• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit Fidschi hat erstmals einer der vom Untergang bedrohten Inselstaaten bei einer Weltklimakonferenz die Präsidentschaft inne. Sollten die USA Sand ins Getriebe streuen, wäre er besonders betroffen. - © reuters

Klimawandel

Die Angst vor dem Klima-Bad-Boy10

  • Die USA sitzen trotz Ausstiegs aus dem Pariser Abkommen bei der Weltklimakonferenz in Bonn noch am Verhandlungstisch.

Bonn. Als Donald Trump am 1. Juni nach einer kurzen Ansprache im Rosengarten wieder hinter der Terrassentür des Weißen Hauses verschwand, schien alles irgendwie auseinander gefallen zu sein. Mit ein paar knappen Sätzen hatte der US-Präsident zuvor den Ausstieg seines Landes aus dem historischen Klimaschutzvertrag von Paris verkündet und damit... weiter




Sie sind die Hauptakteure in einem brandgefährlichen Konflikt: Kim Jong-un, Xi Jinping und Donald Trump. - © afp/stf/Fred Dufour

Donald Trump

Wo zwei Großmächte aufeinandertreffen8

  • Der Höhepunkt der Asien-Reise von Donald Trump wird ein Treffen mit Chinas Staatschef Xi Jinping sein.

Wien/Tokio/Peking. Keiner will mit ihm reden, trotzdem wird Kim Jong-un großes Thema sein. Wenn US-Präsident Donald Trump in Kürze seine Asien-Reise absolviert, werden sich die Gespräche immer wieder um Nordkorea drehen. Das isolierte, aber hochgerüstete Land hat erst kürzlich seinen sechsten Atomtest durchgeführt... weiter




Chinas Präsident Xi Jinping beim 19. KP-Kongress. Foto: afp/Wang Zhao

Gastkommentar

Xi Jinpings chinesischer Traum - gut für die (globale) Umwelt?1

  • Im Kampf gegen den Klimawandel sitzt China laut seinem Staatspräsidenten nunmehr "auf dem Fahrersitz" der internationalen Bemühungen.

Der 19. Kongress der Kommunistischen Partei Chinas hat Präsident Xi Jinping weiter gestärkt - so wie es praktisch alle China-Beobachter in und außerhalb des Landes erwartet hatten. Mit der Aufnahme von Xis Denken in den Katalog der Ecksteine der kommunistischen Partei hat der aktuelle Staatspräsident nunmehr mit Mao Zedong und Deng Xiaoping... weiter




Chinas Präsident Xi Jinping ist im Olymp der Parteigranden der chinesischen Kommunistischen Partei angekommen. - © Andy Wong/ap Photo

Xi Jinping

Xi zu Chinas neuem Mao gekrönt7

  • Parteikongress verankert die Vorherrschaft der Kommunistischen Partei über Gesellschaft, Wirtschaft und Militär in den Statuten.

Peking. Unter der allmächtigen Führung von Parteichef Xi Jinping streben die Kommunisten den "großen Aufstieg Chinas" in der Welt an. Der 19. Parteikongress hob "Chinas starken Mann" als Vordenker auf eine historische Stufe mit dem Staatsgründer Mao Zedong... weiter




Chinas Präsident Xi Jinping (links) steht Mao (rechts) in Sachen Vordenker um nichts nach. - © APAweb/Reuters, Jason Lee

China

Chinas Kommunisten krönen Xi zum neuen Mao1

  • Parteikongress verankert Alleinherrschaft in den Statuten.

Peking. Unter der allmächtigen Führung von Parteichef Xi Jinping streben die Kommunisten den "großen Aufstieg Chinas" in der Welt an. Der 19. Parteikongress hob "Chinas starken Mann" als Vordenker auf eine historische Stufe mit dem Staatsgründer Mao Zedong... weiter




"Das Ziel des Systems ist, eine gute soziale Ordnung und eine harmonische Entwicklung zu schaffen", sagt Guo Tao, Unterstützer des Projekts und Vizedirektor des Zentrums für elektronischen Handel, in demExperten von Universitäten und Instituten zusammenarbeiten. - © APAweb/AFP, Isaac Lawrence

Big Brother

Neue Ära totaler Überwachung in China5

  • Ein "gesellschaftliches Bonitätssystem" soll jeden Chinesen erfassen und seine "Vertrauenswürdigkeit" mit Plus- und Minuspunkten einstufen.

Peking. China plant die totale Überwachung. In der "neuen Ära des Sozialismus chinesischer Prägung", die Xi Jinping mit Abschluss des Parteikongresses am Dienstag in Peking einläutet, ist der Aufbau eines weltweit einmaligen digitalen Kontrollapparats geplant... weiter




Transsibirische Eisenbahn. - © Flickr, Artem Svetlov, CC by 2.0

Seidenstraße

Letzte Chance für Wien62

  • Die WKO unterzeichnet in Peking ein Seidenstraßen-Abkommen. Österreich könnte nun beim Großprojekt dabei sein.

Peking. Österreich glänzte mit Abwesenheit, als Chinas Staatschef Xi Jinping im Mai zum großen Seidenstraßen-Treffen "Belt and Road Forum" rief. Sebastian Kurz hatte gerade die Koalition gesprengt, Verkehrsminister Jörg Leichtfried entschied sich daraufhin, kurzfristig in Wien zu bleiben... weiter




Ein Soldat steht Wache vor der Großen Halle des Volkes in Peking, in der der 19. Parteitag der kommunistischen Partei über die Bühne geht. - © ap/Andy Wong

China

Die großen Visionen von Präsident Xi13

  • Chinas Staatschef Xi Jinping will sein Land bis 2035 zum innovativsten der Welt machen.

Peking. Chinas Machteliten blicken in diesen Tagen in die Zukunft. In der Großen Halle des Volkes in Peking geht in diesen Tagen der 19. Nationale Parteikongress mit über 2000 Delegierten der chinesischen kommunistischen Partei über die Bühne, bei dem die Weichen für die nächsten fünf Jahre gestellt werden... weiter




Chinas Präsident Xi Jinping eröffnet den 19. Kongress der Kommunistischen Partei. - © APAweb/AP, Andy Wong

China

Xi Jinping verspricht neue Ära des Sozialismus2

  • Partei und Staatsunternehmen sollen gestärkt werden.

Peking. Mit der Vision einer "neuen Ära" des chinesischen Sozialismus unter Führung einer noch stärkeren Kommunistischen Partei hat Präsident Xi Jinping deren alle fünf Jahre stattfindenden Parteitag eröffnet. Bis 2035 solle China eines der innovativsten Länder der Welt werden... weiter




China

Staatspräsident Xi Jinping erhält noch mehr Macht5

  • Am 19. Parteitag der chinesischen kommunistischen Partei werden die Weichen für die kommenden fünf Jahre gestellt.

Peking/Wien. Wenn die Parteigranden der chinesischen kommunistischen Partei beim nur alle fünf Jahre stattfindenden Parteitag auf ihre Ränge am Podium schreiten, dann sehen die Auguren, welche Kader auf- und welche abgestiegen sind. Denn die Reihenfolge des Auftretens erfolgt bei diesem politischen Schönheitswettbewerb protokollgemäß streng nach... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung