• 24. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

WM-Qualifikation

Souveräner Start für ÖFB-Frauen

  • Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam gewinnt 4:0 gegen Serbien.

Krusevac. Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam ist souverän in die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich gestartet. Das ÖFB-Team, das bei der EM im Sommer sensationell bis ins Halbfinale vorgedrungen war, wurde gegen Serbien der Favoritenrolle gerecht und feierte am Dienstag in Krusevac einen 4:0 (3:0)-Sieg... weiter




Österreichs Fußball-Frauen gelten nach dem Vorstoß ins Halbfinale bei der EM gegen Serbien als Favorit. - © afp

WM-Qualifikation

Serbische Wundertüte6

  • Österreichs Frauen-Nationalteam will zum Auftakt der WM-Qualifikation unbedingt anschreiben.

Kruevac/Wien. Was Österreichs Männern nicht geglückt ist, könnte vielleicht den Damen gelingen. Für das Frauen-Nationalteam fällt am Dienstag der Startschuss in der WM-Qualifikation - und zwar gegen ein Land, an dem sich das Herrenteam bisher bei der WM-Qualifikationen die Zähne ausgebissen hat... weiter




Vor genau 20 Jahren erzielte Andreas Herzog sein schönstesund wichtigstes Tor für den ÖFB - beim 1:0-Heimsieg gegen Schweden in derWM-Qualifikation. - © APA, Hans Techt

Fußball

Herzog ante portas3

  • WM-Qualifikation: Die Teamspieler treten für Marcel Koller ein, aber im ÖFB wird Teamlegende Andreas Herzog als Nachfolger forciert.

Wien. (may) Mit einer WM-Teilnahme wird es für das österreichische Nationalteam nach dem 1:1 gegen Georgien definitiv wieder nichts - womit Frankreich 1998 der bis dato letzte Auftritt auf der größten Fußball-Bühne bleiben wird. Maßgeblich verantwortlich für den damaligen Erfolg war Rekord-Teamspieler (103 Einsätze) Andreas Herzog... weiter




Trotz des Tores von Louis Schaub (r.) schaute nicht mehr als ein 1:1 heraus. - © Robert Jäger

Fußball

Der nächste Tiefschlag6

  • Das 1:1 gegen Georgien steht sinnbildlich für eine verkorkste WM-Qualifikation

Wien. (art) Wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo - ein blöder Gegentreffer her. Gerade erst hatte Österreichs Nationalteam die bittere 0:1-Niederlage gegen Wales zu verdauen gehabt, die nach allen Maßgaben der Fußball-Logik praktisch das Aus in der WM-Qualifikation bedeutet hatte... weiter




Fußball

Mit eineinhalb Beinen in Russland

  • Deutschland und England können die Quartiere zumindest schon besichtigen.

Stuttgart. Die Gruppe C ist so gut wie entschieden. Deutschland überrollte am Montagabend Norwegen mit 6:0 und behielt damit eine weiße Weste auf dem Weg Richtung Russland 2018. Ein in allen Belangen überfordertes norwegisches Team geriet bereits früh in Rückstand. Nach Toren von Mesut Özil (10.) und Julian Draxler (17.) schnürte Timo Werner (21... weiter




Marcel Koller blickt auf sechs Jahre ÖFB-Teamchef zurück: Georgien könnte sein letztes Spiel sein. - © apa/NeubauerAnalyse

WM-Qualifikation

Zurück in der Vergangenheit9

  • Österreich ist nach der Pleite in Wales wieder dort, wo es zu Beginn der Ära Koller stand.

Wien. Es ist die teuerste ÖFB-Auswahl aller Zeiten, mit fast ausschließlich Legionären bei europäischen Top-Klubs; es ist zugleich die leichteste WM-Qualifikationsgruppe, in der biedere Waliser (und nicht etwa Kaliber wie Deutschland, Frankreich, Spanien oder England) nominell die Top-Nation sind; und doch ist die österreichische Nationalmannschaft... weiter




David Alaba gegen Aaron Ramsey im Zweikampf. - © APA, Robert Jaeger

WM-Qualifikation

Österreich unterliegt gegen Wales1

  • Die österreichische Nationalelf verliert 0:1 in Cardiff und scheitert damit wohl in der WM-Quali.

Cardiff. Die Fußball-WM in Russland wird aller Voraussicht nach ohne Österreichs Nationalteam stattfinden. Im Auswärtsspiel in Wales musste sich die ÖFB-Elf am Samstagabend mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Die Chance an der Teilnahme am Weltturnier im kommenden Jahr ist damit nur noch theoretischer Natur... weiter




WM-Qualifikation

Gipfeltreffen im Bernabéu

  • Spanien und Italien matchen sich am Sonntag um den Sieg in Gruppe G - Niederlande darf trotz Debakels in Frankreich auf WM-Teilnahme hoffen.

Madrid. In Madrid treffen am Samstagabend (20.45 Uhr) in der WM-Qualifikation zwei Fußball-Giganten aufeinander: Der Gewinner des Südeuropa-Gipfels Spanien gegen Italien in Madrid ist der Teilnahme an der Weltmeistschaft 2018 in Russland ein gewaltiges Stück näher, der Verlierer muss wohl ins Play-off... weiter




Kylian Mbappe freut sich mit Thomas Lemar und Alexandre Lacazette über das vierte Tor. - © apaWeb / Reuters

WM-Qualifikation

Niederlande wurden überrollt1

  • Belgien schlug Gibraltar 9:0, die Schweiz hat das Punktemaximum.

Die Niederlande sind auf dem besten Weg, nach der Fußball-EM im Vorjahr auch die WM im kommenden Jahr zu verpassen. Sie unterlagen am Donnerstag Frankreich mit 0:4 (0:1) und stehen in der Gruppe A nur noch auf Rang vier. Die Franzosen waren in St. Denis vor allem in der ersten Halbzeit deutlich überlegen, Antoine Griezmann (14.), Thomas Lemar (73... weiter




Antoine Griezmann (7) gegen Oranje-Kapitän Kevin Strootman (6) lautete das Duell beim 1:0-Auswärtssieg der Franzosen im Hinspiel. - © afp/Fife

WM-Qualifikation

Das Zittern der Stars4

  • Beim Hit Frankreich gegen Niederlande könnte ein Großer auf der Strecke bleiben.

Paris. (may) Wenn sich zwei streiten, freut sich bekanntlich der Dritte. In Gruppe A der WM-Qualifikation für 2018 ist dieser Zustand seit der überraschenden Niederlage der Équipe tricolore im Juni in Schweden eingetroffen - anstatt dass sich der haushoch favorisierte Vize-Europameister mit dem vom EM-Schock noch nicht ganz erholten WM-Dritten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung