• 18. Dezember 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die guten Schüler gehen in die AHS, die schwachen in die Hauptschule.  Die EU-Kommission empfiehlt Österreich "eine Abmilderung der negativen Konsequenzen früher Leistungsdifferenzierung" -  und die neue Mittelschule sei ein guter Weg dahin. - © dpa/Peter Steffen

EU-Kommission empfiehlt: Weg von der frühen Leistungsdifferenzierung

Österreich mit Mittelschule auf gutem Weg2

  • "Großes Fragezeichen" bei Budget wegen verstaatlichten Banken.

Wien. Die EU-Kommission hat in ihren kürzlich präsentierten Empfehlungen an Österreich unter anderem "eine Abmilderung der negativen Konsequenzen früher Leistungsdifferenzierung" empfohlen. "Die neue Mittelschule wird dieses Thema adressieren", zeigte sich Richard Kühnel, Vertreter der EU-Kommission in Wien, zufrieden... weiter




Im Kindergarten werden grundlegende Kenntnisse, soziales Verhalten und lebenspraktische Fähigkeiten vermittelt. - © apaWeb / dpa - Jens Büttner

Experten für umfassende pädagogische Ausbildung

"Kindergarten gehört zum Bildungsbereich"4

  • Übergänge und Brüche im Bildungssystem als Thema eines Workshops

 Für eine gemeinsame Ausbildung des pädagogischen Personals in Kindergarten und Volksschule haben sich Psychologen und Erziehungswissenschafter im Rahmen eines Workshops der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (ÖFG) zum Thema "Übergänge im Bildungssystem" ausgesprochen... weiter




Hier sind Sporen zu sehen, die ein Schimmelpilz für seine Verbreitung produziert. In der Luft schweben viel mehr Pilzsporen als Forscher bisher vermutet haben: 1 000 bis 10 000 Sporen pro Kubikmeter. Mit Faken wie diesen wollen Akademiker in Schulen Lust auf Physik machen. - © DPAweb

Quantenphysiker und Molekularbiologen geben ihr Wissen weiter

Akademiker helfen unterprivilegierten Schülern

  • Ausweitung des Projekts auf weiteres Bundesland im kommenden Schuljahr geplant

Wien/Salzburg. Im neuen Schuljahr bekommen Österreichs Lehrer ungewöhnliche Unterstützung: 25 herausragende Absolventen von Fächern wie Quantenphysik, Molekularbiologie oder Afrikanistik sollen im Rahmen der Initiative http://www.teachforaustria.at/"; target="_blank">"Teach for Austria" zwei Jahre lang ihr Wissen und vor allem ihre Begeisterung für Fächer wie Mathematik... weiter




Der Anteil an AHS-Schülern sei "seit Jahren stagnierend bzw. leicht sinkend",  heißt es aus dem Büro von Unterrichtsministerin Claudia Schmied. - © APAweb / Georg Hochmuth

Rund ein Drittel der Schüler geht nach der Volksschule ins Gymnasium

Neue Mittelschule hat keine Schüler von AHS abgezogen

  • Unterrichtsministerium sieht keinen Bedarf nach zusätzlichen AHS-Plätzen

Wien. Die Aufwertung von Hauptschulen zu Neuen Mittelschulen (NMS) seit dem Schuljahr 2008/09 hat bisher zu keinem Abzug von Schülern von den AHS geführt. Das zeigt die aktuelle Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der ÖVP-Abgeordneten Anna Franz durch Unterrichtsministerin Claudia Schmied... weiter




Bildungsexperte plädiert für Einführung eines 10. Pflichtschuljahres

Jeder Dritte bricht die Schule ab

  • Ehemalige Hauptschüler, Sitzenbleiber und Berufsschüler stellen den Großteil der Drop-Outs in der Oberstufe

Wien. "Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir" - für viele Schüler hat dieser Satz einen ironischen Beigeschmack. So auch für David M., der sich immer schon für Robotik interessiert hat, aber mit dem in der Schule vermittelten Wissen fern jeder Praxis nie viel anfangen konnte... weiter




Bildungsministerin Claudia Schmied hat gut lachen, die Neue Mittelschule ist mit großer Mehrheit beschlossen worden. - © APAweb / Robert Jaeger

Mit großer Mehrheit

Neue Mittelschule beschlossen1

  • Erstmals seit 50 Jahren neuer Schultyp im Regelschulwesen.

Wien. Österreich erhält erstmals seit 50 Jahren wieder einen neuen Schultyp. Der Nationalrat hat Donnerstagmittag mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP und BZÖ entschieden, die "Neue Mittelschule" ins Regelschulwesen aufzunehmen. Damit verbunden ist das Aus der Hauptschulen... weiter




Vizekanzler Michael Spindelegger und Bundeskanzler Werner Faymann. - © APAweb / Georg Hochmuth

Faymann und Spindelegger sprechen von "wichtigem" Vorhaben

Gesetz zur Neuen Mittelschule passiert dem Ministerrat

Wien. Das Gesetz für die Umstellung der Hauptschulen in neue Mittelschulen hat am Dienstag den Ministerrat passiert. Sowohl Bundeskanzler Werner Faymann als auch Vizekanzler Michael Spindelegger von der ursprünglich skeptischen ÖVP sprachen im Anschluss an die Regierungssitzung von einem "wichtigen" Vorhaben... weiter




Integration im Klassenzimmer - © dpa / Armin Weigel

Auszüge aus der Publikation "migration & integration"

An Sonderschulen höchster Migrantenanteil

  • Drittel der Neuen Mittelschüler spricht zu Hause nicht deutsch.
  • In allen Schulen mehr Schüler mit einer nichtdeutschen Muttersprache.

Wien. Die Sonderschulen sind in Österreich nach wie vor die Schulform mit dem höchsten Migrantenanteil: Mehr als ein Viertel der Sonderschüler (27,8 Prozent) hatten 2009/10 nicht deutsch als Umgangssprache, genauso viele wie im Jahr zuvor. In der nun erschienenen Publikation "migration & integration" wird das damit begründet... weiter




114 neue Standorte für die Neue Mittelschule

  • Schon fast doppelt so viele NMS-Standorte wie AHS-Unterstufe.

Wien. Ab dem kommenden Schuljahr kommen 114 Standorte mit 266 Klassen der Neuen Mittelschule dazu. Die Approbationskommission um ÖVP-Bildungsexperten Bernd Schilcher habe am Dienstag alle eingereichten Standorte bewilligt, teilte Unterrichtsministerin Claudia Schmied mit. Bis 2015 sollen alle Hauptschulen in Neue Mittelschulen umgewandelt sein... weiter





Werbung




Platz 10: CLEVERE ÄFFCHEN. Weißbüschelaffen können mit Lehrvideos etwas anfangen - jedenfalls wenn es darum geht, Leckereien aus einer Kiste zu holen. Den meisten der in Südamerika heimischen Tiere gelang das, nachdem sie im brasilianischen Dschungel per Video Artgenossen zugesehen hatten, die den Kistentrick schon beherrschten.

17.12.2014: Väterchen Frost unternimmt einen Spaziergang im "Dinosaurier Park" im russischen Royev Ruchey Zoo in der Nähe der sibirischen Stadt Krasnojarsk. Doch nicht für immer: Liebesschlösser an der Pont des Arts in Paris werden entfernt.

Böse Zungen behaupten, Markus Lanz sei als Nachfolger von Thomas Gottschalk ein Griff in die Sch . . . okolade gewesen (hier badet er jedenfalls am 23. März 2013 darin).  Der diesjährige Friedensnobelpreis ist am Mittwoch an Malala Yousafzai aus Pakistan und Kailash Satyarthi aus Indien verliehen worden.

Werbung