• 26. Juli 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Djokovic ist nicht der einzige Tennisprofi, der sich mit hartnäckigen Verletzungen herumplagt. Der Weltranglisten-Erste Andy Murray litt in Wimbledon sichtlich unter Hüftproblemen und scheiterte im Viertelfinale. - © APAweb/AFP, Joe Toth

Tennis

Djokovic gibt Mittwoch Auskunft über seine Zukunft

  • Serbischer Davis-Cup-Arzt berichtete über Knochenprellung und kann sich zwölfwöchige Pause vorstellen.

Wien/Zürich/Belgrad. In der Tennisszene wird immer mehr darüber spekuliert, dass Novak Djokovic eine lange Pause einlegen könnte, um seinen verletzten rechten Ellbogen auszuheilen. Es ist nicht auszuschließen, dass der serbische Tennisstar (30) nicht nur die bevorstehenden US Open auslässt, sondern diese Saison gar keine Turniere mehr bestreitet... weiter




Tennis

101 Minuten für die Ewigkeit4

  • Im Titelsammeln hat Roger Federer Erfahrung. Dennoch war sein achter Wimbledon-Sieg ein besonderer.

Wimbledon. (art) "Er hat die Zukunft in seinen Händen", titelte die "Daily Mail" an jenem 7. Juli 2003, "Ein Champion ist geboren", schrieb der "Tagesanzeiger". Doch wie recht die gewohnt überschwänglichen Kommentatoren an jenem Tag haben sollten, konnte man damals noch nicht wirklich erahnen... weiter




"Muhammad Ali wurde seinerzeit zum besten Sportler des 20. Jahrhunderts gewählt. (...) 17 Jahre scheinen mehr als ausreichend zu sein, um mit Bestimmtheit zu sagen, dass Roger Federer einer der wichtigsten Kandidaten auf den Titel des Besten des 21. Jahrhunderts sein wird." - © APAweb/AFP, Glyn Kirk

Pressestimmen

Federer "tanzte wie ein Teenager in der Disco über die
Tennisplätze"

  • Die internationalen Medien feiern den Schweizer nach seinem Triumph.

London. Pressestimmen nach dem achten Wimbledon-Sieg von Roger Federer, mit dem der Schweizer nun alleiniger Rekordhalter ist: SCHWEIZ: "Neue Zürcher Zeitung": "Mit dem achten Titel in Wimbledon wird Roger Federer ohne Satzverlust Rekordsieger. Nun ringt man um Superlative und sucht nach historischen Vergleichen." "Tages-Anzeiger": "Mit dem 8... weiter




Der Traum vom achten Wimbledon-Titel wurde wahr: Roger Federer auf dem Centre Court. - © APA, ap Alastair Grant

Wimbledon

Roger Federer feiert Rekord-Triumph8

  • Gegner Marin Cilic hatte keine Chance gegen den Schweizer, der 2,5 Millionen Euro Preisgeld kassiert.

London. Roger Federer hat am Sonntag seinen großen Traum vom achten (Rekord-)Wimbledon-Titel wahr gemacht: Der 35-jährige Schweizer ließ im Endspiel der All England Tennis Championships in London dem erstmals im Wimbledon-Endspiel stehenden Kroaten Marin Cilic keine Chance und gewann in seinem elften Endspiel an der Church Road seinen bereits 19... weiter




Garbine Muguruza jubelt über ihren Sieg über Venus Williams. - © APA, afp, Glyn Kirk

Tennis

Garbine Muguruza erstmals Wimbledon-Siegerin3

  • Die Spanierin setzte sich gegen Venus Williams nach nur 77 Minuten durch.

London. Es war erst ihr vierter Turniersieg, doch schon der zweite Major-Sieg: Garbine Muguruza hat sich am Samstag wohl endgültig einen Platz in der Tennis-Historie erspielt. Der 23-jährige Spanierin holte nach den French Open im Vorjahr nun als erst zweite Spanierin nach Conchita Martinez den prestigereichen Wimbledonsieg... weiter




Tennis

Endspiele mit zwei Routiniers

  • Venus Williams greift 20 Jahre nach ihrem Debüt wieder nach dem Titel in Wimbledon, Federer kämpft bei Herren um 19. Major-Erfolg.

Wimbledon. Roger Federer hat seinen Lauf in Richtung achten Wimbledon-Titel fortgesetzt. Der 35-jährige Schweizer, der zu Jahresbeginn mit dem Australian-Open-Titel aus einer rund sechsmonatigen Pause zurückgekehrt war, jagt am Sonntag nach seinem 19. Major-Titel. Seine letzte Hürde ist der Final-Debütant in Wimbledon, Marin Cilic aus Kroatien... weiter




Oliver Marach steht erstmals im Finale eines Grand-Slam-Turniers. - © Hans Punz/apa

Tennis

Der große Coup

  • Im Doppel greift Marach in Wimbledon nach seinem größten Erfolg.

Wimbledon. Garbiñe Muguruza hat sich mit einer überzeugenden Leistung für ihr zweites Wimbledon-Finale nach 2015 qualifiziert. Die 23-jährige Spanierin, die nach ihrem frühen Aus als Titelverteidigerin bei den French Open auf Platz 15 in der Weltrangliste zurückgefallen war... weiter




Roger Federer könnte Wimbledon-Rekordhalter werden. - © APAweb/AP, Ireland

Tennis

Murray in Wimbledon ausgeschieden

  • Querrey trifft im Halbfinale auf Cilic, Federer auf Berdych.

London. Eine souveräne Vorstellung von Roger Federer, eine bittere Niederlage von Andy Murray und eine schmerzhafte Aufgabe von Novak Djokovic hat das Viertelfinale des Tennis-Grand-Slam-Turniers in Wimbledon gebracht. Zugleich steht fest, dass mit der Niederlage von Milos Raonic der Österreicher Dominic Thiem auf Platz sieben der Weltrangliste... weiter




Venus Williams steht 20 Jahre nach ihrem ersten Antreten im Halbfinale. Foto: Alastair Grant/ap

Tennis

Brisantes Halbfinale2

  • Venus Williams trotzt privaten Problemen und steht in Wimbledon nun der Lokalmatadorin Johanna Konta gegenüber.

Wimbledon. (art) Garbiñe Muguruza gegen Magdalena Rybáriková sowie Venus Williams gegen Johanna Konta - so lauten am Donnerstag die Damen-Halbfinali bei den diesjährigen All England Championships in Wimbledon. Die Spanierin Muguruza schaltete nach der bisherigen Weltranglistenersten Angelique Kerber auch die Russin Swetlana Kusnetsowa aus... weiter




Der Biss ist zurück bei Novak Djokovi . - © Glyn Kirk/afp

Tennis

Der Djoker hat gestochen

  • Novak Djoković komplettiert Wimbledon-Viertelfinale - Rafael Nadal wie Dominic Thiem draußen.

Wimbledon. (apa/art) Der dreifache Wimbledon-Sieger Novak Djoković hat am Dienstag das Viertelfinal-Tableau des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon komplettiert. Der Serbe besiegte in einem am Vortag vertagten Achtelfinale als Nummer zwei den ungesetzten Franzosen Adrian Mannarino 6:2, 7:6, 6:4... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung