• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Religionen in Österreich

Katholiken auf dem Rückzug14

  • Konfessions-Studie: Immer mehr Muslime und Orthodoxe, aber auch die Zahl der Konfessionslosen wächst.

Wien. (rei) Kaisertreu und streng katholisch, kurzzeitig protestantisch, aufgrund einer besonders aggressiven Gegenreformation dann wieder katholisch: Bis weit hinein ins 20. Jahrhundert war der katholische Glaube nicht nur fixer Bezugspunkt der eigenen Identität, sondern auch des öffentlichen Lebens... weiter




Demographie

Europas Bevölkerung nimmt zu8

  • In Österreich sollen 2050 rund 10,5 Millionen Menschen leben.

Wien. Ohne Zuwanderung würde die österreichische Bevölkerung bis zum Jahr 2050 von 8,6 Millionen auf 7,9 Millionen Einwohner schrumpfen. Dank Migration aber wächst die heimische Population auf 10,5 Millionen Menschen, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Prognose des Instituts für angewandte Systemanalysen in Laxenburg bei Wien hervorgeht... weiter




Demographie

Österreich wächst5

  • Zu Jahresbeginn lebten 8,7 Millionen Menschen in Österreich.

Wien. Mit Stichtag 1. Jänner haben 8,7 Millionen Menschen in Österreich gelebt, das sind fast 115.000 oder 1,3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Zunahme ist auf den Zuwachs der Nicht-Österreicher um 121.000 Personen zurückzuführen, die den Ausländeranteil auf 14,6 Prozent (1,27 Millionen Menschen) an der Gesamtbevölkerung (2015: 13... weiter




Demographie

Demographen über Modelle für die Zukunft

Wien. (ski) Migration und Arbeitsmarkt, Altern und Pensionssystem, Bildung und Geburtenraten, Klimawandel und Bevölkerungsentwicklung - all diese Themen sind miteinander verwoben und produzieren Modelle der Demographie. Aktuelle Highlights aus diesem Forschungszweig wurden am Mittwoch am neuen Campus der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien präsentiert... weiter




Wolfgang Lutz: "Die größten Migrantenströme von heute kommen gar nicht zu uns." - © apa/herbert Neubauer

Demographie

Köpfe und ihr Inhalt1

  • Gespräch mit dem Demographen Wolfgang Lutz anlässlich von "40 Jahre Weltbevölkerungsprogramm" am IIASA.

Wien. "Die Migration ist heute nicht stärker denn je. Und Menschen über 60 Jahre gehören noch lange nicht zum alten Eisen." Mit diesen zwei Aussagen will der Demograph Wolfgang Lutz nur zwei weitverbreitete Fehlmeinungen zurückweisen, die nicht mit aktuellen Erkenntnissen seiner Fachrichtung übereinstimmen... weiter




Die Vielfalt von Religionen nimmt in Großstädten wie London zu. Auch Queen Elizabeth II. besuchte schon - ohne Schuhe - einen Sikh-Tempel in der britischen Metropole. - © Pool Photograph/Corbis

Religionsforschung

Migranten bringen Glauben mit13

  • Der britische Politikwissenschafter Eric Kaufmann rechnet mit einem religiöser werdenden Europa.

Wien. Am Ende des 21. Jahrhunderts wird Europa möglicherweise religiöser sein als zu dessen Beginn. Diese Position vertritt der britische Politikwissenschafter und Religionsforscher Eric Kaufmann, der unlängst an einer Tagung in Wien teilnahm, im Gespräch mit der "Wiener Zeitung"... weiter




In diesem Fall dürften sich beide Partner schon sehr auf ihr Kind freuen. - © I Love Images/corbis

Familienplanung

Ob ein Baby kommen soll10

  • Die Entscheidung für ein Kind hängt häufig davon ab, ob schon eines da ist.

Wien. Wenn in einer Partnerschaft der Wunsch nach einem Kind kein gemeinsamer ist, belastet das häufig die Beziehung. Wovon hängt die Entscheidung für oder gegen ein Kind ab? Wer setzt sich durch, wenn nur ein Partner, sei es die Frau oder der Mann, den Kinderwunsch hat, der andere aber nicht... weiter




Zunahme der Schlaganfälle

Wettlauf mit dem Tod5

  • Rasche Hilfe rettet Leben: akuter Mangel an Erstversorgungs-Standorten.

Wien. Zuerst ist einem nur ein wenig schwindelig. Man hat Kopfweh, leichte Taubheitsgefühle in den Armen oder Beinen. Dann geht es allerdings schnell. Denjenigen, der diese Symptome ignoriert, trifft er unvermutet wie ein Schlag: der Schlaganfall, die zweithäufigste Todesursache in Österreich und die häufigste Erkrankung... weiter




Christian Ortner.

Migration

Dann lieber doch Kalifornien5

  • Österreich braucht eine Willkommenskultur für jene Migranten, die nicht in den Sozialstaat einwandern wollen, sondern in eine Hochleistungsgesellschaft.

Während das Innenministerium sich diese Woche mit einigem argumentativen Aufwand mühte, eine Handvoll hierzulande von Gesetzes wegen unerwünschter Ausländer außer Landes zu schaffen, beklagte sich gleichzeitig Wirtschafskammer-Chef Christoph Leitl lautstark darüber... weiter




Dr. Heiner Boberski ist Redakteur der "Wiener Zeitung" und Buchautor. 2013 erschien sein mit Josef Bruckmoser verfasstes Buch "Weltmacht oder Auslaufmodell - Religionen im 21. Jahrhundert".

Religionsmonitor

Die schwindende Bedeutung von Religionen

  • Trotz gegenteiliger Studien halten es Demographen für möglich, dass die Religiosität in Europa wieder zunimmt.

Immer weniger Menschen bezeichnen sich als religiös. Diesen in vielen neueren Studien auftretenden Befund bestätigt der neue Religionsmonitor der deutschen Bertelsmann Stiftung. Die Befragung von 14.000 Menschen in 13 Ländern, davon sechs in Europa (Spanien, Großbritannien, Schweiz, Frankreich, Deutschland... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung