlagzeilen. Das Auto explodierte auf einer verlassenen Nebenstraße, nahe der Front, und riss den 36-Jährigen aus dem Leben... weiter




IS

IS bekannte sich zu Anschlag auf russisches Geheimdienstbüro

Die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) hat den Anschlag auf ein Büro des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB im Osten des Landes für sich reklamiert. Die IS-nahe Agentur Amaq habe am Freitag im Online-Netzwerk Telegram ein Bekennerschreiben veröffentlicht... weiter




Russland

Putin-nahes Institut entwickelte Plan für US-Votum3

  • Russland weist Vorwürfe zurück, Präsidentenwahl in den USA beeinflusst zu haben.

Washington. Ein Institut der russischen Regierung hat Insidern zufolge im Vorjahr einen Plan zur Beeinflussung der US-Präsidentenwahl entwickelt. Wie drei amtierende und vier frühere amerikanische Behördenmitarbeiter gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters sagten, ging es darum... weiter




Russische Ermittler stellen die Zeugen Jehovas als Organisation dar, die Familien zerstört, Hass sät und eine Gefahr für Menschenleben ist. - © APAweb / Georg Hochmuth

Glauben

Russland verbietet Zeugen Jehovas37

  • Verbot der "extremistischen Organisation". Der gesamte Eigentum geht an den Staat.

Moskau. Die Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas wird in Russland verboten. Der Oberste Gerichtshof entschied am Donnerstag, dass es sich um eine extremistische Organisation handelt, wie russische Nachrichtenagenturen berichteten. Demnach wird das gesamte Eigentum an den Staat übertragen... weiter




Russlands Präsident Wladimir Putin schweigt zu allen Vorwürfen. - © APAweb / AFP, Vyacheslav Oseledko

US-Wahl

Der lange Arm des Kreml5

  • Ein russisches Strategie-Institut soll Pläne zur Destabilisierung des US-Wahlsystems ausgearbeitet haben.

Washington. Der russische Staatschef Wladimir Putin hat stets alle Vorwürfe zurückgewiesen, dass Russland die US-Wahl beeinflusst habe. Es gibt jedoch immer wieder Hinweise, dass es so gewesen sein könnte. Zuletzt berichtete die Nachrichtenagentur Reuters von Aussagen dreier amtierender und vier früherer amerikanischer Behördenmitarbeiter... weiter




Konflikte

Nordkorea warnt USA: "Legt euch nicht mit uns an"3

Nordkorea und die USA bleiben auf Konfrontationskurs. "Legt euch nicht mit uns an", warnte Nordkorea am Donnerstag in der amtlichen Zeitung "Rodong Sinmun". Nordkorea sei auf Angriffe der USA vorbereitet: "Sollten wir unseren super-gewaltigen Präemptivschlag starten... weiter




Zar Alexander III. hat die 1893 bis 1899 errichtete Nikolaus-Kathedrale im 3. Bezirk mitfinanziert. - © apa/Thomas Rieder

Russen in Wien

Monarchen, Musiker und Marxisten14

  • Von Peter dem Großen über Tschaikowski bis hin zu Lenin war Wien Heimstatt und Reiseziel russischer Persönlichkeiten.

Wien. Denkt man an Russen in Wien, fällt einem wohl zuerst die Rote Armee ein. Das Kriegerdenkmal am Schwarzenbergplatz erinnert daran, dass 18.000 russische Soldaten bei der Befreiung Wiens im Zweiten Weltkrieg ihr Leben verloren haben. Die Rote Armee wurde aber nicht allein als Retterin gefeiert... weiter




Ein Soldat in Pjöngjang. - © APAweb/Reuters, Damir Sagolj

Nordkorea

Nordkoreanischer Raketentest scheiterte15

  • Der Besuch von US-Vizepräsident Pence in Seoul ist überschattet.

Seoul. Der erneute Raketentest Nordkoreas ist fehlgeschlagen. Das teilten das südkoreanische und das US-Militär am Sonntag mit. Wie aus US-Regierungskreisen verlautete, handelte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht um eine Langstreckenrakete. Ereignisse überschatten den Besuch von US-Vize Pence in Südkorea Der Vorfall ereignete sich nur einen... weiter




Die Arbeiten am International Exhibition Center in Kiew laufen auf Hochtouren. - © APA, Reuters, Valentyn Ogirenko

ESC 2017

Auftrittsgarantie für 20181

  • Gesperrte Russland-Kandidatin für den Song Contest darf nächstes Jahr antreten.

Kiew/Wien. Nach dem Aus von Russland für den diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) in der Ukraine gibt das Land seiner gesperrten Sängerin Julia Samoilowa eine Auftrittsgarantie für den ESC 2018. Dies sei mit dem internationalen Veranstalter, der European Broadcasting Union (EBU), so vereinbart, sagte der Chef des TV-Senders Perwy Kanal... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung