• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Arjen Robben verabschiedete sich mit zwei Toren aus dem Team. Das Verpassen der WM konnte aber auch er nicht verhindern. - © Emmanuel Dunand/afp

Fußball

Letzte Rettung Löw?3

  • Die Niederlande verpassen die WM-Endrunde in Russland und stehen vor einem Scherbenhaufen.

Amsterdam. Nehmen wir Georginio Wijnaldum. Beim FC Liverpool ist er ein Star, in der Amsterdam Arena war er Dienstagabend mit dem Latein am Ende. Als er nach dem wertlosen 2:0-Sieg der einst so stolzen Oranje-Auswahl gegen Schweden die Kabine verließ, gab er ein Interview, das vor allem aus Drucksen und Schulterzucken bestand... weiter




Der US-Goalie Tim Howard nach der Niederlage der Amerikaner gegen Trinidad and Tobago in der WM-Quali. - © APAweb / AP, Rebecca Blackwell

Fußball

USA verpassen Teilnahme an Fußball-WM 20186

  • Team scheiterte an Trinidad und Tobago. Panama löste mit Sieg über Costa Rica das dritte Ticket für Russland.

Port-of-Spain. Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat vollkommen überraschend eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland verpasst. Das Team von Trainer Bruce Arena verlor sein letztes Gruppenspiel bei Trinidad und Tobago mit 1:2 (0:2) und scheiterte damit als Fünfter der Nord- und Mittelamerika-Qualifikation... weiter




Nach dem 2:0-Sieg Islands über den Kosovo brachen in Reykjavik alle Dämme. - © apa/afp/Gudjonsson

WM-Qualifikation

Die Rückkehr der Wikinger

  • Nach der EM-Premiere 2016 hat sich Island nun auch für die WM in Russland fix qualifiziert. Und einen Rekord gebrochen.

Reykjavik. (rel/apa) Der spätestens seit der EM in Frankreich legendäre wie bekannte Wikinger-Schlachtruf "Huh" wird nun also auch im kommenden Sommer in Russland zu hören sein. Seit Montagabend ist amtlich, was einige Kommentatoren bereits nach dem sensationellen Auftritt der Isländer bei der Euro 2016 prophezeit hatten: Die Inselrepublik aus dem... weiter




Koller verabschiedete sich mit dem 25. Sieg seiner Amtszeit bei 16 Niederlagen. - © APAweb / ROBERT JAEGERVideo

WM-Qualifikation

Ein Sieg zum Abschied6

  • Österreich siegte bei Kollers voraussichtlich letztem Spiel in Moldau.

Chisinau. Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat Marcel Koller bei dessen wahrscheinlicher Abschiedsvorstellung an der Seitenlinie mit einem Sieg beschenkt. Im abschließenden Spiel der WM-Qualifikation setzte sich die ÖFB-Elf am Montag bei der Republik Moldau knapp aber verdient mit 1:0 (0:0) durch... weiter




Wie Burgstaller zeigte das gesamte ÖFB-Team viel Einsatz und viel Willen.

WM-Qualifikation

Abschiedsgeschenk für Koller26

  • Mit viel Engagement besiegt das starke ÖFB-Team Serbien mit 3:2.

Wien. (klh) Viele wollten oder konnten einfach nicht. Ein Fersensporn hier, ein Weisheitszahn da, ein lädiertes Sprunggelenk dort - Österreichs Nationalteam musste mit Martin Harnik, Marcel Sabitzer, David Alaba und Martin Hinteregger im WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien gleich auf vier Stammkräfte verzichten... weiter




Fußball

Zum Gewinnen verdammt

  • WM-Qualifikation: In Gruppe A braucht Frankreich einen Sieg in Bulgarien, Holland viele Tore.

Wien. Belgien, Deutschland und England haben ihre Tickets für die WM in Russland bereits gelöst. Am Wochenende könnten weitere Teams hinzukommen. Hochspannung herrscht vor allem in Gruppe A, wo Frankreich von Schweden hart bedrängt wird. Der Vize-Europameister führt zwar einen Punkt vor Schweden, muss aber nach Bulgarien... weiter




Fußball

Gefährliche Partynacht4

  • Während Serbien am Freitag in Wien das WM-Ticket lösen kann, dominierten in der ersatzgeschwächten ÖFB-Elf die Verbandsquerelen.

Wien. (may) Das Ernst-Happel-Stadion wird wieder in ein Meer aus Rot getaucht sein: Doch es wird nicht das (helle) Rot der österreichischen Nationalflagge sein, das am Freitagabend (20.45 Uhr/ORFeins) im fast ausverkauften Prateroval dominieren wird, sondern das dünklere Rubinrot Serbiens... weiter




Deutschlands Teamchef Joachim Löw hat leicht lachen. Seine Mannschaft steht unmittelbar vor der erfolgreichen WM-Qualifikation. - © Sebastian Gollnow/dpa

Fußball

Die nächsten WM-Tickets liegen bereit2

  • Deutschland, England und Polen können sich am Donnerstag für Russland qualifizieren.

Wien. (may/apa) Wer folgt Belgien aus den europäischen WM-Qualifikations-Gruppen vorzeitig Richtung Russland? Zwei Spieltage vor Schluss ist aus Europa tatsächlich erst ein Startplatz fix vergeben - die zwölf restlichen werden bis Mitte November (Play-off-Partien) ausgematcht... weiter




Fußball

Arnautovic vor "emotionaler Partie"

  • England-Legionär erneuert vor dem Serbien-Spiel Kritik von Marc Janko an Koller-Ablöse.

Wien. (apa/art) Wenn Österreichs Fußball-Nationalteam am Freitagabend im Happel-Stadion sein vorletztes Spiel in der WM-Qualifikation gegen Serbien bestreitet (20.45 Uhr), geht es sportlich zwar nicht mehr um die Qualifikation, für die Spieler aber dennoch um viel - für einen ganz besonders: Marko Arnautovic... weiter




Ein mild gestimmter ÖFB-Teamchef Marcel Koller zeigt Verständnis für Spieler-Absagen.  - © APAweb / Robert Jäger

Fußball

Respekt vor Serbien29

  • Teamchef Koller zeigt Verständnis nach Spieler-Absagen für die WM-Qualifikationsspiele.

Wien. Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller gab sich entspannt und enthielt sich jeder Kritik an jenen vier Nationalspielern, die am Montag für die abschließenden WM-Qualifikationsspiele gegen Serbien und die Republik Moldau abgesagt haben. Das Fernbleiben von David Alaba, Marcel Sabitzer... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung