• 23. Mai 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ergebnisse der ÖH-Wahl

Die Ergebnisse an den Fachhochschulen1

Hier finden Sie Ergebnisse der ÖH-Wahl 2017 für Fachhochschulen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Institute die Zahl der Wahlberechtigten für die Bundesvertretung (BV) angeben. Die Ergebnisse an den Universitäten finden Sie hier. Fachhochschul-Studiengänge der Wiener Wirtschaft ÖH BV 2017 ÖH BV 2015 Stimmen +/- St... weiter




Hannah Lutz, Lucia Grabetz, (VSStÖ) bei der Wahlparty. - © ApaWeb - Lutz

Ergebnisse der ÖH-Wahl

Neuauflage der Links-Koalition wahrscheinlich19

  • GRAS und AG verlieren, Beteiligung sinkt auf Tiefstwert von 24,5 Prozent.

Wien. Nach den Wahlen zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) scheint eine Neuauflage der linken Koalition aus Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS), Verband Sozialistischer StudentInnen (VSStÖ) und Fachschaftslisten (FLÖ) am wahrscheinlichsten. Sie käme auf 29 der 55 Mandate in der Bundesvertretung... weiter




Studierende vor einem Wahllokal an der Universität Wien am Dienstag, 16. Mai 2017, im Rahmen der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) Wahlen 2017.  - © APAweb / Herbert Neubauer

ÖH-Wahl

18 Prozent Wahlbeteiligung zur Halbzeit

  • Noch bis Donnerstag können 330.000 Studierende ihre Vertretung wählen.

Wien. Zur Halbzeit der Wahl zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) liegt die Wahlbeteiligung bei rund 18 Prozent. Das erklärte der Vorsitzende der Wahlkommission, Bernhard Varga, am Mittwoch. Dies liege im Bereich vergangener Wahlen zu dieser Zeit, er erwarte daher bei der Gesamtbeteiligung keine Ausreißer nach oben oder unten... weiter




In privaten Facebook-Gruppen haben sich Mitglieder der Aktionsgemeinschaft auf perfide Weise über Juden und behinderte Menschen lustig gemacht. - © APAweb / AP, Paul Sakuma

AG-Skandal

Staatsanwaltschaft ermittelt, Konten eingefroren2

  • Verfahren u.a. wegen Verdachts auf Verhetzung. Geldhahn vorübergehend zugedreht.

Wien. Nach Berichten über geheime Chat-Gruppen der AktionsGemeinschaft (AG) an der Jus-Fakultät der Uni Wien, in der Studentenvertreter antisemitische und menschenverachtende Witze ausgetauscht haben, hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen eingeleitet... weiter




Den vorgezogenen Wahltag bieten vor allem Fachhochschulen an: Hier soll die traditionell niedrige Wahlbeteiligung gesteigert werden. - © APA/dpa/Friso Gentsch

ÖH-Wahl

An 18 Hochschulen kann schon am Freitag gewählt werden1

  • Vorgezogener Wahltag soll niedrige Wahlbeteiligung in berufsbegleitenden Studiengängen steigern.

Wien. An einigen Hochschulen können Studierende schon morgen, Freitag, ihre Stimme bei den Wahlen zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) abgeben. Heuer kann erstmals ein Wahltag vorgezogen werden. Durch diese neue Möglichkeit soll die traditionell niedrige Wahlbeteiligung gesteigert werden. Regulärer Wahltermin ist vom 16. bis 18. Mai... weiter




Die Aufdeckungen des "Falter" kommen für die AktionsGemeinschaft zu einer schlechten Zeit. Von 16. bis 18. Mai sind ÖH-Wahlen. - © APA, Christian Müller

ÖH-Wahl

AG-Funktionäre spotten über Juden und Behinderte66

  • Der "Falter" veröffentlicht Chat-Protokolle einer Facebook- und Whatsapp-Gruppe der VP-nahen AktionsGemeinschaft.

Wien. Mit Judenwitzen und Spott über Behinderte vertrieben sich Funktionäre der VP-nahen AktionsGemeinschaft am Juridicum der Uni Wien in einer geschlossenen Facebook-Gruppe offenbar die Zeit. In seiner jüngsten Ausgabe veröffentlicht der "Falter" Auszüge aus Chat-Protokollen... weiter




Studenten an den Wahlurnen

Studiengebühren versus "Stipendien für alle"14

  • Bei der ÖH-Wahl von 16. bis 18. Mai soll Wahlbeteiligung wieder steigen.

Wien. "Es keat oanfach viel mehr gwÖHlt!" Mit diesem Slogan wirbt die Österreichische Hochschülerschaft (ÖH) für die bevorstehenden ÖH-Wahlen. Podiumsdiskussionen und eine Kooperation mit dem Politik-Blog Neuwal.com sollen helfen, die bei der vergangenen Wahl mit 25,9 Prozent sehr geringe Beteiligung anzuheben. Der bundesweiten Wahl von 16. bis 18... weiter




Neun Fraktionsvertreter stellten sich Fragen von ORF-Moderator Armin Wolf. - © APAweb, Herbert Neubauer

ÖH-Wahl

Elefantenrunde zwischen allgemeinpolitischem Mandat und Bier

  • Podiumsdiskussion der Spitzenkandidaten an Medizinuni Wien.

Wien. Mit der traditionellen "Elefantenrunde" der Spitzenkandidaten ist am Donnerstagabend der Wahlkampf der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) in die Finalphase gestartet. Neun Fraktionsvertreter stellten sich Fragen von ORF-Moderator Armin Wolf... weiter




Streit verschärft sich: Junge Grünen-Sprecherin Petrik . - © apa/fohringer

Grünen-Streit

Grün gegen grün, auch bei der Hochschülerschaftswahl1

  • Grüne Studierende wollen doch bei ÖH-Wahl antreten - Konflikt in der Oppositionspartei eskaliert.

Wien. Die Grünen Studierenden könnten doch bundesweit bei den Hochschülerschaftswahlen antreten. Entgegen bisherigen Ankündigungen bereite die von der offiziellen Grünen Studierendenorganisation GRAS (Grüne und Alternative StudentInnen) abgespaltene Gruppierung ihre Kandidatur vor... weiter




Die Grünen Studierenden dürfen nicht bundesweit an den ÖH-Wahlen kandidieren. Wenn sie das tun, werden sie von der Mutterpartei geklagt. (Foto: Wahlplakate aus dem Jahr 2015) - © APAweb/ROLAND SCHLAGER

ÖH-Wahl

Grüne Studierende kandidieren nicht bundesweit

  • Verzicht auf Kandidaturen gegen GRAS - Wegen "immensem Druck und Klagsdrohungen".

Wien. Die von der offiziellen Grünen Studentenfraktion GRAS (Grüne und Alternative StudentInnen) abgespaltenen Grünen Studierenden werden bei der ÖH-Wahl von 16. bis 18. Mai nicht bundesweit antreten. Außerdem verzichte man auf lokale Kandidaturen an jenen Hochschulen, an den die GRAS bisher angetreten ist... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung