• 21. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

1241-16-Verkehr

Straßenbahn

"Die Linie 11 bis zum Enkplatz ist fix"

  • Laut Wiener Linien geht es bei Simmeringer Bim nur noch um Details. Bezirksvorsteher Stadler sieht das anders.

Wien. (af/maz) Die Diskussionen um die geplante neue Bim für Simmering reißen nicht ab. Die Zubringer-Straßenbahnlinie kommt, über ihren Verlauf gibt es aber noch unterschiedliche Sichtweisen zwischen Bezirk und Wiener Linien. "Es geht nicht um die Frage, ob es umgesetzt wird, sondern nur um Details... weiter




Kommt die neue Simmeringer Bim,  würde der71er - er endet derzeit beim Zentralfriedhof, 3. Tor - dafür wieder nachKaiserebersdorf verlängert. - © Stanislav Jenis

11er-Bim

Stadler will Machbarkeitsstudie

  • Blauer Bezirksvorsteher will erst grünes Licht geben, wenn "Verkehrschaos" verhindert werden könnte.

Wien. Simmerings Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) fordert eine Machbarkeitsstudie zur geplanten Straßenbahnlinie in seinem Bezirk. Am Freitagvormittag fand ein Treffen zwischen Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer und Stadler statt, bei dem ihm die Wiener Linien zwei Wunsch-Varianten für die genaue Platzierung der Umkehrschleifen... weiter




Der 11er wird künftig nur in Simmering unterwegs sein.  - © Wiener Linien, Johannes Zinner

Straßenbahn

Die Simmeringer wollen einen 11er

  • Vorschlag wurde per Online-Voting gesucht, FPÖ ist gegen die Straßenbahnlinie.

Wien. Die geplante neue Straßenbahnlinie in Wien-Simmering wird die Zahl 11 - und damit die Zahl des Bezirks - tragen. Mehr als die Hälfte der gut 14.000 Teilnehmer des Online-Votings haben sich für diese Bezeichnung entschieden und damit den alternativen Vorschlägen 70 und 73 einen Korb gegeben... weiter




Straßenbahn

Neustrukturierung des Simmeringer Bimnetzes15

  • Kaiserebersdorf soll mit eigener Linie an die U3 angebunden werden.

Wien. Gestern stellte Verkehrsstadträtin Ulli Sima gemeinsam mit Wiener Linien Geschäftsführerin Alexandra Reinagl die Neustrukturierung der Straßenbahnlinien im 11. Bezirk vor: Zwischen U3-Station Enkplatz und Kaiserebersdorf soll am Gleiskörper des jetzigen 6ers künftig eine eigene Linie unterwegs sein... weiter




Der Fahrer gab an, ein Blackout gehabt zu haben. - © APAweb/EXPA/MICHAEL GRUBER

Unfall

In Wien entgleiste Bim fuhr viel zu schnell4

  • Statt den vorgegebenen 15 km/h war die Straßenbahn mit 45 km/h unterwegs.

Wien. Überhöhte Geschwindigkeit war die Ursache für die Entgleisung einer Straßenbahn am späten Sonntagnachmittag in Wien-Meidling. Die Garnitur sei beim Einbiegen von der Eichenstraße in die Aßmayergasse mit ungefähr 45 statt mit den für den engen Gleisbogen vorgesehenen 15 km/h unterwegs gewesen, teilten die Wiener Linien am Montag mit... weiter




- © Wiener Linien

Tramwaytag

Einmal Bim-Fahrer sein12

  • Der 33. Tramwaytag der Wiener Linien am kommenden Samstag findet im Bahnhof Gürtel und im Bahnhof Michelbeuern statt.

Wien. "Als Kind haben wir in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Gürtel gewohnt und oft bin ich in der Früh vor der Schule hierhergekommen und habe beobachtet, wie die Anzeigetafeln ausgetauscht wurden bei den alten Straßenbahnen", sagt Elfriede Falter und zeigt auf den großen Hallenbereich rechts... weiter




Straßenbahn

Ab Herbst fährt der 58er nicht mehr9

Wien. Der Betrieb der Straßenbahnlinie 58 wird eingestellt. Sie ist - noch - zwischen Westbahnhof und Hietzing unterwegs. Dafür wird ab 2. September die Straßenbahnlinie 60 verlängert und damit eine neue Direktverbindung von Rodaun über die Kennedybrücke zum Westbahnhof geschaffen... weiter




Die C3-Beiwagen werden bald aus dem Stadtbild verschwinden. - © Stanislav Jenis

Straßenbahn

Stiller Abschied einer Epoche173

  • Mit der Ausmusterung der c3-Beiwägen verschwinden die letzten Straßenbahnwagen mit Holzböden. Ein Rückblick.

Wien. Franz Peter ist 90 Jahre alt, rüstig und liebt Straßenbahnen über alles. Dreimal in der Woche macht der ehemalige Schaffner aus Hernals eine Reise in seine berufliche Vergangenheit und fährt zur Burggasse, um eine Runde mit dem "6er Wagen" zu drehen. Und zwar genau mit einer jener alten c3-Garnituren, in denen er selbst noch gearbeitet hat... weiter




- © BombardierVideo

Öffentlicher Verkehr

Rot-Weiß ist zurück11

  • Die neue Flexity-Straßenbahn wird ab 2018 schrittweise die letzten Hochflur-Straßenbahnen ersetzen.

Wien. Mit einer Länge von 34 Metern, Platz für 211 Fahrgäste und mit einer Einstiegshöhe von 215 Millimetern wird die für Wien maßgeschneiderte neue Flexity-Bim ab 2018 schrittweise die letzten Hochflur-Straßenbahnen ersetzen. Die Einstiegshöhe ist nur einer von vielen Faktoren, mit dem der Hersteller Bombardier sicher sein möchte... weiter




Straßenbahn

"Wir wollen unseren 8er zurück"15

  • Anrainer und auch Bezirkschefs entlang des Gürtels sind für die Wiedereinführung der alten Straßenbahnlinie 8.

Wien. Nostalgiker können sich freuen. Die immer wiederkehrende Diskussion um die Wiedereinführung der bei den Wienern überaus beliebten ehemaligen Gürtelstraßenbahnlinie 8 (1907 bis 1989) hat im Frühjahr und Sommer 2016 einen neuen Höhepunkt erreicht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Schlagwörter


Werbung




Werbung