• 23. Februar 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Hier geht’s in die Bundesliga! Lask-Coach Glasner macht kein Geheimnis aus seinem Ziel. - © Diener/Philipp Schalber

Fußball

"Am Ende des Tages nach oben"

  • Der Lask ist erster Aufstiegskandidat in der Fußball-Erste-Liga.

Salzburg/Linz. (art/apa) Zweimal haben sie’s probiert, zweimal ist nichts passiert: So oder so ähnlich könnte man die Mission Wiederaufstieg des Lask in die tipico-Bundesliga umschreiben. Seit der Linzer Traditionsklub, dem die Bundesliga-Lizenz für 2012/13 entzogen worden war und dessen Konkurs damals nur knapp abgewendet werden konnte... weiter




Der strauchelnde englische Fußball-Meister mit Ex-ÖFB-Kapitän Christian Fuchs bei einem 1:2 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Sevilla aber noch glimpflich aus der Affäre. - © APAweb/REUTERS, Paul Hanna

Champions League

Sevilla und Juventus erfolgreich

  • Spanier siegen gegen Leicester, Italiener biegen Porto.

 Sevilla/Porto. Leicester City hat auch in der Champions League Federn gelassen. Am Mittwoch zog sich der in der heimischen Liga strauchelnde englische Fußball-Meister mit Ex-ÖFB-Kapitän Christian Fuchs bei einem 1:2 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Sevilla aber noch glimpflich aus der Affäre... weiter




Erfolg

Andorra feierte ersten Sieg seit 13 Jahren

  • Ein 2:0-Sieg gegen San Marino.

Andorra la Vella. Andorra hat am Mittwoch den ersten Fußball-Länderspielsieg seit 2004 gefeiert. Die Andorraner schlugen in einem Zwergstaaten-Duell zwischen den Nummern 202 und 203 der Weltrangliste San Marino in einem Testmatch zuhause 2:0. Seit dem bis dahin letzten Sieg, einem 1:0 gegen Mazedonien vor 13 Jahren... weiter




Schöpf stieß sie in der 23. Minute noch weiter auf, als er seinem Gegenspieler davoneilte und dann nach Zuspiel von Eric Maxim Choupo-Moting ins lange Eck traf. - © APAweb/dpa, Friso Gentsch

Europa-League

Schalke stieß in EL-Achtelfinale vor

  • Schöpf traf gegen PAOK, Burgstaller kam nicht zum Einsatz

Gelsenkirchen/Saint-Etienne. Manchester United, Schalke 04 und FK Krasnodar sind am Mittwoch als erste Teams in das Achtelfinale der Fußball-Europa-League eingezogen. Schalke reichte gegen PAOK Saloniki ein 1:1-Remis, wobei ÖFB-Teamspieler Alessandro Schöpf in Gelsenkirchen den Treffer der Deutschen erzielte... weiter




Fußball

"Nicht an Drago festmachen"

  • Leverkusen-Coach Roger Schmidt verteidigt Aleksander Dragovic nach seinen Fehlern bei der 2:4-Champions-League-Niederlage gegen Atlético.

Leverkusen. Aufgeben wollte niemand bei Bayer Leverkusen. Doch in den Kommentaren der Spieler schwang nicht wirklich die Überzeugung mit, nach einer Lehrstunde in der Champions League noch ein kleines Fußball-Wunder vollbringen zu können. Vor allem Österreichs Teamverteidiger Aleksandar Dragovic erwischte bei der 2:4-Heimniederlage am Dienstagabend... weiter




Fußball

Salzburg stürzt Ried ans Ende der Bundesliga-Tabelle

Ried. Red Bull Salzburg ist in der Fußball-Bundesliga in Tor- und Sieglaune. Das 6:1 bei der SV Ried war Erfolg Nummer sechs en suite für den Titelverteidiger, dabei gelangen bei nur drei Gegentreffern 19 Tore. Die Marschrichtung auf dem Weg zum vierten Titel in Folge stimmt also... weiter




Fußball

Dunkle Wolken über der Hohen Warte24

  • Nach dem Tod des größten Geldgebers ist der First Vienna FC 1894 auf Sponsorensuche. Die Fans sammeln Spenden, organisieren Auktionen - und vermissen konkrete Informationen, wie es mit dem Verein weitergehen soll.

Wien. Der älteste Fußballverein Österreichs, der First Vienna FC 1894, befindet sich in der wohl schwersten Krise der 123-jährigen Vereinsgeschichte. Der unerwartete Tod von Martin Kristek vor einem Monat hat den Verein in seinen Grundfesten erschüttert... weiter




Ein Blick sagt mehr als tausend Worte: Der Schock steht Arsène Wenger ins Gesicht geschrieben. - © ap/dpa/Sven Hoppe

Fußball

Ein Spiel wie Arsen4

  • Arsène Wenger galt einst als Visionär. Jetzt scheint der Arsenal-Trainer wie ein Auslaufmodell.

München/London. Arsène Wenger brauchte eigentlich gar nichts zu sagen an diesem Mittwochabend in der Allianz-Arena, sein Blick, seine Haltung sagten mehr als tausend Worte. Noch ein bisschen blasser als sonst, noch ein bisschen eingefallener wirkte der 67-jährige Trainer des FC Arsenal, um Jahre gealtert während dieser knapp mehr als 90 Minuten... weiter




Das Tor von Alexis Sanchez (r. gegen Arturo Vidal) reichte für Arsenal bei Weitem nicht. - © ap/M. Schrader

Fußball

Mit eineinhalb Beinen weiter1

  • Bayern und Real schufen sich in der Champions League gute Ausgangslagen für die Rückspiele.

München/Madrid. (art) Es hätte besser laufen können für die Favoriten zum Champions-League-Achtelfinalauftakt: Am Dienstag hatten der FC Barcelona und Borussia Dortmund ihre Hinspiele gegen Paris Saint-Germain (0:4) beziehungsweise Benfica Lissabon (0:1) verloren, am Mittwoch schickten sich der FC Bayern und Real Madrid an... weiter




Nach dem 0:4 gegen Paris Saint-Germain ist Barcelona (im Bild Neymar) auf dem Boden. - © afp/Philippe Lopez

Fußball

Vorgeführt

  • Paris Saint-Germain deckte im Champions-League-Achtelfinale Barcelonas Schwächen auf.

Paris/Lissabon. Nach der Demütigung von Paris schrillen beim FC Barcelona die Alarmglocken. Das 0:4 beim ambitionierten französischen Meister Paris Saint-Germain im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League deckte am Dienstagabend die Schwächen der Katalanen auf... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung