• 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Tippvorschlag von Teamchef Marcel Koller? Oder Ausdruck des Selbstvertrauens? - © APA/ANDREAS PESSENLEHNER

Joachim Löw

Vorspiel mit Lobeshymne

  • Österreich begeht WM-Qualifikation und neue Ära - jene des Selbstvertrauens.

Wien. Die Wurst. Wenn zwei um sie streiten, steht immer viel auf dem Spiel. "Jetzt geht es um die Wurst", sagt beispielsweise Teamchef Marcel Koller am Tag vor dem Ländermatch gegen Deutschland. Die Wurst kann freilich auch auf Irrelevanz hindeuten. "Eine Niederlage wäre kein Beinbruch", sagt Kapitän Christian Fuchs. Gewinnen oder verlieren... weiter




Joachim Löw

Startelf mit elf Legionären

  • Koller setzt auf mehr Spieler aus deutscher Bundesliga als Jogi Löw.

Wien. Die Aufstellung der Österreicher beim Spiel gegen Deutschland wird eine Neuheit sein, die die Fußballwelt noch nicht gesehen hat. Selbstverständlich wird Marcel Koller auch diesmal auf elf Spieler setzen. Doch erstmals überhaupt werden es elf Legionäre sein, die in der Startaufstellung stehen... weiter




In der ersten Runde der WM-Qualifikationsspiele gewann England spuverän mit 5:0 gegen Moldawien. - © APAweb / Reuters

WM-Qualifikation

Von Europas "Großen" patzte nur Italien

  • Vize-Europameister nur 2:2 in Bulgarien.
  • Portugal schrammte in Luxemburg an Blamage vorbei.
  • Argentinien übernahm in Südamerikas WM-Quali die Spitze.

Wien/Cordoba. Mit Ausnahme von Italien sind die europäischen Fußball-Großmächte erfolgreich in die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien gestartet. Vize-Europameister Italien patzte zum Auftakt der Gruppe B mit einem 2:2 in Bulgarien. Richtig eng wurde es in Gruppe F für Portugal... weiter




György Garics hält einen Sieg gegen Deutschland für möglich. - © APA/ROBERT JAEGER

WM-Qualifikation

Gut spielen und hoffen

  • "Müssen mit Schweden und Irland um zweiten Platz spielen."

Wien. Für die Fans ist es das Spiel der Spiele und seit Tagen, wenn nicht Wochen, Gesprächsthema Nummer eins, für Teamspieler György Garics gar nicht einmal das wichtigste. Freilich fiebert auch der Italien-Legionär dem WM-Qualifikations-Match gegen Deutschland am Dienstag (20... weiter




Neue Wege wollen die Deutschen um Philipp Lahm und Manuel Neuer (r.) beschreiten. - © Bongarts/Getty Images

Joachim Löw

Neue Wege als Heilmittel

  • Start in WM-Qualifikation am Freitag: Deutschland trifft daheim auf die Färöer.

Wien. Es ist Mitte Juni, die Euro 2012 ist voll im Laufen, und sie läuft gut für Deutschland. So gut, dass ein deutscher Journalist im Warschauer Pressezentrum Spanien zum eher chancenlosen Herausforderer der Deutschen um den EM-Titel erklärt. Er meint es ernst. "Wer außer Deutschland soll denn sonst Europameister werden?", fragt er. Am 28... weiter




Martin Harnik könnte im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland eine Schlüsselrolle zukommen. - © APAweb/Robert Jäger

WM-Qualifikation

Martin Harnik, 25, Schlüsselarbeitskraft

  • Gegen Deutschland könnte der schnelle Harnik der Erfolgsbringer sein.

Wien. Marcel Koller hat eine "gute Nachricht", wie er sagt: Der angeschlagen gewesene Martin Harnik steigt nämlich wieder ins normale Training ein. "Jetzt können wir im mannschaftstaktischen Bereich arbeiten", sagt der Teamchef. Dem 25-jährigen Harnik kommt im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland am Dienstag eine Schlüsselrolle zu... weiter




ÖFB

Wegen Erfolgs verlängert

  • Koller verändert sein Team für Deutschland-Match kaum - Alaba fehlt.

Wien. (sir) Es ist ungewohnt, österreichische Fußballteamchefs sagen zu hören, dass es keinen Anlass gibt, die Mannschaft zu verändern. Denn in der Regel wird das nur über erfolgreiche Mannschaften gesagt, oder über Teams, die sich mangels Alternativen quasi selbst aufstellen... weiter




ÖFB

Wegen Erfolgs verlängert

  • Koller verändert sein Team für Deutschland-Match kaum - Alaba fehlt.

Wien. (sir) Es ist ungewohnt, österreichische Fußballteamchefs sagen zu hören, dass es keinen Anlass gibt, die Mannschaft zu verändern. Denn in der Regel wird das nur über erfolgreiche Mannschaften gesagt, oder über Teams, die sich mangels Alternativen quasi selbst aufstellen... weiter




Der zuletzt bei Werder Bremens Bundesligaauftakt gut spielende Marko Arnautovic ist wieder Teil der Mannschaft, nachdem er gegen die Türkei nach seiner Einberufung noch verletzungsbedingt hatte absagen müssen. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

ÖFB-Team

Wegen Erfolgs verlängert

  • Koller verändert sein Team für Deutschland-Match kaum - Alaba fehlt.

Wien. (sir) Es ist ungewohnt, österreichische Fußballteamchefs sagen zu hören, dass es keinen Anlass gibt, die Mannschaft zu verändern. Denn in der Regel wird das nur über erfolgreiche Mannschaften gesagt, oder über Teams, die sich mangels Alternativen quasi selbst aufstellen... weiter




Wilde Gesten während des Spiels, ergriffene Worte danach. Giovanni Trapattoni verabschiedet sich aus dem Turnier. - © dapd

WM-Qualifikation

Handzahmer Choleriker

  • Irland-Coach bedankt sich bei den Fans und hat auch mit 73 Jahren nicht genug.

Danzig. (art) Giovanni Trapattoni gilt nicht gerade als Stoiker unter den Fußball-Trainern. Seine wild gestikulierenden Auftritte an der Linie sind ebenso bekannt, wie seine Ausbrüche vor der Presse berüchtigt sind. Seine flammende Flasche-leer-Wutrede von seiner Zeit als Bayern-Trainer steht in jedem Fußball-Geschichtsbuch... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung