• 22. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nordkorea

Atomtest löst Schockwellen aus2

  • "Alle Optionen auf dem Tisch": USA drohen Nordkorea mit Militärangriff und erwägen Handelsembargo gegen China.

Washington/Pjöngjang. Nach der Schockwelle, die Nordkorea mit dem mutmaßlichen Test einer Wasserstoffbombe international ausgelöst hatte, folgte am Montag bereits die nächste Hiobsbotschaft. Während Nordkoreas militärisches Muskelspiel weltweit auf das Schärfste verurteilt wurde und der UN-Sicherheitsrat über weitere Sanktionen gegen das Regime von... weiter




Experten haben bereits mit dem Verbot gerechnet. "Weltweit haben Aufsichtsbehörden Schwierigkeiten damit, das Modell der ICO und die Risiken dahinter zu verstehen. Sie müssen erst einmal herausfinden, wie man es am besten regulieren kann", sagte Zennon Kapron, Geschäftsführer der in Schanghai ansässigen Finanztechnologie-Beratung Kapronasia. - © APAweb/AP, Jeff Chiu

Cyberwährung

Bitcoin-Kurs gibt nach19

  • China verbietet Krypto-Börsengänge

Schanghai/Peking. China hat dem rasanten Wachstum bei Kryptowährungen einen Riegel vorgeschoben. Die Aufsichtsbehörden des Landes verboten am Montag die sogenannten Initial Coin Offerings (ICO), über die - analog zum Initial Public Offering (IPO), also dem Börsengang eines Unternehmens - neue Cyberwährungen geschaffen werden können... weiter




Sehen harmlos aus, rütteln aber an Tabus: die Damen von "Ode to Joy". - © Shandong Television Media Group

Fernsehen

Mein Porsche, mein iPhone, mein Jungfernhäutchen5

  • Die beliebte Serie "Ode To Joy" ist die chinesische Antwort auf "Sex And The City".

Die USA hatten "Sex And The City", Österreich hat die "Vorstadtweiber" - und China singt die "Ode To Joy". Zumindest die Macher der chinesischen Dramedy haben allen Grund zum Jubeln: Als die zweite Staffel im letzten Monat zu Ende gegangen ist, wurde sie online unglaubliche 24 Milliarden Mal angesehen... weiter




Geopolitik

Neue Seidenstraße

China wird beim europäischen Forum Alpbach ein immer wichtigeres Thema. Das ist nachvollziehbar: Immerhin ist das Reich der Mitte einer der wichtigsten Handelspartner der Europäischen Union und die Beziehungen zwischen Europa und der Volksrepublik China sind im Wandel begriffen... weiter




Wer die Nationalhymne Chinas in Zukunft für "unangebrachte" Zwecke missbraucht, kann bis zu 15 Tagen ins Gefängnis kommen. - © APAweb / AP, Andy Wong

China

Haft für "unangebrachte" Nutzung der Nationalhymne

  • Bis zu 15 Tage Gefängnis möglich.

Peking. China plant laut einem Gesetzentwurf, eine "unangemessene Nutzung" seiner Nationalhymne mit bis zu 15 Tagen Haft zu bestrafen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag berichtete, darf die Hymne demnach künftig nicht bei Beerdigungen und anderen "unangebrachten" Gelegenheiten gespielt werden... weiter




Die Aufnahmetests der größten Armee der Welt sind sehr streng, wie die Militärzeitung betonte. - © APAweb/AP, Thomas Peter

China

Onanie und Zocken bereiten Armee Sorgen

  • Zu viel Masturbation für chinesische Armee Grund für Nachwuchssorgen, da junge Männer würden deshalb Fitnesstest nicht bestehen.

Shanghai. Zu viel Masturbation und Computerspielen sorgen aus Sicht der chinesischen Volksarmee dafür, dass viele junge Männer im Land den strengen Fitnesstest für die Aufnahme in die Truppe nicht bestehen. Die Tageszeitung der chinesischen Armee führte jüngst zehn Gründe auf, warum so viele potenzielle Rekruten den Test nicht bestehen... weiter




Die Digitalisierung reißt die Welt in ihren Bann. - © Fotolia/bluemoon1981

Alpbacher Technologiegespräche

Weckruf in letzter Minute2

  • Wenn die Gesellschaft die Digitalisierung nicht gestaltet, wird sie Opfer werden, warnen Experten anlässlich der morgen, Donnerstag, startenden Alpbacher Technologiegespräche.

Wien. Viele Computer-Nerds, massenhaft Speicherplatz, Geld wie Heu und Daten im Überfluss, mit denen Maschinen lernen, Muster zu erkennen und immer treffsicherer auf Situationen zu reagieren: Aus diesen Zutaten besteht die perfekte Umgebung zur Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI). Im Silicon Valley in den USA ist sie vorhanden... weiter




Abgeführt: Joshua Wong muss ins Gefängnis. - © ap

China

Hongkonger Demokratieaktivisten zu Haftstrafen verurteilt1

  • Studentenführer hatten Proteste angeführt und Regime in Peking gereizt.

Peking/Hongkong. Der junge Hongkonger Aktivist Joshua Wong ist für seine Beteiligung an den prodemokratischen Demonstrationen vor knapp drei Jahren zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt worden. Ein Gericht in Hongkong verurteilte am Donnerstag außerdem zwei Mitstreiter des 20-Jährigen: Nathan Law muss für acht Monate ins Gefängnis... weiter




Handshakes zwischen zwei mächtigen Männern sollen Schlimmeres im Notfall verhindern. - © APA, ap, Mark Schiefelbein

Nordkorea-Konflikt

Reden trotz schwerer Differenzen4

  • Ungewöhnlich: US-Generalstabschef Dunford trifft Chinas Präsident Jinping.

Peking. China Präsident Xi Jinping hat am Donnerstag in Peking den amerikanischen Generalstabschef Joseph Dunford empfangen. Das protokollarisch ungewöhnliche Treffen mit dem höchsten US-Militär könnte auch als Warnsignal an Nordkorea verstanden werden, das die Region mit seinen Provokationen in Atem hält... weiter




Ein Zaungast an der nordkoreanisch-chinesischen Grenze. Vorläufig dürfen keine Züge mit Eisen und Meeresfrüchten mehr nach China.  - © APAweb / Nicolas Asfouri

Sanktionen

China bestraft Nordkorea mit Importstopp1

  • Der Sanktionsbeschluss betrifft Eisen und Meeresfrüchte.

Pjöngjang. Im Konflikt um das Raketen- und Atomprogramm Nordkoreas hat China einen Importstopp für Eisen, Eisenerz, Kohle und Meeresfrüchte aus dem Land verhängt. Die Einfuhr dieser Produkte aus Nordkorea sei von Dienstag an "komplett verboten", teilte das Handelsministerium am Montag mit... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung