• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im kommenden Jahr will Ribitsch den nächsten fünfjährigen Entwicklungs- und Finanzierungsplan für die FH mit dem Wissenschaftsministerium abschließen. - © APAweb/OTS/FH Salzburg/Moser

Hochschule

Raimund Ribitsch neuer Präsident der Fachhochschulkonferenz

  • Ribitsch führt seit 2000 die FH Salzburg.

Wien/Salzburg. Der Geschäftsführer der Fachhochschule (FH) Salzburg, Raimund Ribitsch (53), ist von der Generalversammlung einstimmig zum neuen Präsidenten der Fachhochschulkonferenz (FHK) gewählt worden. Er folgt auf Helmut Holzinger, der seit 2010 an der Spitze der Interessenvertretung der FH-Erhalter gestanden war, hieß es in einer Aussendung... weiter




Finanzen

Privatuniversitäten sind meist nicht privat

  • Meist stehen Kammern oder Gebietskörperschaften hinter Einrichtungen.

Wien. Privatuniversitäten in Österreich sind im Regelfall nicht privat. Hinter den meisten Einrichtungen stehen Bundesländer, Städte, Kammern, die Kirche oder öffentliche Unis. Als wirklich privat geht gerade einmal ein Drittel durch, zeigt die Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der Grünen Wissenschaftssprecherin Sigrid Maurer durch... weiter




- © Corbis/mother image/caitie

Bildung

Neue Mittelschule erhöht Chancen6

  • Durch die Neue Mittelschule schaffen es von hundert Kindern 46 in eine höhere Schule - zehn mehr als zuvor.

Wien. Zum ersten Mal liegen in allen Bundesländern Zahlen vor, die zeigen, welchen Bildungsweg Absolventinnen und Absolventen der Neuen Mittelschule (NMS) zwei Jahre nach ihrem Abschluss eingeschlagen haben. Über diese Zahlen ist man im Bildungsministerium erfreut, denn sie lassen erkennen: Die NMS erhöht die Chancen... weiter




Hochschule

Französische Elite-Hochschule ENA wird 70

  • Kaderschmiede der Republik immer wieder in der Kritik.

Paris. Frankreichs Staatschef Francois Hollande drückte hier die Schulbank, ebenso eine Reihe seiner Minister und zwei seiner Vorgänger. Doch nicht nur in der Politik, auch an der Spitze französischer Behörden und Konzerne sitzen die Absolventen der Verwaltungshochschule Ecole Nationale d'Administration (National School of Administration, ENA)... weiter




Uni-Budget

"Forschung interessiert niemanden"6

  • Unis klagen über Budgetloch und darüber, dass Wissenschaft in Vergessenheit gerät.

Wien. (fib/apa) Die den Universitäten für die Jahre 2016 bis 2018 zugesicherten zusätzlichen 615 Millionen Euro werden de facto immer weniger. "Wir müssen aus diesen Mitteln viel mehr bestreiten als gedacht", kritisiert Heinrich Schmidinger, Präsident der Universitätenkonferenz (uniko)... weiter




Markus Müller wird neuer Med-Uni-Rektor. - © MedUni Wien/Matern

Hochschule

MedUni Wien bekommt neuen Rektor2

  • Markus Müller ist ab Oktober neuer Rektor.

Wien. Der 47-jährige Internist Markus Müller wird am 1. Oktober Rektor der Medizinischen Universität Wien. Der Universitätsrat hat aktuellen MedUni-Vizerektor für Forschung am Dienstagnachmittag einstimmig zum Nachfolger von Langzeit-Amtsinhaber Wolfgang Schütz gewählt. Schütz hatte keine weitere Amtszeit mehr angestrebt... weiter




Universitätsräte

Uni-Rat ist teuer9

  • Wie groß ist der politische Einfluss? Ist Entmachtung möglich? F&A zum ‪Unirat‬.

Wien. Die Universitätsräte sind ins mediale Blickfeld geraten: An der Wiener Medizinuniversität, wo in Kürze der Posten des Rektors neu besetzt wird, sprach der Uniratsvorsitzende im Vorfeld der Hearings von politischer Intervention bei einem der Kandidaten... weiter




Insbesondere Künstler und Geisteswissenschafter wandern nach dem Studium ins Ausland ab. - © dpa/Tobias Kleinschmidt

Bildung in Zahlen

Menschen mit höchster Bildung wandern am häufigsten ab4

  • Fast 12 Prozent mit Doktoratsabschluss ziehen innerhalb von drei Jahren ins Ausland.

Wien. (fib) Je höher die Bildung, desto eher zieht es Akademiker ins Ausland: 4,5 Prozent der Absolventen mit Master- oder Diplomabschluss verlassen spätestens drei Jahre nach Studienabschluss das Land, bei jenen mit Doktoratsstudium sind es bereits 12 Prozent (13 Prozent Männer, zehn Prozent Frauen)... weiter




Das Audimax der Uni Wien. Nicht mehr nur an der Universität, sondern auch an den FHs, sollen Juristen ausgebildet werden. - © APA/GEORG HOCHMUTH

Hochschule

Fachhochschulen wollen zukünftig auch Juristen ausbilden

  • Fachhochschulkonferenz: Auch Agrarökologie, Landschaftsarchitektur, Maschinenbau und Dolmetschen als FH-Studienfächer angedacht.

Wien. Die Fachhochschulen (FH) wollen künftig bis zu 30, derzeit von den Universitäten angesiedelte Studienfächer mit starkem Bezug zur Berufsausbildung selbst anbieten. Mittelfristig könne man sich etwa vorstellen, dass auch juristische Fächer an FH angesiedelt werden, hieß es heute, Montag... weiter




"Militärisch signifikant und revolutionär" sollen die Forschungsergebnisse sein, schreibt die Air Force in einem Strategiepapier. Seit bekannt wurde, dass das US-Militär in Forschung in Österreich finanziert, wird an den Hochschulen über Ethik und Drittmittel debattiert. Die Universität für Bodenkultur nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. - © Darack/Corbis

Pentagon-Gelder

Drittmittel im Visier9

  • Darf das US-Pentagon Forschung finanzieren? Eine parlamentarische Anfrage der Grünen greift ethische Fragen auf.

Wien. Welche Forschungsprojekte wurden seit 2009 vom US-Verteidigungsministerium finanziert? Was für Kontroll- und Bewilligungsmechanismen für Drittmittelprojekte gibt es? In welchem Umfang wird Forschung für das US-Pentagon über mitverwendete Räumlichkeiten, Labors und Mitarbeiter indirekt durch österreichische öffentliche Gelder mitfinanziert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung