• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Oliver WolffInterview

Interview

"Mein Rat lautet: Keep cool!"18

  • Der 72-jährige Berliner Mode-Stylist Günther Krabbenhöft über persönlichen Kleidungsstil, Abtanzen in Clubs, den Vorrang der Freundschaft vor der Ehe - und über den Umgang mit dem Tod.

Seit Günther Krabbenhöft vor zwei Jahren von Touristen am U-Bahn-Steig in Berlin fotografiert wurde, hat sich sein Leben auf einen Schlag geändert. Heute jobbt der 72-Jährige, der fast sein ganzes Leben lang als Koch gearbeitet hat, als Model und Stilberater, und er ist ein Star in den sozialen Netzwerken... weiter




Leserbriefe

Leserforum1

Namenswechsel hin oder her - ÖVP bleibt ÖVP für den Wähler Sebastian Kurz wurde zum neuen ÖVP-Obmann gewählt. Es ist dies ein für ihn persönlich sehr schönes Ergebnis; er hat sein politisches Etappenziel mit gutem Ergebnis erreicht. Nun geht es um die Nationalratswahl... weiter




Eine österreichische Ehe währt im Schnitt zehn Jahre lang.  - © dpa/Patrick Pleul

Statistik

Im Osten wird öfter geschieden1

  • Die meisten Scheidungen erfolgen innerhalb von zehn Jahren, zwei Paare trennten sich schon nach einem Monat.

Wien. Die Statistik zeigt, dass Ehen im Westen Österreichs länger halten als im Osten. Im Bundesländervergleich war im Jahr 2016 die Gesamtscheidungsrate in Wien (47,2 Prozent) am höchsten, gefolgt vom Burgenland (44,6 Prozent) und Niederösterreich (43,4 Prozent)... weiter




Öffentliche Liebesbeweisführung kann ganz schön anstrengend und teuer sein. - © fotalia

Ehe

Gehege für angehende Bridezillas5

  • Am Wochenende können sich potenzielle Eheleute auf Österreichs größter Hochzeitmesse auf den großen Tag einstimmen.

Wien. (sand) Manche Menschen bleiben Optimisten. Allen Statistiken, Kassandrarufern und Paartherapeuten zum Trotz. Sie wollen ihre Liebe zelebrieren. Mit allem Drum und Dran. Und das geht offenbar nur vor dem Traualtar. Denn Liebe ohne Trauschein ist ja kein ernst zunehmendes Commitment... weiter




Bettine und Achim von Arnim als Bronzeskulptur auf dem Berliner Arnimplatz. - © dpa/M. Krause

Literatur

Unbefangene Zumutungen2

  • Hildegard Baumgart zeigt in ihrem Buch über das Romantiker-Ehepaar Bettine und Achim von Arnim das Allgemeinmenschliche von Lebens- und Liebesbemühungen.

"Romantik", heißt es eher unromantisch im Sachwörterbuch zur deutschen Literatur, ist "im Rahmen der deutschen Literaturgeschichte" ein "Epochenbegriff für den Zeitraum von etwa 1795 bis 1830/40". Ein vergleichsweise kleiner Zeitraum mit großer Wirkung, wie wir heute wissen... weiter




Ehe

Hochzeitsglocken läuten immer öfter1

  • Österreicher sagten öfter "Ja": Mehr Eheschließungen und weniger Scheidungen im vergangenen Jahr.

Wien. Österreicher heiraten gerne: Laut Statistik Austria ist im Vorjahr die Zahl der Eheschließungen gestiegen, hingegen gab es weniger Scheidungen. Erstmals wurden mit der Umstellung auf das Zentrale Personenstandsregister auch im Ausland geschlossene Ehen und Begründungen von Partnerschaften von in Österreich lebenden Menschen erfasst... weiter




Familienformen

Immer mehr Paare ohne Trauschein1

  • Anteil stieg seit 1985 von 4,1 auf 18,1 Prozent.

Wien. Die Zahl der Ehepaare in Österreich ist in den vergangenen Jahren fast unverändert geblieben, stark gestiegen ist aber die Zahl der nicht-ehelichen Lebensgemeinschaften. Das geht aus Berechnungen der Statistik Austria hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurden... weiter




Jugendbuch

Hauptsache treu

  • Sabine Both: "Ein Sommer ohne uns" - warum eine offene Beziehung so verdammt schwierig ist.

Verena und Tom sind seit ihrem 13. Geburtstag zusammen. Jetzt steht die Reifeprüfung an, und auf einmal wird alles kompliziert. Denn diesen neuen Lebensabschnitt vor Augen, bekommen beide plötzlich Torschlusspanik. Ja, schon, sie sind füreinander bestimmt und können sich ein Leben ohne einander nicht vorstellen... weiter




Roman

SMS mit einem Fremden

  • Xisela Lopez: "Jemand wie du"

"Verdammt, ich bin eine Katastrophe! Komme zwanzig Minuten zu spät. Nicht böse sein!" Mit dieser SMS beginnt alles. Denn als Elisa sie bekommt, ahnt sie nicht, wer der wahre Absender ist. Statt eines Fremden, der sich vertan hat, ist es nämlich ihr Ehemann. Doch das erfahren sie und der Leser erst später... weiter




Ex-FDP-Chef Guido Westerwelle (l.) hat sich mit Michael Mronz 2010 verpartnert. Eine Ehe ist in Deutschland wie in Österreich nicht möglich. - © dpa/Tobias Hase

Gender

Homosexuelle fordern Öffnung der Ehe30

  • Lamda sammelte 15.000 Unterschriften zur völligen Gleichstellung.

Wien. Am Dienstag übergaben die Urheber der Initiative "Ehe gleich", die die Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Paare fordern, 15.000 Unterstützungserklärungen an die Parlamentsdirektion. Neos, Grüne und SPÖ unterstützten die Aktion, die restlichen Parteien waren auch eingeladen, sind aber nicht gekommen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung